Frage von Sternchenkimy, 119

?Schwanger oder nur bekloppt??

Hallo Leute, ich hab seit meines letzten Zyklus ( ich nehme femikadin 30 seit 3 Monaten ) totale Nebenwirkungen die 1. Woche direkt nach der Einnahme Übelkeit und die 2. Woche einen totalen blähbauch! Dann hatte ich totale Angst schwanger zusein, habe aber meine Periode normal bekommen und der Schwangerschaftstest viel negativ aus.
Nun bin ich im 4. Pillen Zyklus in der 2. Woche und die Nebenwirkungen verliefen gleich: erst Übelkeit dann blähbauch.
Ich hab jede Pille zu 100% genommen! Und ich verspüre leichte Schmerzen im Bauch, die ich mir auch einbilden kann. Ich bin einfach verunsichert, da die Nebenwirkungen erst ab den 3. Monat auftraten.
Ich hab leider zu viele horrorgeschichten im Internet gelesen, kann ich trotz Periode und negativem Test schwanger sein?
Die Frauenärztin hat bei einer Routineuntersuchung ( bei der ich nicht von der Angst erzählt habe) nichts außergewöhnliches bemerkt, hätte sie es sonst bemerkt WENN etwas wäre?

Antwort
von Jeally, 26

Unter Pilleneinnahme bekommst du keine Periode mehr. In der Pause kommt es lediglich zu einer künstlichen Blutung, die durch den Entzug der Hormone entsteht und damit auch nichts über eine Schwangerschaft aussagt. Wenn du aber die Pille korrekt genommen hast, dann bist du zu 99,9% geschützt. Eine Schwangerschaft ist damit extrem unwahrscheinlich. Was du hast werden also sehr wahrscheinlich nur Nebenwirkungen der Pille sein. Diese können auch erst nach Monaten auftreten. Am besten sprichst du mit deinem Frauenarzt darüber, dann bekommst du vielleicht eine neue Pille, die du besser verträgst

Kommentar von Sternchenkimy ,

Und wie sieht es damit aus, dass ich einen Test in der Pillenpause an dem Tag der erwartenden Periode gemacht habe und dieser negativ war? Hat das keine Aussagekraft?

Kommentar von Jeally ,

Der Test ist aussagekräftig sofern er korrekt gemacht wurde und genug Zeit zwischen dem möglichen Eisprung und dem Test lag

Kommentar von Sternchenkimy ,

Ok danke!

Antwort
von BellaBoo, 45

Wenn sie Ultraschall gemacht hat, dann hätte man da was sehen müssen, zumindest ab einem gewissen Zeitpunkt.

Aber warum hast du ihr denn nichts von deinen Beschwerden erzählt ? Vielleicht verträgst du einfach diese Pille nicht gut, dann wären das Nebenwirkungen (die im Übrigen auch erst Monate nach Einnahmebeginn auftreten können) und man sollte da was ändern.

Kommentar von Sternchenkimy ,

Sie hat keinen Ultraschall gemacht, sondern nur "reingeguckt" und abgetastet und ja sie hatte mir zu dem Zeitpunkt vorgeschlagen eine andere Pille zu nehmen :)

Kommentar von BellaBoo ,

Geh hin, lass dich nochmal untersuchen und dir eine andere Pille verschreiben. Zu 99,9999% gehe ich von einer Unverträglichkeit aus.

Antwort
von silberwind58, 40

Ich vermute,nicht schwanger,nur ein bisschen bekloppt! Nein,vielleicht kannst Du Dir eine andere Pille verschreiben lassen,rede mit Deiner Ärztin über Deine Symptome!

Antwort
von Stellwerk, 22

Nebenwirkungen können auch später auftreten. Ich frag mich nur, warum Du denn bei der Untersuchung nichts von Deinen Symptomen erzählst und konkret Deine Besorgnis ansprichst - da hättest Du direkt eine klare Antwort auf "schwanger oder nicht?" bekommen und evt. eine andere Pille. Nebenwirkungen können auch später erst auftreten. Sprich mit Deiner Ärztin und wechsel gegebenenfalls das Präparat.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community