Frage von nicu12312, 32

Schwarm schrieb nach Liebensgeständnis nicht mehr. Was tun?

Hey zusammen

Ich M/14 bin schon 5 Jahre in ein Mädchen verliebt und wir waren auch lange in einer Klasse. Doch jetzt bin ich aufs Gymnasium gekommen und hab ihr daher ein Liebensgeständnis in Form eines Liebesbriefes und Schokoladenherz gemacht. Ich habe es ihr in den Briefkasten getan (konnte es ihr nicht ins Gesicht sagen) und bin dann nach Hause und hab gewartet. Sie hat nichts geschrieben oder gesagt und daher hab ich gedacht, dass sie es nicht bekommen hatte. Aus diesem Grund bin ich dann noch mal in ihr Briefkasten schauen gegangen (1 Woche nach Abgabe) und es war nicht mehr da. Ich war zu verzweifelt um etwas unternehmen zu können. Ich habe die Sache dann hinter mir gelassen und bin einfach aufs Gymnasium. Doch letzte Woche war ich im Konfermationslager und die BFF meines Schwarms kam auch mit. Inmitten des Lagers sagte sie mir plötzlich, dass sie etwas sehr "Süßes" von meinem Schwarm gehört hatte. Ich wusste natürlich sofort was das war. Ich bin dann aus allen Wolken gefallen! Jetzt bin ich verzweifelt, hab Liebenskummer und bin auch traurig, dass sie sich nicht bedankt oder gemeldet hat. Ich weiss nicht was machen soll. :-(

HELP

Danke schonmal für die guten Ratschläge.

LG nicu12312

Antwort
von sweetSquirrel, 2

Vielleicht traut sie sich nicht. Wenn ihre BFF sowas sagt, kann das eig kein schlechtes Zeichen sein. Geh zu ihr und sag es ihr dieses Mal ins Gesicht, dann weißt du auch woran du bist (Ich fand das, was du genacht hast auch schon ziemlich süß^^ aber wie gesagt, vlt traut sie sich nicht). Ich denke aber, dass sie dich nicht korben wird (ich hoffe es zumindest).

Viel Erfolg! LG

Antwort
von TylerDurden11, 4

Oh, Bro. Da hat mal das Herz gehandelt. Das ging uns doch allen schon mal so. 

Grundsätzlich macht es Sinn hin und wieder auch den Denkapperat einzusetzen. 

Du kannst nicht einfach so Liebesbriefe und Schokoherzen bei Leuten in den Briefkasten werfen. Du weißt nicht wer es rausholt. Vielleicht ihrer Mum oder ihr Dad? Vielleicht denken sie es geht um die Mutter oder vielleicht ist es ihr auch unfassbar peinlich. Da kann ich mir 100 witzige Szenarien überlegen, aber die sind alle nur witizg, wenn man davon nicht betroffen ist. 

Wie kommst du drauf, dass du überhaupt nen Liebesbrief schreibst? Wie kommst du da drauf, dass das ne gute Idee ist? 

Du verliebst dich, okay, ja das ist gut, das geht vielen schon. Deine Hormone haben die Wahl getroffen, aber jetzt musst du drauf achten, dass das Herz nicht das Ruder an sich reißt und dich ins Verderben steuert.

Wenn du dich verliebst, sucht man für gewöhnlich die Nähe der anderen Personen und sich nett zu ihr, spricht viel mit ihr und will Zeit mit ihr verbringen. Was dir so geht, geht der anderen Person genau so, für den Fall, dass sei auch in dich verliebt ist.

Will sie nicht dauernd mit dir rum hängen liegt, das vermutlich daran, dass sie nicht in dich verliebt ist. Das ist erst mal nicht gut. Aber auch nicht schlecht. Du kannst an der Situation arbeiten. Noch ist nichts verloren. Frag sei nach Treffen, rede mit ihr, sei nett, sei charmant, sei jemand in den man sich verliebt. 

Aber klammere nicht und sei nicht aufdringlich und vor allem schreibe keine Liebesbriefe und werfe sie in Briefkästen!

Man merkt, dann schon ob der andere in einem verliebt ist oder nicht. Und da Frauen von Haus aus schwierige Menschen sind, kann man manchmal den Wald vor lauter Bäumen sehen. Wenn man sich dann Klarheit wünscht, dann kann man das Thema in einem Vieraugengespäch mal ansprechen. Der Trick bei dem Gespräch ist es so zu führen, dass es einen Ausweg gibt, bei dem sich keiner blamiert, wenn sie kein Interesse an dir hat.     

Dir bleibt nichts anderes übrig. Ruf sie an und sprich mit ihr. Sag ihr, dass du Gefühle hast, und dass die Aktion etwas over the top war. Aber vor allem frag auch mal wie es ihr geht, erwarte keinen Dank oder eine Gegenleistung. Du liebst sie, dann sollte dein erstes Interesse sein, dass es ihr gut geht. Sie wird dir dann schon sagen ob sie Interesse an dir hat. 

Antwort
von Malagaeisbecher, 9

Das war möglicherweise zu viel des Guten. Wenn es dir nicht zu unangenehm ist, dann sprich am besten mit ihr darüber, damit du weißt, was los ist. Sie ist jetzt möglicherweise auch in einer unangenehmen Situation.

Expertenantwort
von JZG22061954, Community-Experte für Liebe, 2


OK Du bist zwar erst 14 Jahre alt aber dennoch hättest Du deinem Schwarm kein Liebesgeständnis sozusagen aus dem heiteren Himmel machen sollen. Stattdessen hättest Du dich bei deinem Schwarm in deinem eigenen Interesse bezüglich deiner Chancen sachkundig machen sollen. Das hätte zwar wie es aussieht im Endeffekt auch nichts an der Situation geändert, den Kummer den Du jetzt empfindest hätte es dir aber ersparen können. Übrigens warum sollte das Mädchen sich bei dir eigentlich bedanken, wenn es möglicherweise für dich nichts über eine ganz normale Freundschaft empfindet und obendrein von dir mit dem Liebesgeständnis wohl auch förmlich überrollt wurde. Übrigens um dich wieder ein wenig auf den Boden zurück zu bringen, was meinst Du wie lange würde eine Beziehung in eurem Alter in der Regel halten? Meinst Du dass eine zu erwartende Trennung weniger Schmerzhaft wäre? Das was Du momentan erlebst, das wird dir noch öfters blühen und ergo ein wenig traurig sein ist schon in Ordnung. Dann aber gilt es die Traurigkeit von dir zu schütteln und auf geht es zu neuen Taten und zu neuen Ufern denn vorn ist das Licht.


Antwort
von SoVain123, 19

Mhhh also entweder sie ist wirklich mega schüchtern und weiß jetzt nicht was sie tun soll, oder sie will nicht so viel von dir wie du von ihr :/

Antwort
von Lukas1643, 13

Geb dir ein Ruck und frag sie ob sie mit dir ein Eis essen geht (oder sowas in der Art)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community