Schwangerschaftstest negativ, bin mir aber sicher dass ich schwanger bin?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Aber auf die 2 Tage kommts doch auch nichtmehr an oder wenn man schwanger ist?

Doch. Damit ein Test positiv anzeigt, muss erstmal genug HCG im Urin sein (wie viel, steht vermutlich sogar irgendwo in der Packungsbeilage). Selbst 4 Tage vor der erwarteten Periode ist meißt nicht genug HCG im Urin (auch das steht in der Packungsbeilage). 6 Tage vorher kann oftmals noch nichtmal ein Bluttest, der um einiges sensibler ist, ein positives Ergebnis zeigen.

da ich alle möglichen symptome habe und sogar die Einnistung gespürt habe

Es gibt keine "alle möglichen Symptome" und woher willst du wissen, ob das eine Einnistung war, was du gesürt hast?

Zudem nehme ich die Pille und musste in der Woche in der ich
ungeschützten GV hatte auch Antibiotika nehmen, die mit meiner Pille
wechselwirkt

Wenn das so ist, hast du keine Periode, an der du dich für einen Schwangerschaftstest orientieren könntest. Du hast eine Hormonentzugsblutung, die wird künstlich herbei geführt und hat nichts mit der natürlichen Periode zu tun, besitzt außerdem keine Aussagekraft darüber, ob man schwanger ist, oder nicht.

Bei Pilleneinnahme ist ein Test erst etwa 3 Wochen nachdem GV, bei dem was passiert sein könnte, durch Einnahmefehler oder Wechselwirkung mit einem anderen Medikament, aussagekräftig.

Wenn du wusstest, dass deine Pille nicht (richtig) wirkt, wieso hast du nicht zusätzlich verhütet? Das würde dir dein Rumgerate jetzt ersparen.

Wenn der GV 2 Wochen her ist, dann kommen die Symptome, was auch immer du denkst zu haben, nicht davon.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Needhelp2014
22.01.2016, 18:29

Symptome wie Übelkeit, Müdigkeit etc. meine ich nicht bzw. die typischen Anzeichen nach 2 Wochen zu haben ist ja eh unwahrscheinlich, außer extrem spannende und schmerzende Brüste, die habe ich jetzt schon. Und ich weiss, dass die i.d.R auch später auftauchen.Und ja, ich weiss auch dass diese Blutung eine Abbruchblutung ist. Aber an irgendwas muss ich mich ja orientieren, oder? Da ich das allererste mal ungeschützen GV hatte (Kondom geplatzt) und jetz ganz Plötzlich nach 10-11 Tagen nach dem GV unangenehmes Stechen und Pieksen im Unterleib habe, als wird mit ner Nadel wie verrückt rumgestochen. Nicht wirklich schmerzhaft aber sehr unangenehm dieses Stechen, auch außerhalb der Scheide. Und Schmerzen im Lendenbereich der Wirbelsäule, einfach Symptome, die Seit dem GV habe, davor habe ich mir auch kein Kopf gemacht, wirklich. Aber als dieses Piksen und die Rückenschmerzen und diese Blutung angefangen hatten, merkte ich irgendwas ist nicht in Ordnung. Was ich bisjetzt noch niemals im Leben hatte. Zudem wie gesagt hatte ich eine hellrosane Blutung gehabt. Nicht jede Frau hat eine, ich anscheinend schon. Habe gegoogled wie verrückt und die weist nunmal auf eine Schwangerschaft hin und ich vertraue meinem Körper halt mehr als einem negativen SST ;) Habe normalerweise nie PMS, keine Schmerzen nichts vor der "Abbruchblutung" weil ich ja die Pille nehme, aber aufeinmal schon, wie als würde ich gleich meine Periode bekommen und habe mal starke und mal weniger starke Unterleibsschmerzen obwohl meine Periode nicht einmal bekommen habe. Nun Ist das alles Zufall meine Liebe? Außerdem verstehe ich nicht wieso man sich hier jedesmal rechtfertigen muss. Wenn ich das so empfinde, das isses halt so.

0

Wenn du die Pille nimmst, kannst du das mit der "Fälligkeit" vergessen. Die Blutung in der Pillenpause kommt durch die Pause (Hormonentzug, weil du keine Pillen nimmst), und sie sagt nichts darüber aus, ob du schwanger bist.

Kauf dir nochmal einen normalen Schwangerschaftstest (keinen Frühtest!) und mach den frühestens 19 Tage nach dem fraglichen GV. Am besten tatsächlich mit Morgenurin.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Needhelp2014
22.01.2016, 17:53

werde ich machen. Vielen dank ;-)

0

Du bist nicht schwanger. Schwangerschaftsanzeichen gibt es erst viele Wochen später.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Needhelp2014
22.01.2016, 17:37

Ja nun sind es schon 2 wochen nach GV ;-)

0
Kommentar von Akka2323
22.01.2016, 17:40

Ich rede von 6 bis 8 Wochen.

0

Ab dem achten Tag nach der vermuteten Empfängnis wäre das Schwangerschaftshormon hCG im Blut nachweisbar. Diesen Test kann dein  Frauenarzt durchführen.

Der Urin-Frühtest ist etwa vier Tage vor Fälligkeit der nächsten Regel möglich und damit noch vor dem Ausbleiben der Blutung. Da die Fehlerquote dieser Tests allerdings recht hoch ist, empfiehlt es sich, den Test erst nach Ausbleiben der Regel anzuwenden.

Alles Gute für dich!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Needhelp2014
22.01.2016, 17:59

Ich danke dir. :-)

0

Geh zum Frauenarzt.

Wie willst Du die Einnistung gespürt haben? Welche Anzeichen hast Du denn?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Na dann mach doch nochmal einen test. Sowas kenne ich, aber bei mri war es ein Hirngespinst ( zwangsgedanken) allerdings war sogar trotzdem ein SST beim Frauenarzt bei mir positiv ( ich weiß nicht ob es an dem Getränl Uludag lag), allerdings gab ein Bluttest dann Entwarnung.

Wenn man glaubt schwanger zu sein, dann fidnet man schnell wo überall etwas was darauf hindeuten kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Warte lieber noch ein bißchen und lass Deinen Frauenarzt den Test machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?