Frage von LinaRosee, 39

Schwanger? Wer hatte das selbe?

Hallo! :)
Seit einem halben Jahr habe ich die Pille abgesetzt, da mein Freund und Ich uns ein Kind wünschen.
Habe sonst immer einen regelmäßigen Zyklus von 29 Tagen.
Bin nun eine Woche überfällig (Zyklustag 37). Meine Periode sollte am 19.10 kommen.
Habe bis jetzt auch keine Anzeichen das sie kommt (bekomme eigentlich zwei Tage davor ziemliche Unterleibsschmerzen).
Jedoch habe ich auch keine SS-Anzeichen ... Eventuell bin ich etwas träger geworden, aber sonst nichts.

Und zwei Tage ca. nach dem Eisprung hatte ich für 2-3 Tage eine sehr leichte Schmierblutung.

Einen Test habe ich noch nicht gemacht, aus Angst vor einer Enttäuschung.

Hatte jemand schon einmal dasselbe? Was meint ihr?

Liebe Grüße!

Jetzt ärztlichen Rat holen
Anzeige

Schneller und persönlicher Rat zu Ihrer medizinischen Frage. Kompetent und vertraulich!

Experten fragen

Expertenantwort
von isebise50, Community-Experte für Periode & Schwangerschaft, 33

Das erste Anzeichen einer möglichen Schwangerschaft ist das Ausbleiben der Periode. Frühestens ab dem 7. bis 10. Tag nach dem Eisprung, also der 4. SSW (also die 1./2. Woche der bestehenden Schwangerschaft), produziert der Körper das Schwangerschaftshormon HCG - nach der Einnistung. Ab dann können frühestens andere typische Anzeichen für eine Schwangerschaft auftreten. Mach einen Test.

Viel Glück!

Antwort
von Marella01, 24

1. wenn man die Pille nimmt, hat man keinen natürlichen Zyklus - beziehen sich die 29 Tage auf die Länge während einnahme der Pille oder seit absetzen? Denn die meisten Frauen haben in wirklichkeit ohne die Pille ganz andere Zykluslängen, ich zum Beispiel 36.

Nach absetzen ist es mehr als normal, dass der Zyklus etwas verrückt spielt und die Tage auch mal ausbleiben oder viel später kommen.

Ich möchte dir nicht die Hoffnung nehmen, eine Schwangerschaft kann genauso gut möglich sein! Dürfte ich auch wissen wie du deinen Eisprung ermittelst? LH Tests? Temperaturmessen? denn nur rechnerisch laut Kalender funktioniert nicht. Unter Umständen hat man in diesem Fall (also laut eisprung kalender etc.) sogar immer zum falschen Zeitpunkt sex. Bei mir ist der Eisprung meist an Zyklustag 24 - laut Eisprungkalender wäre er aber an Tag 22 - das kann bei Kinderwunsch dann durchaus einen Unterschied machen!!!

Am besten machst du einen Test damit du Gewissheit hast, sonst machst du dich nur verrückt. Und wenn es nicht geklappt hat, würde ich mal die symptothermale Zyklusbeobachtung ausprobieren. Wenn dir das zu aufwendig ist, gibt es auch Computer die die Dokumentation übernehmen, Zum Beispiel cyclotest myplan.

Antwort
von pn551, 32

Es müssen nicht immer Anzeichen vorhanden sein. Ich hatte noch mit dickem Bauch bis zur Entbindung keine Anzeichen.........außer eben das dicker werden. Ich kannte weder Übelkeit noch geschwollene Beine - obwohl im Hochsommer schwanger - noch wurden meine Brüste dicker. Nichts......... es war alles wie immer. Ich habe gegessen und getrunken (außer Alkohol) wie immer, bin auch mit hohen Stöckelschuhen durch die Schwangerschaft gegangen, also, wenn der Arzt keine Schwangerschaft bescheinigt hätte, hätte ich es nicht gemerkt. Es gibt nämlich auch traumhafte Schwangerschaften. Vielleicht hast Du ja auch dieses Glück.


Antwort
von beangato, 39

Na ja - Du bist überfällig, das deutet schon auf eine Schwangerschaft hin.

Und welche Anzeichen hättest Du denn gern? Ich war 3x schwanger - mir ging es immer gut: Nie Übelkeit oder sonstwas.

Kommentar von LinaRosee ,

Bin eben etwas verunsichert weil ich weder Anzeichen habe das meine Mens kommt, noch die "typischen" Anzeichen für eine Schwangerschaft, welche man ja im Bekanntenkreis mitbekommt.

Danke für deine Antwort, du machst mir Hoffnung!!

Kommentar von beangato ,

Gern geschehen. Ich drücke Dir die Daumen :)

Antwort
von Russpelzx3, 33

Anzeichen kommen halt nicht sofort. Das kann schon mal ein wenig dauern

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community