Frage von Junimama321, 1.343

Schwangerschaftstest im 3./4. Monat negativ - ist das möglich?

Hallo, ich bin auf der Suche nach Erfahrungsberichten von Frauen, die genau das erlebt haben. Bitte keine Meinungen, dass ein Test definitiv positiv sein müsse oder ich zum Frauenarzt gehen soll. Dieses ist mir gerade nicht möglich. (Warum, ist für die Frage jetzt nicht so wichtig.) Und dass ein Test positiv sein müsste, hab ich bisher auch gedacht und zur Bestätigung auch heute vielfach gelesen - und überraschenderweise dann doch auch andere Erfahrungen, die mir aber nicht konkret genug waren, weshalb ich doch nochmal nachfragen möchte.

Sollte ich schwanger sein, wäre ich mindestens im 3. Monat. In den letzten Monaten habe ich diverse Schwangerschaftssymptome durchlebt, die ich aus vergangenen Schwangerschaften kenne. Außerdem hatte ich bis jetzt immer noch pünktlich meine Periode, allerdings in den letzten Monaten jedes Mal kürzer und schwächer. Diesmal bin ich nun tatsächlich überfällig.

Vor 3 oder 4 Wochen habe ich 2 Urintests aus der Drogerie gemacht, die beide negativ waren.

Hatte jemand im 3. Monat oder darüber hinaus schon mal negative Frühtests?

Nachtrag: Bitte! Ich möchte, sofern es sie gibt, Erfahrungsberichte! Keine Ferndiagnosen und keine Spekulationen! Danke!

Antwort
von Wannabesomeone, 1.080

So, du willst es den anderen ja nicht glauben. Ich dachte ich wäre im 2-3 Monat schwanger. Also da, wo du deine 2 Tests gemacht hast. Der Test war negativ und ich bin trotzdem panisch zum FA gerannt.
Diese hat mir dann erklärt, dass in diesem Stadium der Schwangerschaft der Test definitiv positiv ausfallen sollte, wenn ich schwanger wäre. Bitteschön.

Kommentar von Junimama321 ,

Vielen Dank! ;-)

Das geht schon mal klar in die Richtung von Antworten, die ich suche. Auch wenn ich von Fachärzten schon so ein paar abendteuerliche "Tatsachen" gehört habe, die sich im Nachhinein als falsch herauststellten, aber es ist schon mal kein Stochern im Trüben, was bei mir ggf. los sein könnte.

Antwort
von putzfee1, 1.011
Nein, unmöglich

Wenn drei Tests negativ waren und du deine Periode hattest, ist es sehr, sehr unwahrscheinlich, dass du schwanger bist. 



Das HCG-Hormon wird bei gesunden Frauen im gebärfähigen Alter während einer Schwangerschaft produziert. Es kann acht bis zwölf Tage nach dem letzten Eisprung im Blut und Urin nachgewiesen werden. Während der Frühschwangerschaft steigt der HCG-Wert kontinuierlich auf durchschnittlich 100.000 IE (Internationale Einheiten) pro Liter. In der Regel verdoppelt er sich alle zwei bis drei Tage. Zwischen der achten und elften Schwangerschaftswoche erreicht er ein Maximum, anschließend fällt er stetig ab, ist aber weiterhin nachweisbar. 

Quelle: http://www.9monate.de/kinderwunsch-familienplanung/zyklus-fortpflanzung/hcg-huma...

Überfällig kann man immer mal sein, und sei es nur durch den Stress, den du dir selber machst. Auch ist es völlig normal, dass die Periode nicht immer die gleiche Stärke hat.

Schwangerschaftssymptome kann man sich auch einbilden; wenn man fest davon überzeugt ist, schwanger zu sein, kommt es oft vor, dass man jedes "Zipperlein" für ein Schwangerschaftssymptom hält.

Wie man es in drei Monaten nicht schaffen kann, mal zum Frauenarzt zu gehen, wenn man den Verdacht hat, dass man schwanger ist, ist mir ein Rätsel.

Antwort
von wilees, 634

Nachdem kein Facharzt eine Schwangerschaft diagnostiziert hat und alle Tests ein negatives Ergebnis haben, kann es sich vielleicht um eine sogenannte Scheinschwangerschaft handeln.


Was ist eine Scheinschwangerschaft? - Mamiweb.de

www.mamiweb.de › Familie › Kinderwunsch › Unerfüllter Kinderwunsch

 

Scheinschwangerschaft bei Menschen - wie kommt es dazu ...

www.apotheken-wissen.de/scheinschwangerschaft/



Antwort
von Mieze1231, 903

Du bist nicht schwanger!

Eine Schwangerschaft, die intakt ist funktioniert nur mit hcg. Und genau das weisen die Tests nach! Und da gibt es auch kein vertun der Tests!

Tests können nur falsch negativ anzeigen, wenn der Tests zu früh gemacht wurde. Also wenn die hcg Konzentration noch nicht hoch genug war.

Es ist einfach unmöglich, dass du schon im 3. Monat schwanger bist und die hcg Konzentration so gering wäre, sodass ein Test dies nicht anzeigt.

Kommentar von Mieze1231 ,

Du kannst übrigens keine Erfahrungsberichte von Leuten bekommen, die das schonmal erlebt haben, weil es diese nicht gibt!

Es ist einfach unmöglich, dass Tests im 3. Monat noch falsch negativ anzeigen. (Wie oben beschrieben.)

Antwort
von eostre, 737
Nein, unmöglich

Ich war bisher 9 mal schwanger, davon 2 Abgänge und selbst nach der ausschabung zeigten die Tests noch positiv. Eine intakte Schwangerschaft funktioniert nur mit hcg im Blut und das macht Tests nun mal positiv.

Antwort
von TygerLylly, 736

KANN sein, ist aber sehr unwahrscheinlich. Wenn man so weit ist, und der Test am Morgen gemacht wird, dann ist der eindeutig positiv.

Ich selbst war im vierten Monat, als ich von der SS erfuhr. Habe weder Tritte gespürt noch großartig Bauch gehabt, obwohl ich sehr schlank bin. Da ich wegen einer Hormonstörung keine Periode habe, konnte ich es daran nicht merken...

WENN du schwanger bist und die Tests wegen niedrigem HCG-Wert negativ ausfallen, dann solltest du schleunigst zum Arzt, denn das ist nicht normal. Ja, auch ich muss das erwähnen. Wenn du da wegen fehlender KV nicht hin kannst dann ruf bei der KV an, bei der du versichert warst. Sowas lässt sich regeln, wir sind hier in Deutschland ;)

Antwort
von anaandmia, 727

Warum gehst du denn davon aus das du im 3.Monat bist ?
Wenn ich richtig gelesen habe hast du jetzt 3 Tests gemacht, die alle negativ waren ....das ist doch wohl eindeutig.
Klar ein Test ist nicht 100 % sicher aber nach 3 negativen Tests kann ich nicht verstehen warum du so stark von einer Ss ausgehst ?
Und warum kannst du nicht zum FA ? Du hast es in 3 Monaten nicht geschafft zum FA zu gehen ?!
Sorry aber das kann ich nicht nachvollziehen !

Kommentar von Junimama321 ,

Musst du nicht. ;-)

Danke, aber das beantwortet meine Frage nicht.

Kommentar von anaandmia ,

Was willst du hören ? Wilde Vermutungen darüber ob du schwanger bist oder nicht ? Wenn dir jetzt jemand hier sagt du bist schwanger, willst du dann losziehen und baby sachen kaufen ? Und wenn dir jemand sagt du bist nicht schwanger, willst du dann was trinken ? Aber was wenn du dann doch schwanger wärest und dein baby schädigst ? Merkst du was ? Dir kann hier niemand das beantworten. Du musst zu einem Arzt gehen ! Nur er kann dir die Frage beantworten !

Kommentar von Junimama321 ,

Ich dachte, ich hätte meine klar eingegrenzte Frage unmissverständlich formuliert. Und ich denke nicht, dass du sie mir beantworten kannst.

Kommentar von anaandmia ,

Ich habe sie dir bereits beantwortet auch wenn es nicht das ist was du hören willst.

Kommentar von Junimama321 ,

Ich frage nach Erfahrungsberichten von Leuten, die genau das schon mal hatten, nicht nach Spekulationen, Ferndiagnosen oder Rechtfertigungsaufforderungen.

Kommentar von anaandmia ,

Vieleicht solltest du wirklich eine Scheinschwangerschaft in Betracht ziehen....so krampfhaft wie du an dem Gedanken festhältst...

Kommentar von Junimama321 ,

Na, wenn du das gleich als krampfhaftes Festhalten ferndiagnostizieren musst, dass ich einfach mit deinen Antworten nichts anfangen kann, finde ich das schon ziemlich überheblich.

Kommentar von anaandmia ,

Ich habe nichts "ferndiagnostoziert" sondern gesagt du solltest es in betracht ziehen. Mal ganz im ernst. Du hast doch schon zwei Kinder ? Dann weist du doch das dir nur der FA 100%ige Sicherheit geben kann. Und wenn du schwanger bist wäre ein FA besuch im 3/4 Monat auch von vorteil. Trotzdem Alles Gute für dich.

Kommentar von Junimama321 ,

Woher nimmst du das denn jetzt, dass ich zwei Kinder hätte?

Kommentar von anaandmia ,

Du hast in einem anderen Kommentar von mehreren Ss gesprochen... Tut mir leid wenn ich daraus auf Kinder geschlossen habe !

Antwort
von beangato, 692
Nein, unmöglich

Neghativ ist negativ.

Und eigentlich ist nur die ausbleibende Periode ein Schwangerschaftsanzichen.

Auch, wenn Du es nicht hören willst: Dir kann nur ein Arztbesuch helfen.

Kommentar von Junimama321 ,

Danke für deine so gar nicht hilfreiche Antwort! Nein, negativ ist nicht immer negativ. Stichwort: hCG-Nachweisgrenze der Tests.

Ich fragte nach Erfahrungen über derart späte Ergebnisse, nicht nach Meinungen aus der blauen Luft.

Und zum Thema "Hörenwollen": Siehe ebenfalls einfach mal oben.

Danke!

Kommentar von beangato ,

Wenn Du im 3. Monat wärst, würde Dein Unterbauch schon etwas dicker sein. Wärst Du schon weiter, würdest Du schon ein leises Klopfen aus Deinem Inneren merken.

Bei einer zweiten oder dritten Schwangerschaft spürt man das da nämlich schon.

Ich hab übrigens 3 Kinder zur Welt gebracht.

Kommentar von Junimama321 ,

Ja, ich bin mir sicher, dass du mich genau vor Augen hast... :/

Ich dachte, ich hätte eine klare Frage formuliert...

Kommentar von beangato ,

Hast Du ja - und ich habe sie mit "unmöglich" beantwortet.

Kommentar von Junimama321 ,

Wobei das reine Meinung deinerseits ist. Ich selbst hatte schon Schwangerschaften, in denen die Periode erst nach Monaten ausgesetzt hat. Andersherum ist eine ausbleibende Periode nicht unbedingt ein Zeichen für eine Schwangerschaft, sondern kann viele Gründe haben. Somit ordne ich deine Antwort einfach mal entsprechend ein.

Kommentar von beangato ,

Vlt. kommst Du auch einfach in die Wechseljahre. Ich kenne wen, die ist 38 Jahre alt - bei ihr geht das schon los.

Kommentar von Junimama321 ,

Oha! Das ist aber echt früh! :o

Kommentar von eostre ,

Nein, das ist nicht echt früh, sondern ganz normal.

Kommentar von beangato ,

Mit 38 Jahren ist das schon früh.

"Normal" wäre etwa ab 50 Jahren - wobei das von Frua zu Frau ja unterschiedlich ist.

Kommentar von anaandmia ,

Aber drei mal negativ ist schon sehr auffällig ! Außerdem wenn du im "3. Monat" bist kann ich es nicht nachvollziehen das du noch nicht beim FA warst..!

Kommentar von Junimama321 ,

Erstens steht nirgendwo etwas von "drei mal negativ", zweitens sehe ich jetzt nicht die Notwendigkeit, dass du mein Geschriebenes nachvollziehen kannst, um meine gestellte Frage zu beantworten.

Kommentar von anaandmia ,

Du schreibst das du jetzt im "3. Monat" einen Test gemacht hast welcher negativ war sowie vor 3 Wochen zwei Test welche auch beide negativ waren. 1+2=3 ?!

Kommentar von Junimama321 ,

Nein, das habe ich nicht geschrieben. Ich habe vor 3-4 Wochen getestet. Derzeit ist mir ein weiterer Test nicht möglich.

Kommentar von anaandmia ,

@Junimama321 was hat das mit der Antwort zu tun ?

Kommentar von anaandmia ,

Deine Frage lautet: Ist ein negativer Test im 3. Monat möglich ? Desweiteren schreibst du das du im 3.Monat bist ? Also musst du den Test doch aktuell gemacht haben den vor 4 Wochen wärest du noch im 2.Monat gewesen...

Antwort
von Julia221116, 831

Ich denke es ist eher unwahrscheinlich, dass du schwanger bist.

Die meisten Schwangerschaftfstest sind sehr zuverlässig und können ab der 5. SSW bzw. mit Ausbleiben der Monatsblutung ein sicheres Ergebnis liefern. Je später desto besser.

Die HCG Konzentration, die zwar im Laufe der Schwangerschaft wieder etwas sinkt, ist immer noch gut nachweisbar.

http://m.apotheken-umschau.de/laborwerte/hcg

Am besten gehst du jedoch zu deinem Frauenarzt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community