Frage von Juliadvdfreak, 62

Schwanger, Schwarzwälderschinken essen?

Mein Frauenarzt sagt nein. Genauso wie zu Salamie Fleischwurst Mettwursz Tee wurst etc. Eigentlich alles genau die Sachen die ich tagtäglich esse. Alle sagen ich übertreibe weil ich pingelich drauf achte und wenn man es msl isst wäre buc dabei. Deswegen jetzt meine Frage was würde den passieren wenn ich mal Schinken essen würde ? Bzw weswegen darf man es nicht ?

Antwort
von Kugelflitz, 36

Was sagt denn dein Toxoplasmosetest? Davon ab bist du bei Salat und jeglichem Gemüse, welches am Boden wächst, stärker gefährdet, falls du nicht immun bist.

Vor Listerien kann man sich im Prinzip gar nicht schützen, da sie ziemlich hitzeresistent sind.

Ich hab einfach alles gegessen, worauf ich Lust hatte.

Antwort
von fhuebschmann, 33

Toxoplasmose http://www.babycenter.de/x8862/darf-ich-in-der-schwangerschaft-rohes-fleisch-ess... alles was nicht durchgegart ist. Du kannst testen lassen ob du gegen toxoplasmose Immun bist. Verzichte deinem Kind zu liebe darauf. Fleischwurst ist doch ne brühwurst?

Antwort
von ErsterSchnee, 37

Google mal nach schwanger und Rohmilch. Es hat mit Bakterien zu tun, die sich in Rohmilchprodukten und ungekochten Fleischprodukten bilden können. Den Namen habe ich gerade vergessen.

Antwort
von Samila, 29

da es halbrohe oder rohe fleischsorten sind. dein immunsystem ist in der schwangerschaft geschwächt, und kann mit evt. bakterien usw nicht umgehen.

schau mal hier

http://www.onmeda.de/schwangerschaft/ernaehrung_in_der_schwangerschaft-verbotene...

Antwort
von herja, 33

Nichts würde passieren, wenn du es mal isst!

Du solltest dich nur nicht ausschließlich davon ernähren.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten