Frage von weberlaura, 222

Kann man davon schwanger werden?

Meine beste Freundin hatte Petting mit ihrem Freund, sie griff ihm in die Hose & da kam der sogenannte  Lusttropfen. Danach griff er ihr in die Hose und fingerte sie ca. 2 min trotzdem behielten beide die Unterhose an :)

Kann sie schwanger sein?

Sie hat panik vor der Pille danach wegen Nebenwirkungen & sie nimmt keine pille

Expertenantwort
von HobbyTfz, Community-Experte für Pille, 47

Hallo weberlaura


Schon vor dem eigentlichen Samenerguss kann der Mann unbemerkt und unkontrolliert geringe Mengen Flüssigkeit mit befruchtungsfähigem Samen abgeben. Samen der an die Schleimhäute des weiblichen Geschlechtsorgans gelangt kann für eine Schwangerschaft bereits ausreichen. Es ist daher darauf zu achten dass keine Samen in die Nähe der Scheide kommen - auch nicht über die Hände.


http://www.schwanger.at/artikel/schwanger-durch-den-lusttropfen.html


Deine Freundin kann sich ja überlegen was ihr lieber ist: die Pille danach oder die Möglichkeit einer Schwangerschaft

Liebe Grüße HobbyTfz

Expertenantwort
von DiePilleDanach, Business Partner, 10

Hallo weberlaura,

immer dann, wenn Spermien in die Scheide gelangt sein könnten kann ein Risiko nicht ausgeschlossen werden. Ob dies bei deiner besten Freundin der Fall ist: hierfür muss der Lusttropfen, den sie an der Hand hatte mit der Scheide in Berührung gekommen sein. Also am besten gemeinsam nochmal überlegen.

Bei Unsicherheit soll deine Freundin sich umgehend an die Apotheke wenden, nach der Pille Danach fragen und sich beraten lassen - zur Sicherheit.

Die Pille Danach ist allgemein gut verträglich – Nebenwirkungen können auftreten (wie bei anderen Medikamenten auch) müssen es aber nicht. Siehe auch https://pille-danach.de/fragen/hat-die-pille-danach-nebenwirkungen-5782

Also bei Unsicherheit umgehend kümmern. Je schneller die Pille Danach eingenommen wird desto höher ist die Wirksamkeit.

Viele Grüße, Lisa vom Team der Pille Danach


Antwort
von NSchuder, 46

Es kann immer dann zu einer Schwangerschaft kommen, wenn Spermien vom Mann auf die Frau übertragen wurden.

Das kann entweder direkt durch Kontakt zwischen den Geschlechtsorganen oder indirekt durch Übertragung z.B. per Hand erfolgen.

Solange Deine Freundin nur ihn und danach nicht sich selbern intim berührt hat besteht keine Gefahr. Dasselbe gilt für ihn. Solange er zwar Deine Freundin intim berührt hat, aber nicht sich selber, kann es zu keiner Übertragung von Spermien und somit auch zu keiner Schwangerschaft gekommen sein.

Kritisch wird es erst dann, wenn Deine Freundin erst ihren Freund stimuliert hat und sich danach unmittelbar selber intim berührt hat. Dann könnte sie, über die Gleitflüssigkeit an ihren Fingern evtl. Spermien auf sich selbst übertragen haben.

Aber selbst dann heißt das noch lange nicht, dass eine Befruchtung auch stattgefunden haben muss!Dazu gehört nämlich noch eine Menge mehr. 

Antwort
von laraherzchen, 26

Wenn sie unsicher ist soll sie sich die Pille danach holen. Sie muss auch nicht bei jedem Nebenwirkungen zeigen. Aber selbst wenn sollte sie überlegen was ihr lieber wäre. Ein paar Nebenwirkungen oder ein Kind.
Und dann sollte sie sich mal bei ihrem FA beraten lassen zum Thema Verhütung. Wenn Sie sexelle Handlungen mit ihrem Freund ausführen und dabei nicht schwanger werden will wird das wohl nicht ausbleiben. Sonst steht in zwei Wochen die gleich frage nochmal hier.

Antwort
von BeGa1, 128

Im Normalfall, insofern kein direkter Kontakt bestand, kann sie nicht schwanger werden.

Kommentar von weberlaura ,

Würdest du trotzdem Pille danach holen?

Kommentar von BeGa1 ,

Wenn sie sich nicht sicher sind, ob vielleicht etwas passiert ist, ja.
Aber wie gesagt, wenn sie ihm nur berührt hat und sich danach nicht selbst angefasst hat, kann nichts passieren.

Wie gesagt, es muss ein direkter Kontakt stattgefunden haben und so wie ich das lese, ist das nicht passiert.

Kommentar von weberlaura ,

ok danke :) ja es ist nur weil Pille danach ziemliche Nebenwirkungen hat

Kommentar von BeGa1 ,

Ja aber im Zweifelsfall muss sie damit zurecht kommen. Wie gesagt, einfach dessen bewusst werden, wie viel passiert ist und dann entscheiden.
Im Zweifelsfall auf jeden Fall die Pille danach nehmen.

Kommentar von weberlaura ,

hmm ja danke :)

Antwort
von valvaris, 45

Sie hatte die Hand in seiner Hose und die war danach besprenkelt.

Dann hatte er die Hand in ihrer Unterhose.

Wie kommt das Sperma dann von Ihrer Hand auf seine und dann noch vernünftig in die "gefährliche Zone" ihres Intimbereichs ?

Also wenn sie sich unsicher ist, dann kann se sich die Pille holen, hat 3 Tage leichte bis mittlere Bauchschmerzen und je nachdem, ob se gleichzeitig die Regel hat auch noch bissel Schmierblutung - also nich ganz so viel Spaß - aber danach kann se sich relativ sicher sein, dass da nix weiter kommt.

Ansonsten führt auch nicht jedes Abspritzen in die Frau direkt zur Schwangerschaft.

Antwort
von NordischeWolke, 46

Wenn der Lust tropfen in ihre vagina kommt kann es tatsächlich sein. 

Deine Freundin sollte mal zum Gyn und sich beraten lassen. Es gibt mehr als Pille und Kondom um sich vor Schwangerschaften zu schützen!!! Dringend aufklärungsbedarf! Und nicht jede bekommt Nebenwirkungen. Außerdem habe ich lieber einmal mal mehr kopschmerzen et . Als ein ungewolltes kind. 

Antwort
von Russpelzx3, 23

Wenn er sein Ding nicht angefasst hat und sie danach nicht ihre Scheide, dann kann nichts passieren.

Antwort
von toomuchtrouble, 31

http://www.profamilia.de/jugendliche.html

Bitte nimm den Alpha-Kevin, der Dich möglicheriweise geschwängert hat, an die Hand und lasst Euch bei Pro Familia verhütungstechnisch auf Stand bringen. Ja, es ist zwar unwahrscheinlich, aber möglich, dass Du Dich bei RTL2 bewerben kannst.

http://www.rtl2.de/sendung/teenie-muetter-wenn-kinder-kinder-kriegen


Kommentar von anobi86 ,

saubere Antwort *g* 

Antwort
von theIfrit, 10

Es kann schon sein. Im Lusttropfen sind auch zwar weniger konzentriert aber auch Spermien. Beim ungeschützten Petting ohne Pille sollte man dedshalb aufpassen, welche Hand wohin geht. Es kann durchaus sein, dass wenn ihr Freund sich selbst auch mit der rechten Hand zB an den Penis gegriffen hat und dann wieder mit der rechten Hand unten an ihre Vagina kam, dass da was übertragen wurde. Zwar ist es recht unwahrscheinlich, weil die Mengen ja gering sind usw, trotz dem... Würde ich echt echt aufpassen bei sowas. Vor allem wenn sie nicht die Pille nimmt.

Antwort
von Charlybrown2802, 43

kann nichts passieren !

ich wunder mich nur was ihr Mädels euch doch alles erzählt und welche Details ihr immer wisst, grins

Kommentar von weberlaura ,

ja sie ist ziemlich verunsichert:)

Antwort
von FuHuFu, 27

Also bei dem Sachverhalt ist es praktisch ausgeschlossen, schwanger zu werden.

1. enthält der Lusttropfen in der Regel kein Sperma, nur wenn sich vom letzten Samenerguss noch Spermareste in der Harnröhre befunden haben.

2. Wenn Sie tatsächlich noch Reste vom Lusttropfen an der Hand hatte, dann ist sie damit bestimmt nicht in ihre Vagina gegangen zum Abwischen.

3. Spermien brauchen zum Überleben immer ihre umgebende Spermaflüssigkeit. Reste die eventuell an der Hand waren (ohne Spermaflüssigkeit) sind nicht mehr befruchtungsfähig.

Lasst Euch doch nicht verrückt machen.

Antwort
von SeBrTi, 19

Sie hat ihm in die Hose gefasst? Und sich selber dann auch oder hat nur ihr Freund ihr in die Hose gefasst? Hat er sich selber auch angefasst? Ist er gekommen? Natürlich kann man vom Lusttropfen schwanger werden aber da müsste seine Hand voll von Spermien sein und seine Finger tief in sie reinstecken - natürlich gibt es trotzdem nichts was es nicht gibt...

Wenn sie ihn angefasst hat und sie sich nicht selber angefasst hat 

Und wenn er sich nicht selber angefasst hat, ist die Wahrscheinlichkeit sehr gering das sie schwanger ist. 

Antwort
von NackterGerd, 19

Wieso macht sie Sex wenn sie keine Pille und er kein Kondom nimmt? 

Natürlich kann man schwanger werden ohne richtigen GV

So was nennt man künstliche Befruchtung 

Warum ER so was macht wenn SIE nicht schwanger werden möchte verstehe ich nicht. 

Gratulation 👪

Hoffe ihr werdet bessere Eltern und klärt eure Kleinen auf

Wobei mit Höschen ist es sehr sehr unwarscheinlich (nicht unmöglich) das was passiert ist 

Antwort
von Kandahar, 11

Die Freundin natürlich!

Antwort
von Peter501, 31

Warum spielt man mit gefährlichen Flüssigkeiten ohne sich über den Arbeitsschutz zu informieren?Dann sind solche Fragen überflüssig.

Kommentar von Muhtant ,

GHS lässt grüßen :D

Kommentar von NordischeWolke ,

Wunderschön gesagt ! :) 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community