Frage von Celine1107, 105

Schwanger trotz Pille und pünktlich genommen ?

Ich nehme die Pille seit genau einer Woche und hatte gestern mit meinem Freund GV. Ich nehme die Pille und habe sie wie meine Frauenärztin auch gesagt hat, am ersten Tag meiner Periode genommen und jeden Tag regelmäßig um 22 Uhr genommen. Ich nehme keine Medikamente, hatte kein Durchfall oder Erbrechen. Ich hab die Pille also ohne Fehler genommen. Nur bin ich mir unsicher. Auf der Packungsbeilage steht zwar das man dann am ersten Tag geschützt ist wenn man die Pille am ersten Tag der Periode nimmt und das hat meine Frauenärztin auch gesagt aber ich zweifle trotzdem ein wenig. Er ist ein wenig in mir gekommen aber hat ihn trotz Pille sofort rausgenommen und weiterhin immernoch gekommen aber als er ihn rausgenommen hat war schon sperma an der Eichel also ist er vorher schon gekommen. Die Pille ist ja nicht zu 100% geschützt, deswegen zweifle ich. Seit ihr euch trotz Pille sicher das ihr nicht schwanger seit? Habt ihr auch Zweifel? Und muss man sich überhaupt Zweifel machen oder ist es mit der Pille so sicher das er auch komplett in mir kommen kann? Danke im Voraus

Expertenantwort
von HobbyTfz, Community-Experte für Pille, 17

Hallo Celine1107

Was im Beipackzettel steht kannst du glauben. Wenn du die erste Pille am ersten Tag der Periode genommen hast dann warst du ab dem ersten Tag geschützt.

 Wenn  du  die Pille  regelmäßig  nimmst,  nicht erbrichst,  keinen  Durchfall hast   und  keine Medikamente  nimmst  die die  Wirkung  der  Pille beeinträchtigen,  du  die Pille  vor  der Pause  mindestens  14  Tage regelmäßig  genommen  hast,  die Pause  nicht  länger als  7  Tage  dauert  und du  spätestens am  8.  Tag  wieder  mit der   Pille  weitermacht,  dann  bist du  auch  in der  Pause  und sofort  danach(also ununterbrochen),  zu  99,9%  geschützt.   Wenn  das auf  dich  zutrifft, dann  kannst du nicht schwanger werden . Die  Pille  ist  eines der  sichersten   Verhütungsmittel und  wenn  ihr beide  gesund  seid könnt  ihr  auf das Kondom   verzichten und  er  kann auch  in  dir  kommen. Du  bist  auch  bei Erbrechen  und  Durchfall weiterhin  geschützt  wenn  du richtig  reagierst und  eine  Pille   nachnimmst, wenn  es  innerhalb von  4  Stunden nach  Einnahme der  Pille  passiert.  Als  Durchfall zählt  in  diesem Fall  nur  wässriger Durchfall.  

Liebe Grüße HobbyTfz

Antwort
von BrightSunrise, 53

Nein, die Pille schützt nicht zu 100%, aber zu 99,9%.

Wir verhüten seit 3 1/2 Jahren mit der Pille, er kommt fast immer in mir. Ich war noch nie schwanger und hatte auch noch nie Zweifel an der Pille.

Grüße

Antwort
von FuHuFu, 39

Die Pille ist ein sehr sicheres Verhütungsmittel. Der sog. Pearl Index bei der Pille liegt bei 0,1 bis 0,9. Das heisst von 1000 Frauen, die mit der Pille verhüten werden 1 bis 9 Frauen im Laufe eines Jahres schwanger.

Das Tatsächliche Risiko bei sachegemässer Anwendung liegt tatsächlich noch niedriger. Denn in die Statistik, die in der Pearl Index eingeht, sind nicht nur die Fälle enhalten, bei denen die Pille trotz sachgerechter Anwendung versagt hat, sondern auch die Schwangerschaften, die aufgrund von Anwendungsfehlern ("Pille vergessen", "Nach Erbrechen nicht nachgenommen" etc ) entstanden sind.

Das heißt bei richtiger Anwendung ist die Pille sehr, sehr nahe an 100,0 % Sicherheit. Deshalb denke ich, dass er auch komplett in Dir kommen kann

Antwort
von luisa189, 27

Ich nehme die Pille seit einem Jahr und habe auch Zweifel, das ist aber normal ;)
Wenn du wirklich Schiss hast (so wie ich), dann benutzt noch Kondome. Da die Periode auch immer/meistens am selben Tag kommt, könntet ihr kurz vorher ungeschützten GV haben. Dann hast du nur ein paar Tage Nervenleiden :D  

Kommentar von Celine1107 ,

Mit der Pille hat man ja keine Periode mehr, die ist künstlich und nennt die Abbruchblutung. Die ist eigentlich völlig unnötig.

Antwort
von Wonnepoppen, 50

Ganz ausschließen kann man es nicht, aber sie ist nun mal die sicherste Verhütungsmethode!

für einen Test wäre es wohl auch noch zu früh?

Kommentar von BrightSunrise ,

Nach Pearl-Index ist das Hormonimplantat das sicherste Verhütungsmittel.

Antwort
von TorDerSchatten, 48

Ich hab über 10 Jahre lang ausschließlich mit der Pille verhütet und sie hat mich zu 100% geschützt.

Antwort
von Chichibi, 14

Die Pille ist sehr, sehr sicher. Wenn du sie korrekt einnimmst, brauchst du dir wirklich keine Sorgen machen.

Es stimmt, dass man sofort geschützt ist, wenn man sie am ersten Tag der Periode nimmt. Würde das nicht mit Sicherheit stimmen, würde das nicht in der Packungsbeilage stehen. Und nach einer Woche bist du auch geschützt, wenn du die erste Pille nicht am ersten Tag deiner Periode genommen hast.

Ich kann verstehen, dass du erstmal ein mulmiges Gefühl hast (hatte ich anfangs auch). Aber hör nicht auf dieses Gefühl ;) Du brauchst dir keine Sorgen machen.

Antwort
von Mirarmor, 41

Es stimmt, die Pille ist nicht 100 % sicher. Nur zu 99,9 %. Was wirklich viel ist.

Willst du dir immer wegen 0,1 % Sorgen machen?

Wenn du das nicht willst, zusätzlich Kondom benutzen. Oder ein spermienabtötendes Gleitgel, sowas gibts, glaub ich.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten