Frage von chantel, 60

Schwanger, Zahnschmerzen, Zahnarzt?

Hallöchen,, vor kurzen ist mir eine Füllung im backenzahn rausgefallen. Das Problem dabei ist ich bin schwanger, nun war ich vorgestern beim Zahnarzt. Der hat denn im Loch rumgekratzt mit sein ding gespüllt Medikament rein und zu gemacht wieder. Er meinte man muss schauen, eventuell müssen wir den Zahn Ziehen nach der Schwangerschaft.

Das Problem ich hab schmerzen ein ekelhaftes ziehen mal mehr mal weniger. Lässt das nach? Habt ihr Rat? denn der zahnarzt traut sich net weiter ran wegen der Schwangerschaft..... Und langsam wird es unangenehm mit den schmerzen.

Antwort
von user8787, 27

Der Zahn wird wenn unter lokaler Betäubung gezogen. Ist sonst alles normal am Zahn ( Wurzel, keine brüchige Substanz ) und die SwS läuft gut, steht eine Behandlung nichts im Wege. 

Keine Ahnung warum dein ZA so reagiert, mir wurden in der SwS ( 14. Woche )  2 Weißheitszähne entfernt....lokal betäubt. Unser ZA sah hier 0 Risiko für uns. Die Röntgenbilder waren ca. 1 Jahr als, ich ehm...hatte vorher " nie Zeit " für den Eingriff. *nuschel 

Sei bitte vorsichtig mit Schmerzmitteln. 

Kommentar von chantel ,

Ich versteh auch nicht warum sie net mehr macht. Ich versuche es echt zu vermeiden Paracetamol zu nehmen nur wenn es extrem ist. Überwiegend spüle ich den zahn mit kalten wasser das gibt ab und an mal ne linderung aber auch net wirklich.

Kommentar von user8787 ,

Zahnschmerzen sind ätzend, ja. 

Rede doch nochmal mit deinem ZA, ich würde nachfragen warum er so reagiert. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community