Frage von tmlgxr, 224

Schwangerschaft. Fehlgeburt unschlüssig, Erfahrung?

Hallo.
Ich bin schwanger (4+3). Hatte heute morgen eine starke Blutung, war im Krankenhaus und man sah auf dem Ultraschall kein Baby . Sie meinten es kann eine Fehlgeburt sein , muss es aber nicht . Ich habe eben Noch ein Test gemacht , er war intensiver als der Test von gestern ( gestern der obere , heute der untere )Hat jemand auch sowas erlebt ?:s

Antwort
von Daria13, 129

Hallo, die Intensität der Tests hat keinen Anfluss auf die bestehenfe SS. Du bist in der 5 SW, auf dem USchal sollte schon die Fruhthöhle zu sehen sein, aber kein Embrio, dafür hast du noch Zeit, es ist eventuell zu früh.  Allerdingst in den frühen SW besteh ein erhöhtes Risiko für eine Fehlgeburt. Ich hatte das leider auch, allerdings hatte schon 9 SSW:-(...die Symptome sind: Unterleibschmerzen,rotes frisches Blut, wenn Infektion noch Fieber.  Das tut mir leid, aber starke Blutungen deuten meist auf natürlichen Abgang.  Das SS Test positiv zeigt weist auf ß-hcg in deinem Urin, der brauch Zeit sich nach der FG abzubauen.  Ich drück dir die Daumen! 

Antwort
von linaamaus, 130

Ich hatte meinen ersten Ulltraschall 4 + 1 da hat man gar nichts gesehen was auf eine Schwangerschaft hingedeutet hat. Auf einen Test würde ich mich nicht verlassen. Ich habe insgesamt 3 gemacht und sie waren ALLE negativ und jetzt bin ich im 9. Monat. An deiner Stelle würde ich einfach abwarten 1 - 2 Wochen (klingt hart aber was anderes bleibt dir nicht übrig, es ist bei jeder Frau anders) dann kann der Arzt dir 100% sagen ob du nun noch schwanger bist oder nicht. Blutungen in der Schwangerschaft müssen nicht immer das allerschlimmste bedeuten

Kommentar von PayamNeu ,

bitte ignorieren sie meine vorherige antwort, ich hatte die frage komplett anders verstanden 

Kommentar von PayamNeu ,

oh tut mir leid, ich wollte es als Antwort schreiben xD

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community