Frage von Jaana98, 91

Schwanger trotz Minipille und unfruchtbaren Tagen..?

Hallo zusammen, ich habe eine Frage.. Und zwar verhüte ich eigentlich mit der Minipille Desofemono 75, hab aber bis letzten Sonntag, also vor vier Tagen, ein Antibiotikum genommen. In der Packungsbeilage von der Pille steht nichts von Wechselwirkungen mit irgendeinem Antibiotikum und Durchfall oder Erbrechen hatte ich auch nicht. um auf Nummer sicher zu gehen wollten mein Freund und ich aber trotzdem mit Kondom verhüten und haben das heute auch getan. Nur leider hat das Kondom nicht ganz gehalten und wir hätten dann sozusagen trotzdem ungeschützten Sex. Ich bin aber schon in Tag 25 meines Zyklus, also eigentlich schon über die fruchtbaren Tage drüber, und ein Ei kann doch eine Woche vor meiner Periode gar nicht mehr befruchtet werden oder? Außerdem kann es ja auch sein dass meine Pille normal gewirkt hat die ganze Zeit. Also meine Frage: Bin ich vielleicht trotz allem schwanger? Vielleicht hab ich auch einen Denkfehler oder so?

Antwort
von putzfee1, 37

Hier steht allerdings, dass Antibiotika die Wirkung der Desofemono 75 sehr wohl beeinträchtigen können: http://www.onmeda.de/Medikament/Desofemono+75+Mikrogramm+Filmtabletten--nebenwir...

"Wechselwirkungen

[... ] Antibiotika (wie Ampicillin, Tetracycline, Rifampicin und Rifabutin) [ ...] können den Abbau von Desogestrel beschleunigen und seine Wirkung abschwächen."

Vielleicht doch besser mal in drei Wochen einen Schwangerschaftstest machen oder noch besser schnellstens beim Frauenarzt nachfragen, was der davon hält.

Antwort
von Goodnight, 51

Ausschlaggebend ist die Packungsbeilage vom Antibiotikum.

Mit der Pille hast du keinen Eisprung. Du kannst nicht einen normalen Zyklus mit einem Pillenzyklus vergleichen.

Mit der Minipille darf man sich keine Panne leisten und die Einnahme der Pille muss sehr pünktlich genommen werden. Mehr als 3h Zeitverschiebung liegt nicht drin. Auch das sollte man lieber vermeiden.

Kommentar von Pangaea ,

Die Minipille unterdrückt den Eisprung nicht immer. Aber man kann sich auch nicht darauf verlassen, dass man immer einen normalen Zyklus hat.

Antwort
von ChocoMint, 61

Steht denn in der Packungsbeilage des Antibiotikums etwas über Wechselwirkung mit der Pille?

Kommentar von Jaana98 ,

Nein steht es nicht.

Kommentar von ChocoMint ,

Dann dürfte es auch keine geben. Wenn du dir trotzdem sorgen machst kannst du ja mal bei deinem Arzt anrufen.

Antwort
von jade301, 68

Wenn du Antibiotika nimmst, hat deine Pille glaube ich keine Wirkung. 

Antwort
von Ratgeber30013, 49

Ist möglich aber die Chance steht 1:800.000 also keine Angst

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten