Frage von lea157, 31

Schwangerschaftstest immer ausführbar?

Hallo:)
Darf man einen Schwangerschaftstest machen, obwohl die Periode eingesetzt hat und zwei Wochen her ist? Oder ist das Ergebnis in diesem Fall nicht zuverlässig? Ich nehme die Pille und habe Angst, dass ich nur wegen ihr eine "künstliche" Periode bekommen habe.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von isebise50, Community-Experte für schwanger, 5

Obwohl tatsächlich eine Hormonentzugsblutung bei Einnahme der Pille nichts über eine Schwangerschaft aussagt, bliebe in einer möglichen Schwangerschaft (auch mit weiterer Pilleneinnahme) der Großteil der Schleimhaut bestehen, weil sich das Ei ja eingenistet hat.

Deshalb würde eine Abbruchblutung (wenn überhaupt) auf jeden Fall sehr schwach und zögerlich ausfallen, wenn du schwanger wärst. Selbst diese "Miniblutung" ist im Falle einer Schwangerschaft trotz Pille allerdings keinesfalls die Regel, sondern eine sehr seltene Ausnahme.

Für den Verhütungsschutz ist allein wichtig, dass du die Pille korrekt einnimmst, also regelmäßig (bzw. innerhalb des angegebenen Zeitfensters nachnimmst) und an Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten denkst und auf Erbrechen und wässrigen Durchfall achtest und einen Einnahmefehler korrigierst.

Dann ist eine Schwangerschaft ausgeschlossen.

Ein handelsüblicher Schwangerschaftstest aus der Apotheke, Drogeriemarkt,
gut sortierten Supermarkt oder Versandhandel (deutlich günstiger) liefert etwa
ab 19 Tage nach dem letzten ungeschützten Geschlechtsverkehr ein relativ
zuverlässiges Ergebnis.

Alles Gute für dich!

Kommentar von isebise50 ,

Vielen Dank für deinen Stern lea157!

Expertenantwort
von HelpfulMasked, Community-Experte für schwanger, 15

Ich nehme die Pille und habe Angst, dass ich nur wegen ihr eine "künstliche" Periode bekommen habe.

Angst? Wovor? Das hätte dir aber doch sicher bereits vor der Einnahme klar sein sollen, oder?

Die Blutung während der Pillenpause ist keine Periode. Die Abbruchblutung ist künstlich und hat mit der natürlichen Periode (durch den Eisprung erzeugt) rein gar nichts zu tun.

Es ist völlig egal wann und ob die Blutung überhaupt eintritt. Sie heißt nicht nur anders sie hat auch so mit der natürlichen Periode rein gar nichts zu tun.

Dementsprechend hat sie auch keinerlei Aussagekraft.

Eine natürliche Periode ist unter Einnahme einer Mikropille nicht möglich da diese den Eisprung ja ohnehin unterdrückt. Die natürliche Periode wird aber genau durch diesen erst erzeugt.

Die Blutung die während der Pillenpause eintritt (falls sie es tut) wird durch den Hormonentzug herbeigeführt. Nimmst du also die Pille durch bekommst du diese Blutung auch nicht.

Die Abbruchblutung kann also auch während einer Schwangerschaft einsetzen. Zumindest in den ersten paar Monaten. Sie kann zudem jederzeit Ausbleiben, länger/kürzer auftreten usw... All das sagt rein gar nichts aus!

Einen Test kannst du machen wann du willst. Aussagekräftig ist dieser aber erst 19 Tage nach Gv.

Lg

HelpfulMasked

Antwort
von schokocrossie91, 19

Ja natürlich hast du nur eine künstliche Blutung, weißt du denn nicht, wie die Pille wirkt? Die Blutung tritt nur deswegen auf, weil ein Hormonentzug stattfindet und sagt deswegen nichts aus. Wenn du glaubst, schwanger zu sein, ist ein Test nach 19 Tagen aussagekräftig.

Antwort
von Hexe121967, 18

richtig, wenn du die pille nimmst, bekommst du keine periode sondern eine hormonentzugsblutung. wenn du  natürlich irgendwelche unregelmäßigkeiten bei der pilleneinnahme und dadurch ungeschützten gv hattest, würde ein test sinn machen.

wenn ich mich recht erinnere, ist so ein test ca. 19 tage nach dem ungeschützten gv aussagefähig.

Antwort
von Secretstory2015, 19

Eine Periode bekommst Du nicht, solange Du die Pille einnimmst. Du bekommst nur eine Abbruchblutung. Aber ja, Du kannst natürlich trotzdem einen Schwangerschaftstest machen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten