Frage von shamburg, 49

Bin ich schwanger trotz Pille?

Liebe Community,

Ich nehme seit 6 Monaten die Pille regelmäßig und immer zeitgenau. Ich befinde mich zur zeit in der Pillenpause (Tag 3), habe auch die üblichen Krämpfe im Unterleib, jedoch extrem wenig Blut. Zudem kommt braunes Blut hinzu. Meine Periode verläuft meistens 3 Tage mit deutlich viel mehr Blut als jetzt, was mich natürlich verunsichert, da ich auch eigene Male auf ein Kondom beim Sex verzichtet habe. Wichtig vielleicht noch zu erwähnen ist, dass ich den letzten Monat die Pille durchgenommen habe, quasi meine letzte Periode verschoben habe. Meine Frage lautet nun, wäre es möglich das ich schwanger bin? Und ab wann kann ich einen Test machen? Danke im Vorraus für die Antworten.

Expertenantwort
von isebise50, Community-Experte für Sex & schwanger, 9

Gerade im Langzeitzyklus ist der Schutz vor einer Schwangerschaft höher, weil eine einmal vergessene Pille weniger ins Gewicht fällt.

Es ist normal, dass die Abbruchblutung meist schwächer ist als eine Menstruationsblutung und die Stärke der Blutung kann unterschiedlich sein, d.h. ein Monat ein bisschen stärker, ein Monat ein bisschen schwächer.

Auch der Tag, an dem die Blutung nach Beginn der Pillenpause einsetzt, kann etwas unterschiedlich sein.

Es kann sogar auch ohne eine Schwangerschaft zum völligen Ausbleiben der Blutung in den Tagen der Einnahmepause kommen.

Lass dich von einem veränderten Blutungsmuster nicht beunruhigen.

Für den Verhütungsschutz ist allein wichtig, dass du die Pille korrekt einnimmst, also regelmäßig (bzw. innerhalb des angegebenen Zeitfensters nachnimmst) und an Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten denkst und auf Erbrechen und wässrigen Durchfall achtest und bei einem Einnahmefehler richtig reagiert.

Dann ist eine Schwangerschaft ausgeschlossen.

Alles Gute für dich!

Antwort
von putzfee1, 9

Wenn du die Pille nimmst, hast du gar keine Periode mehr. Du bekommst statt dessen eine künstlich herbeigeführte Hormonentzugsblutung, die  stärker, aber meist eher schwächer als die "normale" Periode sein kann. Diese Blutung kann auch mal kürzer sein als gewöhnlich oder sogar ganz ausfallen. All das hat keinerlei Hinweiskraft auf eine mögliche Schwangerschaft. Eigentlich sollte man das als Pillenanwenderin wissen.

Weder das Nichtverwenden eines Kondoms noch das Durchnehmen der Pille führen zu einem Schutzverlust der Pille.

Wenn du beim Einnehmen der Pille keine Fehler gemacht hast, ist eine Schwangerschaft höchst unwahrscheinlich.

Antwort
von TheMelxy, 20

Wenn ich die Pille durchgenommen hatte war meine Periode auch immer anders als die übliche , viel weniger Blut und mehr Krämpfe . Ich denke es ist normal aber falls du dir richtig unsicher sein solltest geh lieber zum Frauenarzt oder mach ein Test . Lg

Kommentar von shamburg ,

kann ich den test auch während der pillenpause machen ohne ein fälschliches ergebnis

Kommentar von TheMelxy ,

Das weiß ich leider nicht . Vielleicht beim Arzt anrufen und die Dame am Empfang fragen ?

Antwort
von schokocrossie91, 19

Du hast keine Periode, sondern eine künstlich ausgelöste und damit nichtssagende Entzugsblutung. Diese muss nicht pünktlich oder überhaupt auftreten. Bei richtiger Einnahme der Pille bist du auch nicht schwanger.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten