Frage von Sibella624, 52

Schwanger Anfang 5. Monat und gestürzt?

Hallo zusammen. Ich bin schwanger im 5. Monat und bin heute runtergefallen. Bin nicht fest hingefallen sondern eher ganz leicht und auf den Po. Konnte mich während des Sturzes an der Tür festhalten. Schien alles so zu sein als wäre es in Zeitlupe. Bin jetzt leicht skeptisch. Hatte nach dem Sturz keinerlei Schmerzen. Nichts. Nirgends. Jetzt ca 5. Stunden später mach ich mir immer noch Kopf ob alles okay ist. Habe die Herztöne gehört und das Kind bewegt sich auch noch munter aber vllt hat es sich wehgetan oder so.

Danke schon mal für eure Antworten.

LG

Antwort
von Blinddarm, 39

Das Kind lebt im Mutterleib im Fruchtwasser, das Stöße abmildert. Und wenn Du auf Deinen Po gefallen bist, dann federt der ja auch Stöße etwas ab.  Achte auf Deinen Unterleib, denn wenn Du ungewohnte ziehende Schmerzen verspürst (so, wie wenn Du starke Menstruationsschmerzen hast), dann würde ich mich auf alle Fälle schonen, hinlegen und so bald es geht zum Arzt gehen.

Wenn es Dich beruhigt, dann gehe so oder so zum Arzt, weil Sorgen und negative Gedanken der Mutter sich auf das Kind auswirken. Ein Kind spürt die Ängste der Mutter. 

Antwort
von xjessiiiiex, 52

Vielleicht gehst du mal zum Frauenarzt, aber wenn du das Kind hörst, scheint eigentlich noch alles gut zu sein.:)

Kommentar von Sibella624 ,

Brauche ich mir keine sorgen zu machen, wenn das Kind sich bewegt und ich es höre?

Denkst du da ist alles ok?

Kommentar von TheLegendary ,

Naja würdest du von dem Kind längere Zeit nichts mehr hören wäre es zu spät. Ob das Kind jz strampelt hat nicht wirklich was auszusagen, außer dass es am Leben ist, aber wenn du nur auf den Hintern und nicht auf den Bauch gefallen bist geht es dem Baby gut, falls du dich mal mit Anatomie auseinander gesetzt hast, dürfte dir bekannt sein, dass Babys ziemlich gut geschützt sind.

Antwort
von Anonym1965, 35

Mach Dir keine Sorgen.Es wird schon alles in Ordnung sein.Wenn Du dein gewissen unbedingt beruhigen möchtest dann geh morgen zu deinem Frauenarzt und lass dich nochmal untersuchen.Mach Dich nicht verrückt!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten