Schwangere freundin hat mich verlassen?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hol sie zurück , sicher bereut sie es schon.....sie ist in einer Ausnahmesituation , da musst du jetzt der Fels in der Brandung sein - ich denke , dass ihr die Gesamtsituation Angst macht - vllt ist sie verunsichert und ängstlich , was die Geburt des Kindes und die Zukunft betrifft .

Sei lieb zu ihr und sag ihr alles , was du hier geschrieben hast !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von johnconnor
03.10.2016, 00:12

Sie hat seine Mutter beleidigt und ihn sein Gesicht zerkratzt. Und er soll lieb zu ihr sein. Also das hört sich nach einer Psycho Tusse an wir wird es erst wenn das Kind da ist. Ne so läuft keine normale Beziehung.

0
Kommentar von Sonyusonysx
03.10.2016, 00:13

Sie lässt mich nicht mit ihr reden und ist zu einer verwandten abgehauen.. das kind war geplant und ich komm nicht mehr an sie ran...

0

OK das bei Schwangeren die Hormone verrückt spielen ist klar aber das sie deine Mutter beleidigt und dir dein Gesicht zerkratzt ist nicht ok. Würde ich so nicht hinnehmen. Und mir genau überlegen ob ich mit so einer eine Beziehung haben möchte. Du liebst sie hmm schön nur wie wird es sein wenn das Kind da ist und sie wieder sowas macht ? wer einmal sowas macht macht es öfter. Ich bin selber Vater und meine Freundin war in der Schwangerschaft auch sehr empfindlich aber sowas ist nie vorgekommen und ich hätte es auch nie zugelassen. Was meinst du wenn das Kind dann da ist und ihr streitet euch vor dem Kind und sie kratzt dir wieder ins Gesicht und sagt dir gewisse Sachen.

Ich würde mir gut überlegen ob eine Beziehung bei dir Sinn macht. Muss du wissen.

Aber Liebe macht oft blind.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Sonyusonysx
03.10.2016, 00:18

Du hast ja recht .. aber wir erwarten ein gemeinsames kind das geplant war.. das versteh ich nicht wie man so sein kann

0

Ich sage es mal ein wenig vulgär, deine Freundin ist reif genug gewesen um hinzuhalten und sich schwängern zu lassen und Du bist reif genug gewesen um das Angebot zu nutzen und deine Freundin, was dahingestellt sei ob nun freiwillig oder unfreiwillig zu schwängern. Nun zeigt auch mal beide, das ihr ebenso reif genug seid in dieser Situation auch Verantwortung zu übernehmen und vor allem auch zu tragen. Könnt ihr das nicht, dann wäre es in der Tat besser euch bereits jetzt zu trennen und die Alimente bleiben dir in diesem Fall höchstwahrscheinlich ohnehin nicht erspart, eventuelle spätere Scheidungskosten hingegen schon.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Verzeihen gehört zur Liebe !

Sie braucht Dich an ihrer Seite !

Vertragt Euch bitte wieder ! 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung