Frage von Fellnase100, 106

Schwanger/HCG oder doch nur ES/Eisprung?

Hallo ihr Lieben!

Meine beste Freundin meinte das Sie schwanger sei, was nicht gerade was ungewöhnliches ist. Nun ist es jedoch so, das Sie noch nicht einmal drüber ist, also in zwei Wochen sollte Sie ihre Mens bekommen. Ihre letzte Mens liegt zwei Wochen zurück (Sie und ich liegen in diesem Punkt gleich (28 Tage Zyklus, zwei Wochen später ES, Tage gehen 5 Tage, zur gleichen Zeit wie ich immer)).

Nun ist es wie oben beschrieben, nur als Sie testete, hatte Sie ihren ES, dessen Hormon dem HCG ähnlich ist.

Oder glaubt ihr, Sie ist schwanger?

Expertenantwort
von HelpfulMasked, Community-Experte für schwanger, 69

Das eisprungsauslößende Hormon ist nicht HCG sondern LH.

Ich schätze eher das es sich hierbei um eine Verdunstungslinie o.ä. handelt.

Sie sollte doch einfach mal einen Bluttest beim Arzt machen.

Je höher der HCG-Wert im Urin/Blut desto verlässlicher der Test. Das wissen ja nun die meisten ;-)

Hier die Tabelle des HCG-Wertes:

http://up.picr.de/5972878.jpg

Generell ist der Bluttest immer schneller aussagekräftig da hier die HCG-Konzentration schneller höher ist als im Urin. Der Bluttest ist also i.d.R. schon 6-8 Tage nach Befruchtung aussagekräftig.

Ich hoffe ich konnte dir weiterhelfen.

Lg

HelpfulMasked

Kommentar von Fellnase100 ,

Ja, nun ist es jedoch so, so stand es auch im Internet, das beide Hormone sich sehr ähnlich sind. :) 

Kommentar von Fellnase100 ,

Fehlerquellen

Da sich hCG und das eisprungauslösende Hormon (LH) biochemisch sehr ähnlich sind, kann es zum Zeitpunkt des LHPeak, also dem Anstieg dieses Hormons zu einem positiven Test kommen. Umgekehrt kann man mit Teststäbchen zum Ovulationsnachweis hCG im Urin nachweisen, man sollte sie jedoch nicht als Schwangerschaftstests mißbrauchen. Dazu sind sie zu unzuverlässig.

Kommentar von HelpfulMasked ,

Und wo das geklärt ist - was daran widerspricht meiner Antwort sie solle noch einen Test machen?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community