Frage von Blondi224, 121

Schwanger trotz Pille ud regelmäßiger Einnahme ohne was zu merken ...?

Also Leute ich hab mittlerweile Angst schwanger zu sein trotz Pille da so viele im Inet schreiben dass sie trotz regelmäßiger Einnahme schwanger geworden sind ... Und es scheinbar nicht gemerkt haben ... Ich meine man muss doch einen Unterschied merken die Gebärmutterschleimhaut könnte doch garnicht mehr ausgespühlt werden während der Blutung und sie müsste schwächer und kurzer sein wenn nicht sogar ausfallen auch wenn es nur eine Abbruchsblutung ist zudem gibt es doch auch noch typische schwangerschaftsSymptome die bestimmt nicht unbemerkt bleiben ...? Durch das ganze Gerede im Inet weiß ich nicht mehr ob ich noch drauf vertrauen kann auf die pille durch das ganze gelaber mach icu mich ganz verrückt da der 2te Tag meiner Blutung schwächer War (4 Blister erst ) und ich dachte es sei normal das es von Blister zu Blister schwächer wird zumindest bis es sich eingependelt hat von den schmerzen und von der Länge verlief alles normal ... Was meint ihr dazu ?

Expertenantwort
von schokocrossie91, Community-Experte für Pille, 57

TroPi-Kinder sind nicht erkannte oder nicht zugegebene Einnahmefehler, weswegen es wichtig ist, genau die Funktionsweise der Pille zu kennen.

Expertenantwort
von HobbyTfz, Community-Experte für Pille & schwanger, 62

Hallo Blondi224

Wenn  man  die  Pille regelmäßig  nimmt,  nicht erbricht, keinen  Durchfall hat   und  keine Medikamente  nimmt  die die  Wirkung  der  Pille beeinträchtigen,  man  die Pille  vor  der Pause  mindestens 14  Tage regelmäßig  genommen  hat,  die Pause  (Placebos) nicht  länger als  2 Tage  dauert  und man  am  3.  Tag  wieder mit  der   Pille weitermacht,  dann ist  man auch  in  der  Pause  und sofort  danach,  zu  99,9%  geschützt.   Die  Pille ist  eines der sichersten   Verhütungsmittel und  wenn  ihr beide  gesund  seid könnt  ihr  auf das Kondom  verzichten und  er  kann auch  in  dir  kommen. Man  ist  auch  bei Erbrechen  und  Durchfall weiterhin  geschützt  wenn  man richtig reagiert und  eine  Pille  nachnimmt, wenn  es  innerhalb von  4  Stunden nach Einnahme der  Pille  passiert.  Als  Durchfall zählt in  diesem Fall  nur  wässriger Durchfall.  

Die  Blutung  (nicht  Periode) kann  schon  einmal verspätet  kommen  oder
 überhaupt  ausbleiben.  Wichtig  ist  nur dass die  Pillenpause  nie  länger
 als  2   Tage  dauert.  Am 3.  Tag  beginnst du  wieder  mit der  ersten  Pille des  neuen  Blisters,  unabhängig davon  ob  du  eine  Blutung
 hattest  oder ob sie  noch  anhält.

Wenn   man  die Pille  nimmt  hat man  keine  Periode sondern  eine,  durch
 den  Hormonentzug, künstlich  hervorgerufene  Abbruchblutung  und  die
 sagt über  eine   Schwangerschaft  oder  Nichtschwangerschaft
 überhaupt  nichts  aus.

 Liebe Grüße HobbyTfz

Kommentar von Blondi224 ,

Also das ist mal eine brauchbare Antwort so in der Art kenne ich das auch außer dass die Pillenpause 7 Tage geht :) 

und das ab der 2ten Woche das eibläschen schon in der 2ten Woche so klein ist das kein Eisprung stattfinden kann 

Kla sagt das nichts über eine Schwangerschaft aus aber die Gebärmutterschleimhaut wird auch in der Abbruchsblutung bei einer Schwangerschaft nicht mehr ausgespühlt oder und daran sollte man es eig merken oder sehe ich das falsch 

Kommentar von HobbyTfz ,

Mit den 7 Tagen Pause hast du Recht, die 2 Tage gelten für die Pille Qlaira.

Wenn  man  die Pille  nimmt  hat  man keinen  Eisprung  und daher
 auch  keine   fruchtbaren  Tage,  bei einem  Einnahmefehler  kann  man aber  nie  sagen wann  ein  Eisprung erfolgt.

Wenn man in der Pillenpause eine Blutung hat heißt das noch lange nicht dass man nicht schwanger ist, wenn man keine Blutung hat heißt das auch nicht dass man schwanger ist. Nur ein Schwangerschaftstest kann einem da Sicherheit geben

Expertenantwort
von Jeally, Community-Experte für Pille, 67

Bei korrekter Einnahme schützt die Pille zu mindestens 99,9%. Eine Schwangerschaft ist damit extrem unwahrscheinlich. Die meisten Schwangerschaften trotz Pille beruhen auf, vielleicht auch unbemerkten, Einnahmefehlern. Wenn du dir trotzdem unsicher bist, dann verwendet zusätzlich ein Kondom

Antwort
von LittleMistress, 74

Mag ja sein, dass sie alle schwanger waren, trotz regelmäßiger Einnahme.

Man muss aber auch bedenken, dass die Pille nicht wirkt, wenn man erbricht, Durchfall hat oder Antibiotikum nimmt. Da spielt die regelmäßige Einnahme dann keine Rolle mehr.

Kommentar von Blondi224 ,

Ja und auch das sollen diejenigen nicht gehabt haben angeblich 

Kommentar von LittleMistress ,

Ein Restrisiko besteht natürlich immer, es gibt keine 100 %ige Sicherheit. Aber die Pille ist das sicherste Verhütungsmittel, wenn sie genommen wird, wie sie soll.

Was hast du denn für Symptome, dass du denkst, du könntest schwanger sein?

Kommentar von Blondi224 ,

Ich hatte letzen Monat ein Tag nach dem GV schmerzen beim Wasser lassen also nur beim aufhören denk aber eher das ich mich verletzt habe beim GV und hatte seitdem auch 2 Blutungen sonst nichts ... Meine Brust spannt nicht tut nicht weh übel is mir auch nicht keine Heißhunger häufiger aufs Klo muss ich au ned Blutungen verliefen eig normal Gebärmutterschleimhaut war vorhanden ... Normale Schmerzen der Regel wie immer am ersten und am 4 Tage ... gingen wie immer 6 Tage also eig garkeine Anzeichen außer einmal rücken schmerzen aber das kommt eher vom Situps machen und vom Training aber naja kurz gefasst eig keine 

Kommentar von LittleMistress ,

Und wie kommst du dann darauf, dass du schwanger sein könntest ? GV Schmerzen nach dem Wasser lassen sind warscheinlich nur Wunden, Blasenentzündung oder ein Pilz.

Wie alt bist du?

Kommentar von schokocrossie91 ,

Alles, was du genannt hast, sind vermeidbare Einnahmefehler.

Kommentar von Blondi224 ,

Ich bin 18 und ja das können gut Wunden sein habe mich schon paar mal verletzt und konnte au ned laufen danach durch schmerzen War wegen sowas schonmal beim Fa der meinte das passier leicht wenn man zierlich gebaut ist 

Kommentar von LittleMistress ,

Ja, siehst du. Also laut deiner Beschreibung würde ich erstmal sagen, dass deine Angst im Moment u begründet ist. Mach dir keine Gedanken :)

Antwort
von Sonnenstern811, 61

Die "Pille" ist die sicherste Verhütungsmethode, wenn sie regelkonform angewandt wird.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten