Frage von Annayv, 90

schwanger und Sehschwäche?

Hallo, Also ich bin im fünften Monat schwanger und mir komm,t seit einiger Zeit vor als ob ich schlechter sehen würde ..vor allem leicht verschwommen , total merkwürdig . Vor allem bei Licht also tagsüber und draußen ... Ich habe von Hausaus eine Sehschwäche 4dioptrin .. Hatte das schon jmd ? Oder kennt sich damit aus,?? Achja ich trage Kontaktlinsen weiche.. (Mit Brille kommt es mir noch schlimmer vor)

Antwort
von celinacz, 33

Hallo,

das selbe hatte ich auch, nur das ich dabei nicht schwanger war.

Bei mir war es der Fall, das ich, nach einer Bindehautentzündung, viele Trübungen auf der Hornhaut hatte. Daher auch das verschwommene Sehen, vorallem bei Lichtern.

Geh am besten mal zum Augenarzt, es ist wahrscheinlich etwas ganz harmloses :-)

Lg

Kommentar von Annayv ,

Okay Dankeschön 

Antwort
von beangato, 30

Wann wartst Du denn zuletzt beim Augenarzt? So aller 2 Jahre sollte man schon testen lassen, ob die Stärke noch stimmt.

Kommentar von Annayv ,

War ich vor  6 Monaten eben !

Kommentar von beangato ,

Dann rede mal mit dem Frauenarzt.

Ich war 3x schwanger, habe aber diese Erfahrung nicht gemacht (bin auch Brillenträger).

Kommentar von Sirius66 ,

Der einen ist übel, der anderen nicht. Die eine bekommt Oedeme, die andere nicht. Wieder eine hat Senkwehen, bei der anderen geht es ohne los ... keine Schwangerschaft ist wie die andere.

Gruß S.

Antwort
von Kasumix, 26

Das ist ganz normal. Steht auch in vielen Büchern.

Ich trage selbst Linsen, habe mir aber kürzlich eine Brille machen lassen.

Das wird empfohlen, da gerade im späteren Verlauf einer Schwangerschaft die Linsen oft nicht mehr so gut vertragen werden.

Der Optiker meinte auch, dass sich das danach wieder gibt.

Ich weiss nicht, in wie weit sich also für den Zeitraum neue Gläser lohnen. Wenn's schlimm ist, ab zum Optiker ;)

Antwort
von Goodnight, 8

Bitte mit dem Frauenarzt besprechen, kann auch ein Anzeichen sein, dass etwas nicht in Ordnung ist. Muss nicht aber kann..

Antwort
von Sirius66, 32

So ungewöhnlich ist das nicht. Besonders im letzten Drittel kommt es häufiger vor.

Die Ursachen daür sind noch nicht restlos geklärt. Einerseits macht man die Hormone dafür verantwortlich, andererseits vermutet man, daß sich Wasser im Glaskörper - wie auch im übrigen Gewebe - ansammelt und sich auf die Hornhautkrümmung auswirkt.

Gruß S.

Antwort
von schhneesturm82, 46

Nimmst du genug Vitamin A  (Möhren, Gemüse, Obst, Eier, Milch, Leberwurst) auf? 

Vitamin A ist u.a. wichtig für die Sehkraft. Der Bedarf erhöht sich während der Schwangerschaft.

Ansonsten ist auch Vitamin D wichtig. Du kannst beim Arzt deinen Vitamin D-Spiegel überprüfen lassen.

Ansonsten schadet es nicht, auch mal generell mit deiner Problematik einen Arzt anzusprechen. Die Ursachen können vielfältig sein...

Antwort
von Graecula, 23

Hallo! Ja, das kenne ich auch. Bin jetzt (seit heute) im 9. Monat und hatte das von Anfang an immer mal wieder. Scheint normal zu sein, sagt die FÄ. Und gibt sich wieder!

Kommentar von Annayv ,

Ich dachte schon ich werd verrückt !!! Hast du Iwans dagegen genommen ? Augentropfen etc?

Kommentar von Graecula ,

nee. die 7 Wochen steh ich das durch!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community