Frage von Julia0607, 45

Schwanger oder nicht :3?

Hallo , ich hoffe ihr könnt mir helfen. Ich werde jetzt bald 19 und habe vor 3-4 Monaten mit der Pille aufgehört und seit dem nur mit Kondom verhütet , aber meine letzte Regal blieb aus normalerweise habe ich kurz bevor ich sie bekomme Unterleib schmerzen aber es kam nicht. Jetzt bin ich 3 Wochen überfällig ,jetzt habe ich seit einer Woche einen bräunlichen Ausfluss aber auch ganz ganz wenig da lohnt es sich nicht mal eine Binde zu benutzen , vor 3 Tagen war ich beim Frauenarzt und er hat ein bluttest gemacht der war aber negativ . Sollte ich noch ein bisschen abwarten und dann noch mal einen Test machen , oder was meint ihr ?

Expertenantwort
von isebise50, Community-Experte für Periode & schwanger, 13

Ein Bluttest beim Frauenarzt kann das schwangerschaftserhaltende Hormon hCG etwa schon eine Woche nach der Befruchtung nachweisen und ist (für diesen Zeitraum) absolut sicher!

Schon in der Schule wird den Schülern fälschlicherweise vermittelt, dass ein "regelmäßiger" Zyklus 28 Tage lang sein sollte. Das ist aber nur ein Durchschnittswert, kaum eine Frau funktioniert wie ein Uhrwerk und bei weit über der Hälfte aller Frauen schwanken die Zykluslängen innerhalb eines Jahres um mehr als 7 Tage.

Dies ist nicht ungewöhnlich und ein Menstruationszyklus von 21 bis 35 Tage gilt immer noch als regelmäßig.

Zudem beeinflusst das Alter den Zyklus einer Frau maßgeblich. Gerade in den ersten Jahren nach dem Einsetzen der Periode sind Zyklusschwankungen normal.

Die Periode kann sich auch durch psychische oder körperliche Belastungen wie beispielsweise Stress, Reisen, Leistungssport, anstehende wichtige Entscheidungen oder familiäre Ereignisse verschieben oder sogar ganz ausfallen.

Was durch derartige Stressoren auf hormoneller Ebene passiert, ist noch nicht vollständig aufgeklärt. Man geht jedoch davon aus, dass solche Situationen Fehlfunktionen im Nervensystem auslösen können, die sich auf die Regulation der Hormone auswirken.

Alles Gute für dich!

Expertenantwort
von HelpfulMasked, Community-Experte für Periode & schwanger, 9

Bräunlicher Ausfluss kann mitunter ein Vorbote der Periode sein. Jedenfalls ist dies bei mir so der Fall.

Der weibliche Körper ist kein Computer und nicht immer punktgenau. So wünscht man es sich zwar aber so ist es schlichtweg nicht.

Die meisten Frauen haben ihre Periode alle 21 bis 35 Tage. Die Zeitspanne zwischen deinen Perioden kann sich während der Zeit verändern, in der dein Körper wächst und sich verändert. Nur weil du einmal deine Periode nicht bekommen hast, heißt das nicht, dass etwas nicht in Ordnung ist. Trotzdem, wenn es noch einmal passiert, solltest du mit einem Arzt sprechen.

Tipps:

  • Ruhe dich aus & schlafe ausreichend
  • Probier's mit Zyklustee (Mönchspfeffer, Schafgarbe, Frauenmantel)
  • nehme ein heißes Vollbad mit ätherischen Ölen
  • halte ein gesundes Körpergewicht
  • Treibe mäßig Sport (weder zu viel noch zu wenig)
  • Nehme ausreichend Vitamin C zu dir (Papayas, Paprika, Brokkoli, Kiwis, Zitrusfrüchte, Blattgemüse und Tomaten)
  • Nehme Petersilie (z.B. Tee) und Kurkuma zu dir
  • Trinke ausreichend!

Ich hoffe ich konnte dir weiterhelfen

Lg

HelpfulMasked

Antwort
von BlickAufsMeer, 24

Mache zur sicherheit nochmal einen test :) Wenn der ebenfalls negativ ist würde ich mir keine sorgen machen ;)

Sie kennen die Antwort?

Fragen Sie die Community