Frage von gutdannnicht, 166

Schwangerschaft erst im 7 Monat erkannt?

Hallo, und zwar habe ich eine Frage.. Am 19.04 wurde bei mir eine Schwangerschaft festgestellt und ich war zu diesem Zeitpunkt schon im 7. Monat.. Hatte immer meine Regel und hab dem nach auch nicht damit gerechnet das ich schwanger bin und habe des öfteren Medikamente zu mir genommen zB Aspirin,ibu,grippustad c, und auch mal ein psychopharmaka.. Frauenarzt meinte aber die kleine ist gern gesund nur etwas klein und dünn habe darauf hin Vitamine verschrieben bekommen und die kleine hat jetzt auch mächtig zugenommenen.. Seit Tagen habe ich aber immer diesen Traum das mein Kind eine Behinderung hat.. Jetzt wollt ich einfach mal fragen ob man dem Frauenarzt da vertrauen kann das mit dem Zwerg wirklich alles in Ordnung ist.. ?

Antwort vom Arzt online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Gesundheitsfrage. Kompetent, von geprüften Ärzten.

Experten fragen

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Graecula, 33

Hallo!

Dein Frauenarzt wird das Organscreening gemacht haben. Eventuelle Behinderungen zeigen sich dabei (offener Rücken, Trisomien, etc.). Ich denke mal, bei so einem Sonderfall (erste Untersuchung erst im 7. Monat) schaut er ganz genau...

Alles Gute! Versuch den Rest der SS zu genießen!

Kommentar von Graecula ,

Danke für den Stern! Geht's dir gut? Ich bin grad in der 29. SSW.

Antwort
von Wannabesomeone, 97

Im Normalfall kann man ihm vertrauen. Er hat das schließlich gelernt. Sonst konsultiere einen anderen Arzt, wenn dir etwas spanisch vorkommt.
Zudem kann man auchnoch testen, ob der Fötus eine genetisch bedingte Behinderung hat, wenn du das möchtest. Bitte frage einfach deine Ärzte. Und viel Glück euch beiden noch :)

Antwort
von LiselotteHerz, 62

Das können wir Dir beim besten Willen nicht sagen. Dein Gynäkologe hat diese Aussage aufgrund des Ultraschallbildes gemacht, dem wirst Du vertrauen müssen.

Sag mal, das hätte Dir doch auffallen müssen, dass Du einen immer größeren Bauch bekommst? Hast Du Dich da nicht gewundert?

Iss sehr viel Obst und Bio-Gemüse, trinke möglichst frisch gepreßten Saft, iss vorwiegend Bio-Vollkornbrot, mehr kannst Du für die Gesundheit Deines Kindes nicht tun. 

Ich wünsche Dir und Deinem Kind auf alle Fälle alles Gute. lg Lilo

P.S. Ich kann mich erinnern, dass mir in der Schwangerschaft Blut abgenommen wurde, um festzustellen, ob das Ungeborene gesund ist, da ich Spätgebärende war (ich war schon 42). Sprich den Gynäkologen mal darauf an, ich habe leider vergessen, welche Blutwerte da konkret bestimmt wurden.

Kommentar von gutdannnicht ,

Ich habe es wirklich nicht gemerkt da ich allgemein nicht die dünnste bin.. Klar ist mir aufgefallen ich habe zu genommen aber jetzt nicht so besonders viel habe halt gedacht das liegt am Stress denn dann esse ich allgemein wie sonst was..
Ja das wurde bei mir auch gemacht und es hieß bisher das alles in Ordnung wäre

Kommentar von LiselotteHerz ,

Dann kannst Du doch jetzt ganz beruhigt sein, entspann Dich mal. Jeder Streß, den Du empfindest, spürt das Kind. Achte schön auf Dich, geh viel an die frische Luft und ernähr Dich gut. Dann hast Du ales getan, was eine werdende Mutter so tun kann. Alles Gute.

Antwort
von ninamaus1989, 51

Hallo, ich bin Mutter von drei Kindern. Ich kann dir nicht sagen ob man diesem Arzt vertrauen kann, aber um dir die Angst etwas zu nehmen. Mein erster Frauenarzt war richtig doof. der wollte für jede komische Untersuchung Geld von mir. es war mein erstes Kind und daher habe ich den spuck mitgemacht er hat über 3000€ von uns bekommen. Mitten in der Schwangerschaft habe ich meinen Arzt gewechselt das kannst du auch machen wenn du unzufrieden bist. Mein derzeitiger Arzt ist einfach super und er hat mir auch immer wieder alles mögliche erklärt. Jetzt aber mal was anderes. in einer Schwangerschaft macht dein Körper einiges durch und im Unterbewusstsein beschäftigt dich ob das Kind gesund ist. ich hatte bei meinem ersten Kind auch immer wieder Albträume und am ende des Traums stand ich alleine oder ich alleine mit dem Baby im arm. der Traum wollte mir damit immer wieder sagen dass ich angst habe wenn das Kind dann da ist alleine zu sein und die Verantwortung ganz alleine zu tragen. das war für mich sehr schwer ich war ja auch erst 19 als ich schwanger war. ich wünsche dir viel glück und viel Spaß dann später mit deinem Kind. 

Antwort
von passaufdichauf, 8

Du machst dir natürlich Gedanken, daher auch diese Träume...das ist ganz normal.

Dein Frauenarzt kann auch nur die Ultraschallbilder beurteilen, wonach dein Baby normal entwickelt ist.. 

Hast du denn Alkohol getrunken oder geraucht ("Kind ist nur etwas klein und dünn"? Diese Gifte können ein Kind schwer schädigen, sie wirken nämlich als Nervengifte direkt auf die Gehirnentwicklung. Und das sieht auch kein Frauenarzt auf dem Ultraschall.

Achte von nun an auf dich. Schildere auch dem späteren Kinderarzt von deiner "ungewöhnlichen" Schwangerschaft, damit dieser ein besonderes Auge auf die Entwicklung deiner Kindes legen kann. Vieles ist, wenn es nur früh genug entdeckt wird, mit Therapien aufholbar.

Antwort
von vikodin, 65

kann man... aber auch ein arzt ist ein mensch der sich irren kann... jedoch würde ich mir nicht so viel gedanken machen... es sind nur träume... vll hast du im unterbewusstsein diese angst die halt dann in träumen hochkommt... 

Antwort
von Liselotte2013, 62

Also wenn der Frauenarzt das sagt wird das auch stimmen LG :)

Antwort
von FooBar1, 55

Normal für Mütter. Hast es ja bald hinter dir

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten