Frage von Mixtape7x, 45

Schwangerschaft/Einnistungsblutung?

Hallo Mädels, ich nehme seit etwa 3 Jahren die Pille. Letztes Jahr habe ich sie für etwa 2 Monate abgesetzt und dann jetzt wieder 1 Jahr genommen. Mein langjähriger Partner und ich möchten gerne Eltern werden. Ich bin so aufgeregt. Allerdings habe ich eine Frage, weil ich ein bisschen schusselig gehandelt habe.

Und zwar: Ich habe die Pille bis zum 31.10.2015 genommen, hatte dann die 7 Tage Pillenpause. Die Abbruchsblutung hatte ich, glaub ich, bis zum 5.11.2015. Ursprünglich wollten wir noch bis Dezember warten. Also nahm ich die Pille am 8.12 wieder nach der Pause ein. Ich dachte ich hätte noch einen Blister und habe mit dem Ersatzblister angefangen. Habe die Pille dann bis zum 12. 11. 2015 genommen, als ich feststellte ich habe gar keinen Blister mehr.. Dann haben wir uns dazu entschieden keine neue Pille mehr zu kaufen und direkt an unserem Baby zu arbeiten ;) Die Abbruchblutung der 5tägigen Einnahme habe ich am 16.11.2015 bekommen, aber nur sehr kurz, bis zum Morgen des 18.12.2015. Am 13,14 und 15.11 hatten wir Sex. Ebenfalls vom 18-21.11.2015, mit Ausnahme der 19.11.. Nun hatte ich soeben sehr helles, schlieriges Blut (schleimig) beim Abputzen auf der Toilette. Da kann es sich doch noch nicht um eine mögliche Einnistungsblutung handeln, oder? Bin ziemlich verwirrt...

Antwort
von Ini67, 45

Das wird hier auch keiner wirklich beantworten können. Jetzt warte halt mal ab. Für Tests ist es zu früh. Komm mal wieder runter. Du wirst dich noch etwas gedulden müssen.

Kommentar von Mixtape7x ,

Ja, dass es zu früh für einen Test ist, ist mir klar. Ich wollte auch nur wissen, ob das überhaupt möglich ist, wegen der oben genannten Einnahmetage... :/

Kommentar von Ini67 ,

Kann sein, kann nicht sein. Manche vergessen eine Einnahme und sind SS, andere warten ewig drauf. 

Es scheint nur so zu sein, dass es sehr hilfreich ist, sich zu entspannen und nicht so "analytisch" vorzugehen. (Sorry wenn ich falsch liege aber deine genaue "Buchführung" legt den Verdacht nahe.)

Kommentar von Mixtape7x ,

Danke erst mal für deine Antwort.

Die Buchführung resultiert wegen einer App ;) Da trage ich schon seit 2 Jahren ein, wenn &wann ich die Pille nehme und wann meine Periode einsetzt und aufhört.. Das mache ich schon sehr lange so, schon, als der Kinderwunsch noch nicht da war. :)

Antwort
von julchen1984, 31

Also das ist keine Einnistungsblutung, eher noch von dem Hormonchaos der Pille oder aber vom Eisprung, das gibt es auch. Und eine Einnistungsblutung ist auch kein muss.

Antwort
von moppelkotze789, 22

Kann dir hier keiner sagen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten