Frage von 7fragen, 73

Schwangerschaft mit Pille verhüten?

Ist die Pille wirklich sicher was das angeht? Ich meine, das Ding ist keine 5 mm. Groß aber kann wohl doch so viel? Ich fühle mich unsicher wenn ich es mit meiner Freundin ohne Kondom mache. Wie kann ich diese Unsicherheit abstellen? Und ja, ich weiß das die Pille nicht vor Krankheiten schützt. -Danke

Expertenantwort
von HelpfulMasked, Community-Experte für Pille & Verhuetung, 12

Bei richtiger Einnahme ist eine Schwangerschaft trotz Pille sehr unwahrscheinlich.

Dennoch:

Eine Schwangerschaft unter Pilleneinnahme ist grundsätzlich möglich. Meist sind hier durchaus Einnahmefehler der Grund (meist auch einfach unbemerkt).

Zur Veranschaulichung:

Der Pearl-Index berechnet die Wirksamkeit von Empfängnisverhütungsmethoden. Er gibt an, wie viele sexuell aktive Frauen bei Verwendung dieser Methode innerhalb eines Jahres schwanger werden

-Wikipedia-

Wäre es also unmöglich trotz Pilleneinnahme schwanger zu werden läge der Pearl Index bei der Pille bei 0 - dem ist aber nicht so. Er liegt bei 0,1 - 0,9.

Gegen Geschlechtskrankheiten schützt nur das Kondom

Ich konnte dir weiterhelfen!

Lg

HelpfulMasked

Antwort
von 4leaving4, 28

Die Pille ist zu 99% sicher. Die meisten Pillen-Arten haben einen Pearl-Index von 0,1 - das heißt, von 100 Frauen werden 0,1 Frauen pro Jahr trotz der Pille schwanger. Ein verschwindend geringer Wert. Das ist aber auch nur der Fall, wenn deine Freundin die Pille richtig einnimmt. Ungewollte Schwangerschaften trotz Pille sind in den meisten Fällen auf die falsche Einnahme zurückzuführen. Das heißt:

- immer am gleichen Wochentag mit dem neuen Blister anfangen (bei 21-Tage-Pille)
- die Pille immer zur gleichen Tageszeit einnehmen
- bei Erbrechen und Durchfall auf jeden Fall ein Kondom verwenden. Je nach dem, wie lange die Pille im System war oder nicht, kann die Wirkung beeinträchtigt sein.
- bei der Einnahme von anderen Medikamenten die Wirkung auf die Pille abklären. Antibiotika z.B. beeinflussen die Wirkung der Pille
- Alkohol hat keinen Einfluss auf die Pille (solange sich deine Freundin nicht übergibt oder sie im Rausch nicht vergisst, die Pille zu nehmen)

Wenn sie auf diese Dinge achtet, ist die Pille wirklich sicher und du brauchst dir keine Sorgen machen. Auch hier geht es nicht um die Größe - klein, aber oho ;) Die Pillen enthalten zwei Arten von Hormon: ein Östrogen und ein Gestagen. Dadurch verhindern sie u.a. den Eisprung. Deshalb die "große" Wirkung trotz der geringen Größe.

Kommentar von Masuya ,

Meinst du nicht, dass diese Kinder lernen sollten, die Packungsbeilage zu lesen oder selbst im Internet zu recherchieren oder eventuell die Eltern zu fragen!?

Ja klar, du könntest jetzt der Grund sein, weswegen ein weiteres unterentwickeltes Kind auf die Welt kommt, aber das ist wohl eher unwahrscheinlich. Wenn es bei dieser Thematik schon Probleme gibt, werden die auch noch andere Probleme haben. 

Kommentar von 4leaving4 ,

ICH könnte der Grund sein, weshalb ein "weiteres unterentwickeltes Kind" auf die Welt kommt, weil ich einfach eine Frage beantworte? Wieso einfach nicht hilfsbereit sein und sein Wissen weitergeben, als jemandem zwischen den Zeilen zu sagen, wie doof er doch ist, weil er das nicht versteht. Hast die Weisheit bestimmt in allen Bereichen des Lebens mit dem Löffel gefressen, stimmt's?
Und mir auch noch meine Hilfsbereitschaft vorzuwerfen und die Verantwortung rüberzuschieben, dass jetzt ausgerechnet meinetwegen "ein weiteres dummes Kind" geboren werden könnte...falsche Kausalverknüpfung. Deinen Denkprozess kann und will ich gar nicht verstehen.

Kommentar von schokocrossie91 ,

Die Pille ist zu 99,9 Prozent sicher - wie du schon schreibst, eine bin tausend Frauen wird im Durchschnitt trotz Pille (wahrscheinlich vermeidbar) schwanger.

Antwort
von Christianwarweg, 24

Die Pille ist bei richtiger Einnahme und Beachten von Wechselwirkungen mit anderen Arzneimitteln ein sehr sicheres Verhütungsmittel, wie andere hier schon angemerkt haben.

Wenn du dich aber unwohl fühlst ohne Kondom, spricht nichts dagegen, zusätzlich eins zu benutzen. Das erhöht die Sicherheit noch mal und schützt auch vor Krankheiten.

Dass man sich beim Sex wohl fühlt, ist ja das wichtigste, sonst macht es keinen Spaß.

Antwort
von XXpokerface, 34

Die Pille ist eineHormonbombe, die sicher schützt. Da wirklich nur ein Kondom vor sexuell übertragbaren Krankheiten schützt, solltest ihr am besten doppelt verhüten, denn Verhütung ist nicht nur Sache der Frau und du kannst dich viel besser fallen lassen, wenn du dich sicher fühlst.

Antwort
von Masuya, 13

Natürlich schafft es eine Pille ein Spermium zu besiegen. Immerhin ist die Pille ein Tank und auch noch viel größer und somit auch Stärker als ein Spermium. Da ist es doch klar, wer gewinnt und wer nicht, auch wenn die Spermien in Gruppen auftreten. Dabei hilft es übrigens, wenn deine Freundin schnelle Kniebeugen mit bisschen Bauchtanz macht, damit die Spermien rausgeschüttelt werden. 

Kommentar von 7fragen ,

Warum bin ich da nicht selber drauf gekommen? Es war doch so eindeutig...

Antwort
von beangato, 29

Sicher ist die Pille sicher bei fehlerfreier Einnahme. Ihr müsst ihr nur vertrauen.

Ich habe sie sehr lange genommen und nur Wunschkinder bekommen.

Viel Spass :)


Kommentar von 7fragen ,

Danke ^^

Antwort
von Wuestenamazone, 16

Wenn die Pille regelmäßig eingenommen wird ist sie zu 99,9% sicher. Also können 0,1 Frauen von 100 Schwanger werden. Mir ist kein Fall bekannt wo das vorkam. Von daher ist diese Mini Tablette sehr sicher. Korrekt eingenommen passiert auch nix

Antwort
von farnickl, 17

Mit der Pille wirst mit einer Wahrscheinlichkeit von 0,1 bis 0,9 % Schwanger.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community