Frage von 04041999, 78

Schwanger bei pilleneinnahme bekomme ich trotzdem eine blutung?

hallo,
ich hab da mal ne frage..
und zwar nehme ich die pille ein und wollte mal so aus neugier wissen, ob ich eine blutung während meiner pillenpause bekommen würde, wenn ich durch einen einnahmefehler schwanger geworden wäre?

bitte keine unnötigen antworten

danke schonmal

Expertenantwort
von isebise50, Community-Experte für Pille, Sex, Verhuetung, ..., 7

Obwohl tatsächlich eine Hormonentzugsblutung bei Einnahme der Pille nichts über eine Schwangerschaft aussagt, bliebe in einer möglichen Schwangerschaft auch mit weiterer Pilleneinnahme der Großteil der Schleimhaut bestehen, weil sich das Ei ja eingenistet hat.

Deshalb würde eine Abbruchblutung (wenn überhaupt) auf jeden Fall sehr schwach und zögerlich ausfallen. Selbst dies ist allerdings keinesfalls die Regel, sondern eine sehr seltene Ausnahme.

Letztendlich liefert ein handelsüblicher Schwangerschaftstests aus der Apotheke, Drogeriemarkt oder Versandhandel (deutlich günstiger) etwa 19 Tage nach dem letzten "ungeschützten" Geschlechtsverkehr ein sehr zuverlässiges Ergebnis.

Alles Gute für dich!


Expertenantwort
von HelpfulMasked, Community-Experte für Pille, Verhuetung, schwanger, 17

Die Blutung während der Pillenpause ist keine Periode. Die Abbruchblutung ist künstlich und hat mit der natürlichen Periode (durch den Eisprung erzeugt) rein gar nichts zu tun.

Das ist nicht möglich da die Pille (nicht aber die Minipille) den Eisprung ja ohnehin unterdrückt.

Die Abbruchblutung kann also auch während einer Schwangerschaft einsetzen. Zumindest in den ersten paar Monaten. Sie kann zudem jederzeit Ausbleiben, länger/kürzer auftreten usw... All das sagt rein gar nichts aus!

Bei richtiger Einnahme ist eine Schwangerschaft trotz Pille sehr unwahrscheinlich.

Dennoch:

Eine Schwangerschaft unter Pilleneinnahme ist grundsätzlich möglich. Meist sind hier durchaus Einnahmefehler der Grund (meist auch einfach unbemerkt).

Zur Veranschaulichung:

Der Pearl-Index berechnet die Wirksamkeit von Empfängnisverhütungsmethoden. Er gibt an, wie viele sexuell aktive Frauen bei Verwendung dieser Methode innerhalb eines Jahres schwanger werden

-Wikipedia-

Wäre es also unmöglich trotz Pilleneinnahme schwanger zu werden läge der Pearl Index bei der Pille bei 0 - dem ist aber nicht so. Er liegt bei 0,1 - 0,9.

Wenn du dir unsicher bist hilft dir nur ein Test (19 Tage nach GV) oder ein Besuch beim Frauenarzt - aus der Blutung kannst du nichts schließen.

Ich konnte dir weiterhelfen!

Lg

HelpfulMasked

Antwort
von Lapushish, 39

Kann passieren, kann genau so passieren wenn man die Pille nicht bekommt. Ist nicht die Regel aber passiert.
Sollte es aber nicht, da die Gebärmutterschleimhaut ja NICHT abgestoßen werden soll, da sich die Eizelle darin einnisten soll

Expertenantwort
von HobbyTfz, Community-Experte für Pille, Verhuetung, schwanger, 12

Hallo 04041999

Wenn man die Pille nimmt hat man keine Periode sondern eine, durch den Hormonentzug, künstlich hervorgerufene Abbruchblutung und die sagt über eine Schwangerschaft oder Nichtschwangerschaft überhaupt nichts aus.

Bekommst du keine Blutung dann heißt das noch lange nicht dass du schwanger bist und wenn du eine Blutung bekommst heißt das nicht dass du nicht schwanger bist.

Nur durch einen Schwangerschaftstest kann man eine Schwangerschaft sicher feststellen.

Liebe Grüße HobbyTfz

Antwort
von Smile2601, 42

Möglich ist das, ich hatte während meiner ersten Schwangerschaft auch Blutungen, allerdings deutlich weniger stark als davor.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community