Frage von MisssJess, 45

Schwanger, trotz mehreren negativen schwangerschaftstests ?

Hallo ihr lieben, Klingt vllt blöd aber ich frag einfach mal frei raus. Meine beste Freundin hat in 2 Wochen 7 Kilo abgenommen, ihr ist regelmäßig schlecht und hat ne Woche lang einen richtigen Ekel auf essen gehabt. Ihre Periode kam 2 Wochen zu früh (dann 6 Tage lang) und nach 1 Woche hat sie wieder Blutungen gehabt (4Tage lang). Sie hat bereits 3 schwangerschaftstests gemacht(im Zeitraum von 3 Wochen) und alle waren negativ. Da sie ungerne zu ärzten geht, möchte Sie sich vorher ein wenig absichern, da sie denkt, das es nur vom privaten Stress kommt (dies ist allerdings schon 3 Wochen her und ich glaube nicht wirklich daran,dass es immernoch davon ist. Wäre super lieb, wenn ihr eventuell selbst Erfahrungen damit hattet, und ihr mir dies mitteilen könntet. Ich bekomme sie leider nicht überredet. 😂 Danke im voraus! LG

Antwort vom Arzt online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Gesundheitsfrage. Kompetent, von geprüften Ärzten.

Experten fragen

Antwort
von Chumacera, 21

Deine Freundin hat vermutlich einfach einen Magen-Darm-Infekt, so was geht nämlich gerade rum. Ekel auf Essen und Übelkeit sind typische Symptome für Magen-Darm. Diese Symptome kommen zwar in der Schwangerschaft auch vor, allerdings erst in einem viel späteren Stadium.

Durch die Krankheit und den Stress ist vermutlich dann auch ihr Zyklus total durcheinander gekommen und sie hatte irgendwelche Zwischenblutungen. Sollten dann aber noch Unterleibsschmerzen dazu kommen und sich das nicht bald wieder einpendeln, sollte sie auf jeden Fall zum Arzt gehen.Das könnte dann nämlich auch eine Zyste oder eine andere Krankheit sein.

Eine Schwangerschaft kann eigentlich fast ausgeschlossen werden. Hatte sie denn überhaupt ungeschützten Geschlechtsverkehr oder ist ihr irgendein Verhütungsunfall passiert?

Kommentar von MisssJess ,

Erstmal Dankeschön, 

Soweit ich weiß, ist 1 mal das Kondom gerissen, meinte sie hätten es zwar später gemerkt aber naja...(mehr weiß ich leider diesbezüglich nicht)! 

Sie sagt selbst, dass sie "normalen Stuhlgang" hat. 😕

Sie redet davon, dass sie im Unterleib ab und an das Gefühl hat, das sich alles zusammen zieht und sich dann wieder ausplustert.

Weiß nicht ob das relevant ist, aber sie ist oft sehr früh wach, und kann dann trotz starker Müdigkeit nicht mehr einschlafen. 😅

Kommentar von Chumacera ,

Der letzte Punkt ist vermutlich auch ein Stresssymptom.

Aber das mit dem Unterleib und dann die Blutungen... ich weiß nicht. Kann alles Einbildung sein oder aber halt auch doch irgendwas... Keine Schwangerschaft, aber dass halt irgendwas anderes nicht okay ist.

Wenn sie mag, kann sie ja noch abwarten, aber wenn ihr die Sache Unbehagen bereitet, sollte sie vielleicht ihre Arztphobie mal überwinden und doch lieber einen Frauenarzttermin machen.

Antwort
von MissChaos1990, 24

An der Stelle deiner Freundin würde ich mich mal ganz schnell zum Arzt bewegen. Ich denke nicht, dass sie schwanger ist. Das klingt eher nach Problemen mit dem Verdauungstrakt. 

Aber die Diagnose kann nur der Arzt stellen!

Antwort
von Shelly82, 8

Das kann auch ganz schnell in eine ganz andere Richtung gehen... Aber spekulieren hilft hier nicht, sie sollte schnellstmöglich zum Arzt. Ein so starker Gewichtsverlust in so kurzer Zeit ist ein wirklich schlechtes Zeichen. 

Antwort
von Laliluuuuuh, 20

Eher unwahrscheinlich das sie schwanger ist.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten