Frage von jackiejen, 52

Schwanger trotz Pillendurchname?

Ich nehme die Pille durch wegen starken Schmerzen während der Tagen und früherer Endometriose und mache immer ca jedes halbe Jahr eine Pause.

Jetzt habe ich sie am Samstagabend vergessen und erst am nächsten Nachmittag genommen, was laut FÄ nicht schlimm ist wenn man sie durch nimmt. Allerdings hatte ich zwei Tage danach kurz nach der Pilleneinnahme Durchfall und habe nicht dran gedacht eine neue zu nehmen. Ich kann mich nicht mehr genau erinnern wann der letze GV war und ob es zeitlich passen würde.

Allerdings ist mir seit gestern morgen bei jeder Zigarette übel und als ich mir gestern Abend meine Currywurst warm machen wollte habe ich gedacht ich muss mich jeden Moment übergeben . Was ja eigentlich schon sehr früh wäre für Schwangerschaftsanzeichen:-(

Da ich ja die Pille durch nehme bleibt die Regel ja sowieso aus und auch wenn ich dann eine Pause mache bekomme ich sie wenn nur sehr leicht für ca 2 Tage . ab wann kann ich denn dann zuverlässig den Test machen ? Ich kenne weder meinen Zyklus noch kann ich mich an der Regel orientieren. Bin jetzt in der zweiten Woche vom Blister.

Antwort
von LonelyBrain, 15

Da ich ja die Pille durch nehme bleibt die Regel ja sowieso aus

Die Regel bekommst du so oder so nicht. Zumindest nicht wenn du die natürliche Periode damit meinst.


Die Abbruchblutung ist rein künstlich und hat mit der Periode rein gar nichts am Hut.

Die Abbruchblutung kann jederzeit ausbleiben, später oder früher einsetzen, ihre Farbe verändern, stärker oder schwächer auftreten uvm...all das sagt rein gar nichts aus.

Die Abbruchblutung kann also auch trotz Schwangerschaft einsetzen oder ausbleiben obwohl du nicht schwanger bist.

Hier und auch in deinem Fall empfiehlt sich bei Unsicherheit ein Test (frühestens) 19 Tage nach dem GV. Vorher ist dieser nicht aussagekräftig.

Aber generell gilt: wenn du die Pille immer korrekt, ohne Einnahmefehler eingenommen hast ist eine Schwangerschaft auch sehr unwahrscheinlich.

Kommentar von jackiejen ,

Ich werde mir einfach für nächste Woche mal einen Test kaufen dann sollte das mit den 19 Tagen ungefähr passen.

Bis auf eben diese zwei mal habe ich meine Pille immer zuverlässig genommen.

Kommentar von LonelyBrain ,

Vor den 19 Tagen solltest du jedenfalls keinen machen. Da wäre ein "negativ" nicht zuverlässig.

Antwort
von Allyluna, 9

Hallo Jackiejen,

mach Dir keinen Kopf - bei Dir ist gar nichts passiert! Wenn Du eine normale Pillenpause machen würdest (die kannst Du nach 14 Tagen fehlerfreier Einnahme jederzeit einlegen), wärst Du ja sieben Tage hintereinander ohne Pille und trotzdem geschützt. Da Du im vorliegenden Fall Deine Fehler innerhalb von drei Tagen gemacht hast (und vorher die Pille ja länger als 14 Tage genommen hast), hast Du dadurch Deinen Schutz nicht verloren.

Natürlich kennst Du Deinen Zyklus nicht - Du hast ja keinen. ;-)

Aber eins muss ich noch loswerden - auch wenn ich vielleicht als Moralapostel daherkomme: Bitte überlege Dir gut, ob Du mit der Kombination Rauchen und Pille wirklich guten Gewissens weitermachen willst....

Alles Gute!

Kommentar von jackiejen ,

Okay dann bilde ich mir vielleicht nur was ein ..

Ich wollte die Pille ja sowieso absetzen, ich persönlich hätte auch nichts gegen Kinder. Nur der Mann will eben noch nicht.

Kommentar von Allyluna ,

Mit Endometriose ist das ja ohnehin häufig etwas tricky, oder?

Und gäbe es für Dich nicht auch andere geeignete Verhütungsmethoden?

Antwort
von jennyinlove2014, 21

Hey
Am besten gehdt du mal zu deiner frauenärztin...
Sicherstellen sicher...
Was du auch machen kannst das mache ich so um einfach sicher zu sein...
Ich mache alle 2 Monate einen test um einfach auf Nummer sicher zu gehen...

Kommentar von jackiejen ,

Ja da habe ich nächsten Monat eh einen Termin. Aber soll man nicht den Test irgendwie zur Zeit der Regel machen oder sowas ?!

Kommentar von LonelyBrain ,

Aber soll man nicht den Test irgendwie zur Zeit der Regel machen oder sowas ?!

Wer sagt denn sowas? Nein muss man nicht.

frühestens 19 Tage nach dem Gv. Das hat aber nichts mit einer Regel zu tun - die du in der Pillenpause ohnehin nicht hast. (sondern eine künstliche - nichtssagende Abbruchblutung)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten