Frage von Kazze12j, 41

Schwangere Katze will in keinen Karton?

Hi, meine Katze (1 jahr bkh/ scottish fold) ist zum ersten mal schwanger und ist jetzt 54 Tage schwanger , ich wollte mal nachfragen welche Hilfsmittel ich bräuchte falls sie Hilfe braucht . Unsere katze ist ja so eine "alles egal katze" ich hab angst das die deswegen irgendwie das nicht alleine schafft , und ja , ich hoffe ihr könnt mir ein paar tipps geben wie lange das dauert und wann man zum Tierarzt sollte. Danke

Expertenantwort
von Negreira, Community-Experte für Katze, 20

Was denn nun, 60. Tag oder 54. Tag? Mal abgesehen davon, daß man, wenn man offensichtlich so gar nichts über Katzen weiß, diese nicht auch noch vermehren sollte (ja, ich weiß daß es eine Rassekatze ist, aber das ist mir völlig egal!), solltest Du Dein Tier völlig in Ruhe lassen.

Die Katze wird sich aussuchen, wo sie ihre Jungen bekommen will, und das kann sogar der Kleiderschrank oder das alte Vogelnest auf dem Dachboden sein. Katzen kommen sehr gut allein klar, die brauchen nicht auch noch einen Menschen, der ihnen Streß macht.

Wenn Du hättest wissen wollen, wie viele Kinder Deine Katze uur Welt bringt, wärst Du besser vorher zum Tierarzt zum Ultraschall gegangen. Dann könntest Du nämlich auch übersehen, ob evtl. noch ein Kleines nicht geboren wird, weil es Probleme gibt.

So wird Dir niemand sagen können, was Du wissen willst. Wenn Deine Katze Deinen Beistand braucht, wird sie es Dich wissen lassen. Und laß die geborenen Kinder, wo sie sind, die Katze wird sie sowieso dorthin schleppen, wo sie es am sichersten empfindet. Das ist eine Katze!

Kommentar von Kazze12j ,

1. 60 Tag hab mich verrechnet . 2. wir haben 30 Jahre katzen Erfahrung , und meine Mutter hatte jedes halbe Jahr kätzchen als sie selber noch Kind war 3 . Ultraschall kostet Geld was wir nicht haben

Antwort
von colagreen, 25

Die Geburt kann in manchen Fällen länger als 24h dauern. Die katzenbabys kommen nicht alle auf einmal sondern immer in längeren Abständen die bis zu 4h dauern können.

Erst wenn du merkst, dass es los geht solltest du die Katze nehmen und in den Karton legen. Wenn ihr erstes junges geboren ist geht es normal gleich an die Zitzen und die Katze bleibt freiwillig liegen. Der Karton sollte groß genug sein und mit etwas weichem ausgelegt sein.

Wenn es los geht braucht die Katze ihre Ruhe und man sollte immer mal nachsehen ob alles in Ordnung ist. Im Wurf könnten bis zu 12 Katzen sein.

Wenn die Geburt fertig ist, dann stell der Katze Futter und Wasser bzw. milch neben oder in den Karton.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten