Frage von Luna7776, 67

Schwarz vor Augen sollte ich mal zum arzt gehen?

Ich weiß nicht ob das normal ist also ich bin 14 und ein Mädchen. Mir wird oft schwarz vor augen ich bekomme Kopfschmerzen und mir wird schwindelig.. ich bekomm dann immer so ein gefühl wie nach dem man auf einer Achterbahn war also mir wird schlecht und so. & ich kann es nicht richtig beschreiben aber ich bekomm manchmal so ein stopp gefühl also so als ob alles für ne sekunde anhält und verliere mein Gleichgewicht. Ist das normal? hab das schon ne ganze weile..

Expertenantwort
von Sternenmami, Community-Experte für Gesundheit, 20

Gerade bei Mädchen in Deinem Alter kommen diese Symptome sehr häufig vor. Das liegt nicht zuletzt an der hormonellen Umstellung, aber auch an der Tatsache, dass in diesem Alter der letzte große Wachstumsschub stattfindet und das Herz erst mal damit überfordert ist, den Blutdruck für den immer größer werdenden Körper aufrecht zu erhalten.

Du solltest jetzt ganz besonders darauf achten, dass Du immer sehr viel Wasser trinkst. Versuche, zwei Liter Wasser pro Tag zu trinken. Außerdem solltest Du unbedingt auf eine gesunde und ausgewogene Ernährung achten, indem Du viel rohes Gemüse, Obst, Salat und Vollkornprodukte zu Dir nimmst.

Super hilft viel Bewegung an der frischen Luft (Joggen, Fahrradfahren, Schwimmen).

Eines aber ist ganz besonders wichtig:

  • wenn Du bemerkst, dass Dir schwindelig wird, dann lege Dich bitte direkt dort, wo Du Dich befindest, flach auf den Boden (ideal wäre, wenn die Beine etwas höher als der restliche Körper liegen). Versuche nicht noch, einen Stuhl oder ein Bett zu erreichen. Das geht häufig schief und dann fällt man unkontrolliert. In einem solchen Moment ist völlig egal, was andere Leute denken oder ob Deine Klamotten dreckig werden. In dem Moment ist nur wichtig, dass Du nicht unkontrolliert fällst und Dich womöglich noch irgendwo verletzt. Daher ist es immer besser, nicht den Helden zu spielen, sondern sich direkt hinzulegen ... und wenn es mitten in einer Pfütze ist.
  • achte darauf, dass Du bereits morgens nach dem Aufstehen eine Kleinigkeit zu Dir nimmst. Das muss jetzt kein riesiges Frühstück sein, aber zumindest ein kleines Müsli oder ein Mix aus pürierten Früchten mit Naturjoghurt. Das ist wichtig, damit Dein Blutzuckerspiegel ausgeglichen bleibt. Auch solltest Du direkt nach dem Aufstehen 1-2 Gläser voll Wasser trinken.
  • Du solltest jetzt ganz besonders auf einen geregelten Tagesablauf achten. Stehe täglich zur gleichen Uhrzeit auf (auch am Wochenende) und gehe täglich zur gleichen Uhrzeit ins Bett. Ideal ist eine Schlafdauer von 9-10 Stunden. Hierbei ist zu beachten, dass elektronische Geräte wie Fernseher, Computer, Handy, Radiowecker usw. nicht ins Schlafzimmer gehören.

Wenn dieser Schwindel nicht besser wird, dann solltest Du doch mal zum Arzt gehen, damit dieser Dich mal durchcheckt. Bei einigen Mädchen ist es notwendig, den Kreislauf für einige Zeit mit stärkenden Medikamenten zu unterstützen. Häufig haben Mädchen Deines Alters auch einen Eisenmangel, welcher noch zusätzlich zu Schwindelanfällen führen kann. Das kann der Arzt aber mittels einer Blutuntersuchung feststellen.

Wie gesagt ... wenn Dir schwindelig wird, dann lege Dich an Ort und Stelle hin und ganz besonders wichtig ist im Moment eben, dass Du genügend Wasser trinkst. Bitte verzichte auf schwarzen Tee, Kaffee oder Cola. Diese Getränke wirken nämlich (auch wenn es merkwürdig klingt) austrocknend auf den Körper.

Ich wünsche Dir alles Gute

Kommentar von Sternenmami ,

Kleiner Nachtrag: Wenn Du Dich aus einer liegenden Position aufrichten möchtest (z.B. morgens beim Aufstehen), dann solltest Du noch, während Du liegst, erst mal alle Muskeln kräftig anspannen und dann wieder locker lassen. Recke und strecke Dich und erst danach setzt Du Dich an die Bettkante. Atme tief durch und bleibe erst mal eine Minute sitzen, bis sich der Körper an die aufrechte Position gewöhnt hat. Erst danach kannst Du dann komplett aufstehen.

In der Ruhe liegt die Kraft. Ruckartiges Aufstehen kann schnell mal zu Schwindel führen.

Antwort
von GreekyBash, 21

Kreislaufprobleme sind  hin und wieder in der Pubertaet normal. Doch um nichts zu riskieren solltest du unbedingt mal einen Arzt aufsuchen.

Antwort
von CookieBauer, 12

Hallo ein Gang zum Facharzt ist immer ratsam.

Antwort
von mogel666, 32

ich habe das auch manchmal aber nicht so schlimm...

isst du zu wenig Obst/Gemüse
trinkst du vielleicht zu wenig
oder bewegst du dich bevor es anfängt zu schnell könnte vielleicht an so was liegen bin aber kein Arzt

Antwort
von ElGerda, 25

Könnten Kreislaufprobleme sein, wenn ja, such einen Arzt auf.

Könnte aber auch sein, dass du nur hungrig bist, wenn du nicht viel isst und das wieder mal eintritt, iss einfach mal was!

Antwort
von user6363, 26

Wann hast du es? Zufälligerweise wenn du von irgendwo aufstehst beziehungsweise deinen Kreislauf ein wenig zu sehr beanspruchst? 

Kommentar von Luna7776 ,

Ja wenn ich von wo aufstehe hab ich das oft aber auch manchmal einfach so ohne was zu machen..

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten