Frage von SandraS,

Schwanger: Tasche packen fürs Krankenhaus, was muss rein?

Hallo Nachteulen,

sind noch Mamis wach? Ich weiß was in so eine Tasche rein soll, aber manchmal stellt man dann im KH fest, dass da was ganz bestimmtes fehlt. Was würdet ihr undbedingt mit in Kh nehmen, wenns zur entbindung geht. Oder was hat Euch sehr geholfen oder gefehlt.

Danke für die zahlreichen Antworten :-)

Antwort von gutefee,
5 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

mach Dich doch nicht verrrückt, wenn Du etwas vergessen hast, bringt Dir doch bestimmt der werdende Vater oder Angehörige das mit.

Du gehst doch nicht auf eine Reise ...

das Wichtigste hast Du sicher schon gepackt (wie schon beschrieben, Mutterpass usw...)

alles Gute für Dich und das Baby

Kommentar von SandraS,

Danke, lieb von dir.

Antwort von america,
4 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

3 nachthemden, waschlappen, handtücher, zahnbürste, kamm, deo, haut und haar - duschmittel, zahnputzsett mit pasta, brille wenn nötig, kugelschreiber, zeitschriften oder ein buch, mp3 player, ersatzbatterie, badelatschen, söckchen, bademantel, handy, mutterpass, gummibärle, mineralwasser für die erste nacht 3x 0,5 l, weitere dinge sind indivituell

Kommentar von Pestopappa,

Du hast das Küchengeschirr vergessen.... Wenns mal wieder länger dauert....

Kommentar von america,

hy mp du denkst auch an alles

Antwort von Tonica,
3 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Der MUTTERPASS!!!!! Ist das wichtigste. Alles andere bringen auch liebe Verwandte gerne noch mit. L.G.

Antwort von Jungemama20,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Mutterpass, Personalausweiß oder Stammbuch. Bequeme Kleidung, Unterwäsche. Autoschale, Klamotten fürs Baby für die Heimfahrt kosmetik

Antwort von BaludDerBaer,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Was zu essen und zu lesen, manchmal muss man (oder Frau) halt lange warten!!

Antwort von Pestopappa,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Sorry - Hast Du ne Hebamme ? Das fällt Dir aber früh ein ( ohnezuwissenwieweitdubist )

Kommentar von Pestopappa,

http://www.libri.de/shop/action/productDetails/2835544/more/louise_loos_gebrauchsanweisung_schwangerschaft_3802516516.html

Kommentar von SandraS,

Wie beschrieben (dazu ist die Erklärung zur Frage da) weiß ich was reingehört, mir gings um persönliche Erfahrungen. Aber danke für die konstruktive Kritik.

Kommentar von Pestopappa,

Sie ist dennoch nett gemeint... ( kommt sicherlich nicht so rüber ) Packe 2 Satz fürn lüddn ein MP und ein paar Sachen für Dich... Dann die regelteilchen, die Dir die Hebamme vorgibt... Vielleicht noch die erste Flasche und nen Schnulli... Thats it

Kommentar von SandraS,

ok, kam nicht so rüber. Hab aber auch grad erst gesehen, dass du männlich bist, dann hätte ich dir das nicht übel genommen ;-)

Kommentar von Pestopappa,

Oh, macht das nen Unterschied ? Upps...

Kommentar von SandraS,

na zum Thema Erfahrung schon, obwohl, als Papa warst du bestimmt schon mit dabei.

Antwort von masterkk,

Eine umfangreiche Checkliste für Deine Tasche bzw. den Klinikkoffer zur Geburt findest du unter: http://www.mamawissen.de/checkliste-fur-den-klinikkoffer/

Antwort von andrea34,

Ich würde mich da auch nicht verrückt machen, du hast sicherlich leute die dir auch nachträglich was bringen können, aber hier eine kleine richtlinie: http://www.baby-lexikon.com/news/geburt/vorbereitung-f%FCr-die-klinikgeburt--128.html

Kommentar von support2 Support,

Liebe andrea34,

die Häufigkeit, mit der Du diesen Link einstellst, legt die Vermutung nahe, daß Du auf Dein eigenes Angebot aufmerksam machst. Das ist auf gutefrage.net nicht erlaubt. Bitte schau diesbezüglich auch in unsere Richtlinien unter http://www.gutefrage.net/policy. Ähnlich lautende Beiträge werden herausgenommen.

Vielen Dank für Dein Verständnis.

Paula vom gutefrage.net-Support

Antwort von majubu,

hallo,

ich habs nun schon 2 mal hinter mir und muß sagen: das wichtigste nach mutterpaß und chipkarte ist eine kamera (digital oder nicht, film bzw batterien nicht vergessen).

den ganzen rest kann man auch später bringen lassen bzw den stellt erst einmal die entbindungsklinik...

ein labello ist auch immer gut, da die lippen schnell rauh werden (egal ob sommer oder winter).

und wer nicht so auf nachthemden steht: t-shirts tun es auch. sind auch viel bequemer beim stillen (einfach hochschieben...).

was ich auch sehr wichtig fand: badelatschen. die duschen sehen nämlich manchmal recht grottig aus...

also alles gute!

Antwort von NicoleF,

Hallo Sandra,

hier ist der Link zu einer ausführlichen Checkliste:

http://www.babycenter.de/pregnancy/geburtsvorbereitung/kliniktasche/

Am besten vier Wochen vor dem ET packen.

Liebe Grüße,

Nicole

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community