Frage von Karmagurl, 21

Schwanger oder harmlose schmierblutung?

Ich nehme die Pille durch, also 3 Monate ohne Pause. Ich habe die dritte Pille des zweiten Streifens, also in der fünften Woche vergessen und fünf Tage danach Sex ohne Kondom gehabt. Zwei Tage später habe ich eine Schmier-oder zwischenblutung gehabt die bis jetzt schon vier Tage lang anhält. Das Blut war erst bräunlich und dunkel aber in den letzten zwei Tagen war es ziemlich hell. Außerdem habe ich unterleibschmerzen, so als hätte ich meine Menstruation und noch dazu schmerzen, wie bei einer blasenentzündung. Ich habe schon viel gegooglet, aber keine Seite hat wirklich weitergeholfen. Ich werde so schnell wie möglich zum Frauenarzt gehen, jedoch wäre es schön, jetzt schon einen Rat zu kriegen.. Kann es sein, dass es eine normale schmierblutung mit blasenentzündung ist? Oder bin ich eher schwanger?

Antwort
von Jeally, 21

Ein einmaliger Fehler im Langzeitzyklus ist nicht schlimm, solange der Fehler nicht in der ersten Woche nach oder in der letzten Woche vor der Pause war. Zwischenblutungen können eine normale Nebenwirkung der Pille sein (siehe Packungsbeilagen) und verschiedene Gründe haben. Ich halte eine Schwangerschaft für äußerst unwahrscheinlich, da Spermien nur 3-5 Tage im weiblichen Körper überleben und ein einmaliger Fehler im Langzeitzyklus nicht zu Schutzverlust führt. Wenn du dir trotzdem unsicher bist, dann machen einen Schwangerschaftstest

Expertenantwort
von HobbyTfz, Community-Experte für schwanger, 13

Hallo Karmagurl

Wenn  man  die Pille  im   Langzeitrhythmus  nimmt  ist  ein einmaliger  Fehler  kein  Problem  wenn  es nicht  in   der  ersten Woche  nach  oder in  der  letzten Woche  vor  einer  Pillenpause ist.

Gruß  HobbyTfz

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten