Frage von Latoja16, 99

Schwanger Hilfe bitte um Hilfe wirklich Hilfe?

Hallo ich möchte sagen das ich in der 1 einahmewoche eine pille vergessen habe und sie aber am nächsten tag abends eingenommen habe danach habe ich wie gewohnt weiter die pille genommen 8 Tage danach hatte ich ungeschützt GV und er ist in mir drin gekommen. Wie hoch ist die wahrscheinlichkeit das ich schwanger bin oder War bis dahin schon der Schutz wieder gewährleistet?

Expertenantwort
von HobbyTfz, Community-Experte für schwanger, 16

Hallo Latoja16

Beim Sex am 8. Tag warst du schon wieder geschützt. Aber auch durch Sex in den 7 Tagen vor dem Fehler könntest du schwanger sein.

Damit man die Pille nicht vergisst kann man die Erinnerung ins Handy speichern. Man kann auch die Packung neben die Kaffeemaschine, neben die Kaffeetassen oder neben die Zahnbürste legen.

Unsere Erfahrung hat gezeigt dass es sicherer ist die Pille am Morgen zu nehmen. Man steht meistens zur selben Zeit auf und wenn man am Wochenende einmal später aufsteht spielt der Zeitunterschied keine Rolle wenn im Beipackzettel der Pille steht dass man eine vergessene Pille bis zu 12 Stunden nachnehmen kann. Außerdem hat man dann den ganzen Tag Zeit um eine vergessene Pille nachzunahmen. Abends ist man eher unterwegs und übersieht dann die Zeit.

Liebe Grüße HobbyTfz

Antwort
von schokocrossie91, 24

Steht doch in der Packungsbeilage. Nach sieben Fixierung genommenen Pillen warst du wieder geschützt, also hattest du keinen ungeschützten Sex.

Antwort
von Jeally, 34

Nach einem (unkorrigierten) Einnahmefehler ist der Schutz nach 7 (bei der Qlaira 9) korrekt genommen Pillen wieder gegeben.

Expertenantwort
von isebise50, Community-Experte für schwanger, 21

Bitte lies mal aufmerksam die Packungsbeilage deiner Pille - was man nebenbei bemerkt bei jeder Medikamentennahme tun sollte - und mach dich mit deinem Verhütungsmittel vertraut.

Nur so kannst du bei einem Einnahmefehler richtig und vor allem rechtzeitig reagieren.

Bei einem Einnahmefehler in der ersten Woche (also nach der Pause) kann es (muss aber nicht!) innerhalb von ein bis sechs Tagen zu einer Durchbruchsovulation (unerwünschter Eisprung) und deshalb zu einer Schwangerschaft kommen, wenn du in der Pause davor Sex hattest. Denn Spermien überleben im weiblichen Körper bis zu 5 Tage und können im Eileiter auf ein Ei warten.

Nach 7 korrekt eingenommenen Pillen ist die empfängnisverhütende Wirkung wieder sicher aufgebaut - der Sex heute war geschützt.

Alles Gute für dich!

Antwort
von Mignon4, 35

Komisch, dass solche Fragen immer erst nach NACH dem Ereignis auftreten und leider nicht VOR dem Geschlechtsverkehr. Wenn man auch nur im Mindesten verunsichert ist, verhütet man. Das gehört zum Erwachsensein und zur Reife und nennt sich Verantwortungsbewußtsein!

Ich hoffe, du hast aus diesem Vorfall deine Lehre gezogen!

Kommentar von Latoja16 ,

Ich habe es vergessen und das kann jedem passieren und klein bin ich mit 24 auch nicht mehr

Antwort
von Peter501, 28

Ein Durcheinander in der Einnahme gewähleistet keinen zuverlässigen Schutz.Du hättest auf die Pille danach zurück greifen sollen.Nun kannst du nur noch hoffen,dass es ohne Konsequenzen bleibt.

Kommentar von Latoja16 ,

der gv hat heute statt gefunden und jz sind keine Apotheken mehr offen

Antwort
von Shany, 31

Der TEST verrät es Dir TZ 

Unbegreiflich NO SAVE

Kommentar von Latoja16 ,

jeder lernt aus Fehlern niemand ist perfekt

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten