Frage von Tomtome, 43

Schwarz vor Auge?

Eine Frage sie kennen ja das Problem wahrscheinlich wen man morgens schnell aufsteht und einem schwarz vor Augen wird.
Ich habe gelernt sowas zu ignorieren und obwohl mir schwarz vor Augen ist und ich spüre das mein Gehirn nicht auf volle Leistung ist kann ich mich normal weiter bewegen ist das gut oder schlecht und ist das normal ?

Antwort
von Rallestina, 9

Der kreislauf wird VIEL ZU SCHNELL Belastet!Wenn du aufwachst am besten 2-3 Minuten liegen bleiben.Daa problem kenne ich auch (bei mir sehe ich in wasten sinne des wortes "Sternchen") Ist halt eine sache des kreis laufs. 2-3 Minuten leigen bleiben,dan aufrecht hinsetzen und einen Schluck wasser Trinken.Dan solllest du keine probleme mehr habe. ;) Probiers mal morgen früh aus.. wird helfen! ;)

Kommentar von Tomtome ,

Jedoch macht es mir nichts aus ist es deshalb schlimm wen ich nicht sitzen bleibe??

Antwort
von edededdie, 26

Also wenn dir schwarz vor den Augen ist, solltest du am besten kurz ruhig stehen oder sogar absitzen -> bis das 'Schwarze' weg ist.

Kommentar von Tomtome ,

Aber das macht mir ja nichts aus ist es schädlich Wen man Sich nicht hinsetzt?

Kommentar von edededdie ,

Nein schädlich ist es nicht. Aber wir wollen ja nicht, dass du in Ohnmacht fällst. Also besser einmal zu viel Hinsetzten als Umkippen.

Antwort
von TorDerSchatten, 20

Das sind Kreislaufprobleme, mit dem Gehirn hat das nichts zu tun.

Kommentar von Tomtome ,

Aber der Kreislauf hat was mit dem Gehirn zutun ?

Kommentar von Tomtome ,

Wen das Gehirn nicht mit ausreichend Blut versorgt wird und dadurch nicht genug Sauerstoff kann es nicht seine volle Leistung erbringen 😂😂

Kommentar von Tomtome ,

Bekommt*

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten