Frage von nekoma1, 46

Schwangerschaftstest sinnvoll (theoretisch 6. Woche)?

Meine letzte Periode ist ausgeblieben (hatte sehr viel Stress im Studium, eine allergische Reaktion auf Soja, Schlafstörungen und zudem eine Schilddrüsenunterunktion, weshalb mein Zyklus schon immer unregelmäßig war). Rechnerisch wäre ich, vorausgesetzt ich wäre schwanger, nun ca. in der 6-7. Woche. Ich habe bereits 2 Wochen nach dem Ausbleiben meiner Periode 2 SST gemacht (negativ) und einen Urintest beim Frauenarzt (auch negativ). Zwischendrin (ca. nach 5 Wochen) habe ich erneut einen Test gemacht, auch negativ. Bin etwas ratlos, da meine Periode rechnerisch gesehen eigentlich letztes Wochenende wieder hätte kommen sollen.

Zudem hatte ich eigentlich zu meinen fruchtbaren Tagen einen Geschlechtsverkehr (erst eine Woche danach). Gut, kann man bei mir schlecht 100% sagen, da mein Zyklus ja etwas unregelmäßiger ist...Kondome sind nie gerissen oder sonstiges, das Einzige, was passiert sein könnte, ist, dass das Kondom zu groß war und unten ein bisschen rausgeflossen sein könnte..aber das wäre nun wie gesagt ca 6-7 Wochen her und die Tests zeigen immer noch auf negativ... Erwähnenswert ist vielleicht, dass ich oft Beckenbodenverkrampfungen habe und bereits eine Eierstockentzündung hatte. Was würdet ihr mir nun raten? Einfach auf die Tage warten? Oder noch einen SST?

Antwort
von lenaaafuchs, 23

Vielleicht nochmal zum Frauenarzt und einen Ultraschall machen lassen. So wie du es schilderst, kann die Frauenärztin sicher verstehen, dass du dir sorgen machst. Zudem kann sich dich beraten, da es bei dir ja so unregelmäßig ist. Daher gibt's öfters Ungewissheiten, die dich verrückt machen können.

Antwort
von Forever27, 22

Mach vielleicht noch einmal einen Test um dir komplett sicher zu sein das keine Schwangerschaft vorliegt, wegen Stress, sorgen und all dem könnte sich deine Periode auch verschieben..

Geh eventuell einfach zum Frauenarzt und rede mit ihr über die Sache :)

Antwort
von Kasumix, 26

Nicht schwanger. Nach der Zeit müsstest du eben das Hormon angezeigt bekommen.

Stress kann den Zyklus noch mal verlängern.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community