Frage von katy2203, 44

Schwangr, magenschleimhautentzündung oder Stress?

Hallo ich drehe ganz dezent durch und zwar nehme ich die Pille regelmäßig, ohne Fehler und auch nie zuspät. Ich hab auch keine Medikamente genommen. Jetzt ist mir und meinem Freund vor 9 Tagen das Kondom geplatzt. Das war ein Freitag. Zuvor war mir den ganzen Tag schlecht und Magenkrämpfe. Wir haben uns dann nicht weiter gedanken gemacht, weil ich die Pille ja nehme. Dienstag hab ich einen Schwangerschaftstest gemacht der negativ war. Mittwoch ist das Kondom noch einmal geplatzt.

Die Woche über hatte ich nichts, bis wieder Freitag morgen mir extrem übel war.(hab mich nicht übergeben) das ist im Verlauf des Tages weggegangen kam nur einmal Nachmittags wieder. Am Abend war dann gar nichts aber am Samstagmorgen war mir wieder so extrem übel. Es hat bis ca. 14 uhr gedauert dann war es weg und es kam leichter Durchfall dazu. Weil ich mir soviel Gedanken gemacht hab und mir gesagt wurde das passt perfekt zu schwanger hatte ich den ganzen Abend wieder diese bescheerden. Heute Morgen war mir leicht übel ist jetzt aber weg.

Also: Übelkeit, Flaues Gefühl im Magen

Ich hatte auch schon mal eine Magenschleimhautentzündung. Momentan hab ich durch die Schule und Familie auch extrem viel Stress (äußert sich in Hautausschlag)

Ich werde morgen so oder so zum Arzt aber ich drehe durch. Bild ich mir alles ein? Für eine Magenschleimhautenzündung sind die Symtome zu unregelmäßig, oder?

Expertenantwort
von schokocrossie91, Community-Experte für Pille, 24

Bei richtiger Pilleneinnahme bist du nicht schwanger, das klingt nach Stresssymptomen. Den Umgang mit Kondomen solltet ihr nochmal üben, so häufig platzen die nicht.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community