Frage von Sypson, 88

Schwanger und der Vater will nichts von dem Kind wissen?

Hey :) Ich habe mal 2 fragen an euch. Also ich bin schwanger, habe es auch nach dem Frauenarzt Termin direkt dem Vater des Kindes gesagt mit dem ich aber nicht zusammen war. Er meinte das ich abtreiben soll aber egal wie meine Entscheidung sei würde er mich unterstützen. Nach 3-4 Tagen meinte er aber das er das alles nicht kann er zu jung sei mit 21 ein Kind zubekommen. Jetzt will er nichts mehr von dem Kind wissen wozu ich ihn auch nicht zwingen werde aber er möchte auch keinen Vaterschaftstest machen obwohl wir beide wissen das er der Vater ist.
Deswegen meine erste Frage kann er sich ehrlich weigern einen Vaterschaftstest zu machen? Das ist auch alles schon gut 1-2 Monate her und mittlerweile hat er mich auf whatsapp blockiert so das ich ihm nur noch per Anruf, sms oder per anderen Plattformen schreiben könnte. Ich weiß das er nichts von dem Kind wissen möchte würde ihm aber gerne die Ultraschallbilder schicken und das ist meine 2 frage ob ich das wirklich machen soll bin mir da echt unsicher und würde mich über eine Antwort freuen. Ich bedanke mich schon mal:)

Antwort
von Steffile, 62

Erstmal Glueckwunsch :)

Lass die Ultraschallbilder und kuemmer dich lieber um die Unterhaltsfrage, den muss er naemlich zahelen, egal ob er etwas von dem Kind wissen will oder nicht.

Kommentar von Sypson ,

Danke :) 

Ja das stimmt schon habe aber im Internet gelesen das er sich 2 Jahre Weigern kann einen Vaterschaftstest zu machen. 

Antwort
von Alice009, 36

Hallo,

der Vaterschaftstest kann NICHT verweigert werden. Er müsste dann aber im Zweifel angefordert werden. Aber du bestehst natürlich auf den Unterhalt. Er kann dich nicht mit allem alleine lassen. Außerdem kommt das ja deinem Kind zu Gute!

Es ist natürlich schade, wenn ein Kind ohne Vater aufwächst, aber ob es besser ist ihn zu zwingen? Wohl kaum. Vielleicht wird er ja auch nach der Geburt noch weich? Dem Kind wäre es ja zu wünschen :) Wenn nicht, schaffst du das auch alleine! Es gibt ja heutzutage auch viel Hilfe durch öffentliche Stellen.

Ist auch ziemlich kindisch, dich einfach zu blockieren. Man sollte zu seiner Verantwortung stehen!

Ich wünsche dir und deinem Baby alles Gute! 

Antwort
von schallii, 41

Wenn er nicht zu seinem Kind steht ist er n A****.. Und ist es absolut nicht wert sich Mühe zu geben!

Ich wünsche dir Viel Glück mit deinen Kind wenn es da ist und viel Kraft :)

Antwort
von wilees, 26

Für den Vaterschaftstest wird das Jugengamt schon sorgen. Um den kommt er nicht herum.

Wenn er an der Schwangerschaft kein Interesse zeigt, kannst Du leider nichts machen. Ich wwürde ihm auch nicht hinterherlaufen.

Laß Dich frühzeitig vom Jugendamt beraten. Ohne Kinderwagen und allzu dicken Bauch sind viele Gänge leichter zu bewältigen.

Hol Dir auch frühzeitig Informationen zum Thema Elterngeld. 

Elterngeldantrag

www.elterngeld.net/elterngeldantrag.html

Kindergeld online - www.arbeitsagentur.de

https://www.arbeitsagentur.de/web/content/DE/Formulare/.../index.htm?...
 
Ansonsten wünsche ich Dir viel Glück.
Kommentar von Sypson ,

Ich bedanke für deine Antwort. 

Ja habe diesen Monat auch mehrere Termine beim Amt. 

Kommentar von wilees ,

Auch das kann eine interessante Adresse sein, wenn Du wenig Geld hast.  

Antragstellung und Beratung: Bundesstiftung Mutter und Kind

https://www.bundesstiftung-mutter-und-kind.de/beratungsangebote.html

Bundesstiftung Mutter und Kind - BMFSFJ - Familie

www.bmfsfj.de/BMFSFJ/familie,did=26446.html

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten