Frage von j9601, 52

Schwangerschaftstest aussagekräftig, oder nicht?

Kenne mich da leider nicht gut aus, auf den Tests steht ja immer, durchführung am Tag der ausbleibenden Periode, aber unter der Pille hat man ja keinen naturellen Zyklus, aber hier wären die Daten:

Pillenpause: 02.04-08.04 Einnahme: 09.04-29.04

Geschlechtsverkehr: 10.04 Vormittags Schwangerschaftstest: 28.04 16:00

Meine Freundin hat seit drei Monaten Probleme mit Ihrer Pille, Zwischenblutungen, verspätete, oder zu frühe Abbruchblutung, Unterleibschmerzen..

Dieses mal kamen noch Übelkeit- Schwindel, Brustempfindlichkeit hinzu. Ihrer Meinung nach beteuert sie eine korekte Pilleneinnahme und Nebenwirkung der Pille, haben aber vorsichtshalber einen Test gemacht! War der Schwangerschaftstest aussagekrägtig? Er war klar negativ, ein klarer einzelner Strich.

Lg

Expertenantwort
von HelpfulMasked, Community-Experte für Pille, 10

Guten Morgen

Je höher der HCG-Wert im Urin/Blut desto verlässlicher der Test.

(Tabelle des HCG-Wertes s. Bild)

Generell ist der Bluttest immer schneller aussagekräftig da hier die HCG-Konzentration schneller höher ist als im Urin. Der Bluttest ist also i.d.R. schon 6-8 Tage nach Befruchtung aussagekräftig.

Der Urintest aus der Drogerie meist 19 Tage nach dem fraglichen GV.

Eine Schwangerschaft unter Pilleneinnahme ist grundsätzlich möglich. Meist sind hier durchaus Einnahmefehler der Grund (meist auch einfach unbemerkt).

Zur Veranschaulichung:

Der Pearl-Index berechnet die Wirksamkeit von Empfängnisverhütungsmethoden. Er gibt an, wie viele sexuell aktive Frauen bei Verwendung dieser Methode innerhalb eines Jahres schwanger werden

-Wikipedia-

Wäre es also unmöglich trotz Pilleneinnahme schwanger zu werden läge der Pearl Index bei der Pille bei 0 - dem ist aber nicht so. Er liegt bei 0,1 - 0,9.

Ich konnte dir weiterhelfen!

Lg

HelpfulMasked

Expertenantwort
von Jeally, Community-Experte für Pille, 25

19 Tage nach dem Sex ist ein Schwangerschaftstest aussagekräftig. Bei korrekter Einnahme der Pille schützt diese zu 99,9%. Eine Schwangerschaft ist damit extrem unwahrscheinlich

Kommentar von j9601 ,

Worauf beschließt sich diese Annahme? Auf dem Test steht ja "Empfindlichkeit = 20 u/l" ..

Wo befinden wir uns aktuell, wenn man das anhand Eisprung etc festhalten müsste? Der Eisprung in diesen Fall wird doch anhand der fruchtbaren Tage ermittelt und wie lange sind die durchschnittlich?

Und wo befanden wir uns dann? ES plus 12?

Kommentar von Jeally ,

14 Tage nach Einnistung kann eine Schwangerschaft mit einem Urintests festgestellt werden. Darauf rechnet man noch etwa 5 Tage, die die Spermien im weiblichen Körper überleben können
Deine Freundin nimmt die Pille, einen Eisprung hat sie also bei korrekter Einnahme nicht mehr

Kommentar von j9601 ,

Somit kann man also sagen, dass man 19 Tage nach dem Geschlechtsverkehr ein positives Testergebnis erwarten kann?

Kommentar von Jeally ,

Wenn man schwanger ist, dann ja. Ansonsten kann man auch einen Bluttest beim Arzt machen lassen. Dieser gibt bereits 6-8 Tage nach dem Sex ein zuverlässiges Ergebnis

Kommentar von j9601 ,

Beruhigt mich dann schon, dass er Aussagekräftig war. Morgen haben wir noch einen Termin beim Arzt, weil sie endlich die Pille wechseln möchte. Da wird sie ja auch nochmal untersucht.

Kommentar von Jeally ,

Dann sollte sie den Frauenarzt aber nochmal spezifisch auf einen Test ansprechen, wenn sie das möchte. Bei einer normalen Untersuchung wird einen Schwangerschaft (im frühen Stadium) nicht festgestellt werden

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten