Frage von paddy50667, 97

Schwanger wie sicher ist die pille?

Hallo 

Meine beste Freundin hat am Sonntag mit ihrem Freund geschlafen ohne kondom sie nimmt allerdings die Pille durch nun hat sie die gestern abgesetzt um ihre Tage zu bekommen kann sie schwanger sein?

Expertenantwort
von HelpfulMasked, Community-Experte für Pille & schwanger, 44

Eine Schwangerschaft unter Pilleneinnahme ist grundsätzlich möglich. Meist sind hier durchaus Einnahmefehler der Grund (meist auch einfach unbemerkt).

Zur Veranschaulichung:

Der Pearl-Index berechnet die Wirksamkeit von Empfängnisverhütungsmethoden. Er gibt an, wie viele sexuell aktive Frauen bei Verwendung dieser Methode innerhalb eines Jahres schwanger werden

-Wikipedia-

Wäre es also unmöglich trotz Pilleneinnahme schwanger zu werden läge der Pearl Index bei der Pille bei 0 - dem ist aber nicht so. Er liegt bei 0,1 - 0,9.

Damit gibt es also auch sicherere Verhütungsmittel als die Pille.

Wenn du dir unsicher bist hilft dir nur ein Test (19 Tage nach GV) oder ein Besuch beim Frauenarzt - aus der Blutung kannst du nichts schließen.

Ich konnte dir weiterhelfen!

Lg

HelpfulMasked


Kommentar von HelpfulMasked ,

Noch ein Zusatz:

Die Blutung während der Pillenpause ist keine Periode. Die Abbruchblutung ist künstlich und hat mit der natürlichen Periode (durch den Eisprung erzeugt) rein gar nichts zu tun.

Das ist nicht möglich da die Pille den Eisprung ja ohnehin unterdrückt.

Die Abbruchblutung kann also auch während einer Schwangerschaft einsetzen. Zumindest in den ersten paar Monaten. Auch ausbleiben kann sie jederzeit.

Expertenantwort
von HobbyTfz, Community-Experte für Pille & schwanger, 4

Hallo paddy50667

Wenn  man  die Pille  regelmäßig  nimmt,  nicht erbricht,  keinen  Durchfall
 hat   und  keine Medikamente  nimmt  die die  Wirkung  der  Pille
 beeinträchtigen,  man  die Pille  vor  der Pause  mindestens  14  Tage
 regelmäßig  genommen  hat,  die Pause  nicht  länger als  7  Tage  dauert  und man  am  8.  Tag  wieder mit  der   Pille  weitermacht, dann  ist  man
 auch  in  der  Pause  und sofort  danach,  zu  99,9%  geschützt.   Wenn  das auf  deine Freundin  zutrifft, dann  kann  ich mir  nicht  vorstellen
 dass  sie  schwanger sein  sollte. Die  Pille  ist  eines der  sichersten   Verhütungsmittel und  wenn  beide  gesund  sind  können  sie  auf das Kondom   verzichten und  er  kann auch  in  ihr  kommen. Man  ist  auch  bei
 Erbrechen  und  Durchfall weiterhin  geschützt  wenn  man richtig  reagiert und  eine  Pille   nachnimmt, wenn  es  innerhalb von  4  Stunden nach  Einnahme der  Pille  passiert.  Als  Durchfall zählt  in  diesem Fall  nur  wässriger Durchfall.  

Liebe Grüße HobbTfz

Expertenantwort
von Jeally, Community-Experte für Pille, 13

Die Pille schützt bei korrekter Einnahme zu 99,9%. Eine Schwangerschaft ist damit extrem unwahrscheinlich

Antwort
von alarm67, 32

Das größte Risiko bei der Pille ist der Mensch, also Du!

Die Pille ist zu > 99 % sicher!

Hier kannst Du nachlesen und dich auch über Alternativen informieren!

http://www.schoen-sicher.de/die-pille/wie-sicher-ist-die-pille

Antwort
von Niki90, 33

naja meine Pille wird am Freitag 4 Monate alt :D

Allerdings muss ich auch dazu sagen, dass ich sie 7-8 Jahre ohne Probleme genommen habe und nichts ist passiert..

meine Nichte (1 jahr alt) ist ebenafalls ein Pillenkind und meine kleine Schwester auch :D :D


Wieso macht sie sich den so Gedanken? Hat sie die Pille nicht regelmäßig genommen? Antibiotika etc.?


also ich machte mir nie Gedanken, da ich die Pille immer um die gleiche Uhrzeit ( nach so langer zeit is es schon Gewohnheit ) nahm.

Kommentar von HelpfulMasked ,

Deine Pille wird 4 Monate alt? Soso.

Kommentar von Niki90 ,

 Unglücklich ausgedrückt..

was ich damit eig. Sagen wollte ist, dass man natürlich auch trotz Pille Schwanger werden kann.. ( ich glaube man versteht es, wenn man den ganzen Text liest)

Kommentar von schokocrossie91 ,

TroPi-Kinder sind eigentlich immer nicht erkannte oder nicht zugegebene Einnahmefehler.

Kommentar von Niki90 ,

"nicht erkannt bzw. Nicht zugegeben"?

ich nahm meine Pille immer zwischen 22.00-22.30 je nachdem wie ich Feierabend hatte.

falls ich mal länger arbeiten musste oder mal spontan nach der Arbeit weggehen wollte, hatte ich zur Sicherheit ein Pillenstreifen in der Handtasche.

Krank war ich nicht ( Antibiotika und andere Tabletten ausgeschlossen)

und auch sonst nix wo die Pillenwirkung hätte beeinträchtigen können..

Kommentar von paddy50667 ,

Sie hat sie wohl immer regelmäßig genommen. .. so sagt sie es jedenfalls sie sagt vielleicht mal ne halbe Stunde später aber sonst nicht... 

Kommentar von Niki90 ,

sie soll sich nicht so Gedanken machen. Soll ein paar Tage warten und dann wird die Abbruchblutung schon kommen..

Antwort
von nettermensch, 50

zu 99%: ein rest risiko besteht immer.

Antwort
von Stailah2008, 54

Wenn man sie regelmäßig nimmt 99% und damit sicherer als ein Kondom

Antwort
von Wonnepoppen, 39

Etwas genauer, wenns geht?

Kommentar von paddy50667 ,

Meine beste Freundin 

Hat am Sonntag mit ihrem Freund ohne kondom geschlafen nimmt ihre pille durch hat sie jetzt gestern abgesetzt um ihre Tage zu bekommen und hat nun angst schwanger zu sein.. er ist allerdings nicht in Uhr gekommen 

Kommentar von Wonnepoppen ,

Soweit ich das beurteilen kann, war sie zum Zeitpunkt des GV noch gesc hützt?

dann ist die Wahrscheinlichkeit gering, würde ich sagen!

Kommentar von HelpfulMasked ,

Nur wenn sie zuvor mind. 14 Pillen korrekt eingenommen hat.

Kommentar von Wonnepoppen ,

Danke!

Da sie schrieb "durch genommen" ging ich davon aus, daß es mindestens so viele waren?

Kommentar von HelpfulMasked ,

Davon ist wohl hoffentlich auszugehen ja.

Antwort
von Hexe121967, 36

sie hat einen pearl-index von 0,1 bis 0,9

Antwort
von DarkestLemo, 32

Je länger man nach dem Kekverkehr wartet desto unwahrscheinlicher wird die Wirkung

Kommentar von HelpfulMasked ,

Das gilt für die Pille danach - du bist hier falsch.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten