Frage von Technikalpha, 51

Schwangerschaftsprobleme Rechte für den Vater ?

Hallo, meine Partnerin liegt mit vorzeitigen Blasensprung , in der SSW 26+, im Krankenhaus. Sie selbst hat noch eine Tochter 2 Jahre. Praktisch meine Stieftochter. Sie hat alleiniges Sorgerecht. Da sie jetzt mit meinem Kind im Krankenhaus liegt möchte ich sie natürlich Unterstützen, bei ihr und meinen Ungeborenen Kind sein und bin selber mit den Nerven am Ende, weil die Ärtze einen nicht gerade Mut machen.

Ich habe mir von Ihr eine Vollmacht geben lassen, dass ich während der Zeit im Krankenhaus, ihr Kind betreuen darf und muss.

Meine Frage ist: Wie stelle ich das nun mit meinem Arbeitgeber an? Welche Rechte hab ich? Darf ich überhaupt zu Hause bleiben wenn es um mein Kind geht um das wir alle kämpfen?

Antwort
von wilees, 27

Rechtlich handelt es sich nicht um Dein Kind - also kannst Du nur auf das Verständnis Deines Arbeitgebers hoffen. D.h. wahrscheinlich entweder gewährt er Dir Urlaub oder Du wirst ohne Bezahlung freigestellt.

Können hier nicht Ihre und auch Deine Eltern, bzw. sonstige Verwandte  einspringen?

Deine Partnerin braucht Dich noch viel mehr, nach einer wohl anstehenden Frühgeburt oder im allerschlimmsten Fall Fehlgeburt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community