Frage von mhubayx, 61

Schwanger trotz korrekter Pilleneinnahme, auffällige Symtome?

Hallo, Ich habe in den letzten 2 Wochen Schmerzen im Bauch, hauptsächlich würde ich sie im Bereich des Bauchnabels und kurz darunter und darüber lokalisieren, eher selten im Unterleib, dort sind sie eher so wie sonst wenn ich mal Blähungen habe. Angefangen hat es mit einem Ziehen im Bauchnabel. Ich war ca. 2 Tage auch sehr Apettitlos, das hat sich eig wieder gelegt.Außerdem habe ich Blähungen und enormes Magenknurren. Dazu muss ich sagen, dass ich häufiger mal starke Blähungen habe, aber eigentlich nicht so viele Tage nacheinander. Ich habe deshalb auch ab und an mal Durchfall, aber ich bin mir sehr sicher, dass ich den meist morgens hatte und nie abends kurz nach meiner Pilleneinnahme. Ich nehme keine Medikamente, außer Arnica, was aber nicht die Pille hemmt. Ich habe mich einmal auf einer langen Busfahrt übergeben müssen, da war die Pilleneinnahme aber bereits mind. 5 std. Her.Nun habe ich bis gestern keine Beschwerden mit meiner Brust gehabt, die ja mit das erste Anzeichen einer ss sein soll, nachdem ich das gelesen hab ist mir ein brennen aufgefallen,das ich jz habe, kann mir auch vorstellen, das ich mir das jz nur aus Angst einbilde, solls ja geben.Bezüglich dwr Brustveränderung kann ich nicht viel sagen, da ich noch nie in der Periode Brustschmerzen hatte und nicht weiß was typisch ist..mein Freund und ich haben nicht immer mit Kondom verhütet. Jetzt bin ih auch gerade sehr schnell aus dwm liegen aufgestanden und hatte für 1-2 sek. Ein starkes ziehen im rechten Unterleib, dies ist jedoch direkt verschwunden. Ich habe auch schon den Blindarm in Betracht gezogen, jedoch würde dazu nicht das Brustbrennen passen. Häufiger auf die Toilette muss ich garnicht und Müdigkeit hab ich auch nicht mehr als sonst. Bin jetzt 2-3 mal sehr früh aufgewacht, aber würde nicht von einer Schlafstörung sprechen. Anbei die Einträge aus meinem Pillenkalender. Bin sehr dankbar für jede Rückmeldung..

Expertenantwort
von HobbyTfz, Community-Experte für Pille & Schwangerschaft, 55

Hallo mhubayx

 Wenn  man  die  Pille regelmäßig  nimmt,  nicht erbricht,  keinen  Durchfall hat   und  keine Medikamente  nimmt  die die  Wirkung  der  Pille beeinträchtigen,  man  die Pille  vor  der Pause  mindestens  14  Tage regelmäßig  genommen  hat,  die Pause  nicht  länger als  7  Tage  dauert  und man  am  8.  Tag  wieder mit  der   Pille  weitermacht, dann  ist  man auch  in  der  Pause  und sofort  danach,  zu  99,9%  geschützt.   Wenn  das auf  dich  zutrifft, dann  kann  ich mir  nicht  vorstellen dass  du  schwanger sein  solltest. Man  ist  auch  bei Erbrechen  und  Durchfall weiterhin  geschützt  wenn  man richtig  reagiert und  eine  Pille   nachnimmt, wenn  es  innerhalb von  4  Stunden nach  Einnahme der  Pille  passiert.  Als  Durchfall zählt  in  diesem Fall  nur  wässriger Durchfall.  Die  Blutung (nicht  Periode)  kann  schon  einmal verspätet  kommen  oder überhaupt  ausbleiben.  Wichtig  ist  nur dass die  Pillenpause  nie  länger als  7   Tage  dauert.  Am achten  Tag  beginnst du  wieder  mit der  ersten  Pille des  neuen  Blisters,  unabhängig davon  ob  du  eine  Blutung hattest  oder ob sie  noch  anhält.

 Eine  Schwangerschaft trotz  Pille  erfolgt  durch  einen  Einnahmefehler   

Frage:  Was soll der Pillenkalender bewirken?

 Liebe  Grüße HobbyTfz

Kommentar von mhubayx ,

Vielen dank. Ich hab die Pille immer genommen und gar wässrigen Durchfall hatte ich nicht. Aber diese Symtome und besonders das Brustbrennen verunsichern mich enorm.

Kommentar von HobbyTfz ,

Eine Schwangerschaft kann ich mit dann nicht vorstellen, aber wegen der Beschwerden solltest du einen Arzt konsultieren

Antwort
von Sunshinex333, 61

Hallo (:
Probiere in Sachen Blinddarm auch einfach mal die Hüpf Methode aus, oder winkel das rechte bein öfters an um zu sehen, ob es vielleicht schmerzt. Nicht immer ist eine Enzündung mit Müdigkeit und häufigen Klogängen verbunden. 
Ansonsten gilt die 99% regel bei der Pille, mach am besten einfach einen test. Drücke dir die Daumen das das ergebniss bei rauskommt, dass du dir wünschst!

Kommentar von mhubayx ,

Vielen dank. Den Blinddarmtest kann ich leider nicht selbst gut werten, da ich an der Hüfte eine Schleimbeutelentzündung hab wegen der ich physio hab, das heißt ich habe dort sowieso schmerzen:/ 

Kommentar von Sunshinex333 ,

Dann am besten einfach zum Arzt, der kann das danke ich mal am besten einschätzen. Alles gute (:

Kommentar von schokocrossie91 ,

Die Pille ist richtig genommen zu mindestens 99,9% sicher.

Expertenantwort
von schokocrossie91, Community-Experte für Pille, 39

Der Pillenkalender ist Unsinn, was für fruchtbare Tage bitte? So funktioniert die Pille nicht! Bei richtiger Einnahme bist du nicht schwanger.

Kommentar von mhubayx ,

Danke, aber das weiß ich doch. Hab ihn lediglich weil er eine Erinnerungsfunktion hat und man alles Eintragen kann.

Antwort
von Verhueter, 39

Anbei die Einträge aus meinem Pillenkalender.

Den kannst du direkt wieder deinstallieren. So ein Müll. Fruchtbare Tage und Eisprung trotz Pille? Das geht nicht.

Wenn du die Pille immer korrekt genommen hast, kannst du auch nicht schwanger sein. Ganz einfach.

Antwort
von Gothictraum, 19

Wir können dir hier nicht helfen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community