Frage von Namelessperson0, 100

Schwanger trotz Blutung und negativem Ultraschall?

Habe die letzten 10 Tage ca deutliche ss-anzeichen bemerkt und daraufhin einen Test gemacht der nicht eindeutig positiv War (ein leichter, jedoch erkennbarer 2. Strich). Bin gestern bei der Ärtztin gewesen, diese hat im Ultraschall und Urintest nichts gefunden; negativ. Jedoch ist meine Periode die ich Freitag bekommen habe nur einen Tag geblieben, heute und über Nacht garkein Blut in der Binde gewesen. Gehe nächste Woche nochmal zum Bluttest jedoch kommt mir das alles sehr komisch vor. Ich habe das starke Gefühl schwanger zu sein- alles Einbildung oder doch Eingebung? Bitte um Erfahrungen oder Meinungen :-)

Antwort vom Arzt online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Gesundheitsfrage. Kompetent, von geprüften Ärzten.

Experten fragen

Antwort
von Kolibri2506, 55

Ich denke du solltest dir nicht so viele Gedanken machen und einfach abwarten und noch einen Test machen. 

Dadurch, dass man sich in der Zeit dann so extrem mit dem Thema befasst, kann man schnell alles auf sich selber beziehen.. 

Fand deine Frage aber super formuliert und kann mir vorstellen, dass die Antworten hier drunter vielen helfen werden. 

Lieben Gruß

Kommentar von Namelessperson0 ,

Vielen Dank :-) 

Antwort
von Akka2323, 56

Was für Schwangerschaftsanzeichen? Man merkt eigentlich erst sehr spät wirklich etwas, erst nach 5 bis 6 Wochen frühestens.

Kommentar von Namelessperson0 ,

- häufige Schwindelanfälle -starke Kopfschmerzen - Übelkeit - Veränderung der Brustwarzen - metallisches Gefühl im Mund zb bei benutzung von Besteck - Müdigkeit - unterleibkrämpfe - empfinde Gerüche stärker 

Antwort
von Kasumix, 51

Wiederhol den Test in einigen Tagen nochmal. 

Der Test dürfte nicht anschlagen, da du so kein Hormon abgeben dürftest...

War vllt zu früh (Arzt) oder es ist abgegangen.

Kommentar von Namelessperson0 ,

Meinst du dass es sich nicht richtig in der Gebärmutter eingenistet hat? Die Ärtztin meinte dass das möglich wäre dass ich schwanger war es aber "verloren" habe wenn man das mal so nennt 

Kommentar von Kasumix ,

Ja, es kommt relativ häufig vor, dass wenn irgendwas nicht richtig gelaufen ist oder ein defekt vorliegt, die Natur das alleine regelt. Auch in den ersten 12 Ssw ist das Risiko dass man es verliert ja noch recht hoch.

Wenn du dir eins wünscht, bleib einfach dran.

Oft verliert man es oder klappt es gar nicht richtig mit der Einnistung ehe man es überhaupt merkt.

Das sich das nun komisch anfühlt, wenn man schon einen zarten Strich sieht, versteh ich aber. Tut mir leid.

Aber um für sich selbst 100% tige Gewissheit zu haben, kauf dir in ein paar Tagen noch mal so einen Billigtest, wenn es dir hilft.

Antwort
von Lapushish, 45

Bestimmt Einbildung, wenn weder Test noch Gynäkologe etwas feststellt. Vor allem, wenn man es sich einredet bleibt die Regel aus oder verschwindet schnell wieder.

Kommentar von Namelessperson0 ,

Das kann natürlich sein... habe nur oft im Internet von berichten gehört in denen es zu früh War um etwas festzustellen o.ä.deshalb bin ich so zweifelhaft

Kommentar von Lapushish ,

Das kann natürlich auch sein. Aber wart erstmal ab und wiederhol den Besuch beim Frauenarzt in 2 Wochen :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten