Schwanger trotz hodenkrebs meines Mannes?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Erhöhtes Krebsrisiko ist zwar vererbbar, aber wüsste jetzt nicht inwieweit die Tatsache dass dein Mann Hodenkrebs hatte ein eventuelles Kind beeinträchtigen sollte. 

Selbst wenn du Krebs hättest, dann kannst du ein gesundes Kind zur Welt bringen. Selbst da wäre noch eine Chemotherapie ab der ~ 20 Schwangerschaftswoche glaube noch möglich. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

1 Hoden reicht und wäre mit auch neu wenn Krebs ansteckend ist

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde mir da erst einmal keine zu großen Sorgen machen. Genau wird die Frage nur ein Arzt beantworten können, allerdings habe ich im Freundeskreis ebenfalls jemand mit dieser Diagnose und die Kinder sind wohl auf und Gesund.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mir wäre es neu wenn KRebs ansteckend ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Missy15
15.06.2016, 00:48

Das es nicht ansteckend ist ist uns bewusst 

Aber vererblich!!

0