Frage von biba90, 69

Schwanger trotz untersuchung

. allo ihr lieben ich weiß dass ich das Ergebnis sicher weiß wenn ich einen sst mache aber trotzdem würde mich eure Meinung interessieren 

Ich hatte vor vier Wochen einen kegelschnitt / gebärmutterhals gemacht bekommen Zwei Wochen davor hatte ich allerdings Anzeichen einer ss wie zb.starke brustschmerzen und Müdigkeit..

bekam aber dann noch meine Regel die ungewöhnliche leicht war 

Dann hätte ich zwei Tage davor noch einen untersuchungsterim beim fa der meiner Meinung nach sehr ungewöhnlich wurde als er ultraschall machte und für mich sah es aus als würde sich da grad in der gebärmutter was einnisten traute mich aber nicht nachzufragen 

Dann kam  die op die problemlos verlief hatte dann 1 Woche Blutungen und beim kontroll Termin war auch alles gut verheilt 

Seit der letzten Regel ( zwei tage vor der op ) nehme ich die pille durch 

Jetzt mach ich seit vier Tagen mit Übelkeit Bauch gebläht. ..Ziehen im unterleib aber hauptsächlich Hüften und in den leisten ständiges ziehen...ich hab die letzten drei tage bestimmt 5 mal fürchterlich geweint und konnte mich kaum beruhigen obwohl es keinen driftigen Grund dafür gab und hab starke stimmungsschwankungen

Was denkt ihr?

Antwort
von Kathyli88, 20

Das tut mir leid für dich fühl dich malgedrückt. Ich denke der arzt wäre sehr verantwortungslos wenn er etwas in der gebährmutter gesehen hätte und dann doch die OP durchgeführt hätte. Vor allem warum sollte er das machen? Oder ist dies eine OP gewesen die sehr dringend notwendig gewesen ist? Ich denke es ist sehr unwarscheinlich, dass da wirklich etwas war. Unmöglich sicher nicht. Vielleicht weinst du, weil der bloße gedanke an die möglichkeit schon traurig ist. Hattest du zwischendrin evtl mal einen SS-test gemacht? Hat der arzt zufällig mal blut abgenommen? Wenn ja könntest du dieses blutbild von ihm anfordern. In deiner krankenakte sind glaube ich auch die gemachten US-bilder abgelegt. 

Kommentar von biba90 ,

Nein habe noch keinen sst gemacht und Blut wurde auch keins abgenommen 

naja ich nehm heute meine letzte pille dann sollten ja in nächsten 7 Tage meine Regel kommen..wenn nicht weiß ich Bescheid 

Danke :) 

Antwort
von biba90, 23

Also noch mal nochmal Text verschwindet irgendwie wenn ich frage stelle

Ich hatte vor 4 Wochen einen kegelschnitt / gebärmutterhals gemacht bekommen Zwei Wochen davor hatte ich allerdings Anzeichen einer ss wie zb.starke brustschmerzen und Müdigkeit  

War beim fa wegen op Gespräch und da hatte mich auch untersucht 

bekam eine Woche vor der op auch meine Regel allerdings ungewöhnlich schwach 

dann kam die op 

seit der Regel nehm Ich die pille durch 

Jetzt mach ich seit vier Tagen mit Übelkeit Bauch gebläht und starkes ziehen in Hüften und leisten rum von stimmungsschwankungen und weinausbrüchen ganz abgesehen 

Antwort
von izzyjapra, 27

Ultraschall oder bluttest? Zu Beginn der Schwangerschaft sieht der Arzt im Ultraschall noch nichts

Antwort
von Justadrama, 24

Eher weniger

Antwort
von Kathyli88, 30

Eine etwas genauer gestellte frage wäre sinnvoll. Welche untersuchung?

Kommentar von biba90 ,

Sorry hab mich Grad neu angemeldet und irgendwie war mein Text weg :(

Kommentar von Kathyli88 ,

Kein problem ich kanns mir ungefähr denken. Also wenn deine periode ausgeblieben ist, und du dann zum frauenarzt gegangen bist, sollte normalerweise eine schwangerschaft durch urin und/oder bluttest bereits festgestellt werden, wenn eine SS besteht. Sollte es vor ausbleiben der regel gewesen sein, kann es sein, dass diese noch nicht festgestellt werden kann, also du ein negatives ergebnis bekommst. SS-tests sind übrigens empfindlicher als die testverfahren beim frauenarzt. Vor allem bei frühtests. Am besten auf das ausbleiben der regel warten und einen SS-test machen. 

Antwort
von ich500, 21

Na wenn dich der Arzt untersucht hat ist ein irrtum sehr unwahrscheinlich

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten