Frage von Nadiakhan, 89

Schwanger, allein und mit problemen dringend hilfe gesucht?

Ich habe ein paar Probleme 1. Ich musste wegen meiner Familie von zuhause abhauen, weil sie wollten das ich abtreiben sollte. 2. Ich bin jetzt bei einer bekannten in einer anderen Stadt, wo ich leider nicht lange bleiben kann (verständlich).3. Ich habe auch zurzeit kein Kontakt zu meinem Freund und er weiß auch nicht das ich schwanger bin. Ich will ein Neuanfang machen nur weiß ich nicht wie.Kann mir jemand weiter helfen? Was sollten meine nächsten Schritte sein? Ich hoffe das mit jemand helfen kann!

Antwort
von Myosotis16, 50

Suche eine Beratungsstelle auf von der AWO oder eine städtische oder kirchliche Einrichtung.

Diese Institutionen kennen sich am besten aus in der Gegend und können dich zum Beispiel an eine Mutter/Kind-Einrichtung verweisen. Außerdem sind sie mit deinem Problem vertraut und können dich auch in lebenspraktischen Fragen beraten.

Antwort
von sophie112, 27

Liebe Nadiakhan,

was du gerade durchmachen musst tut mir total Leid und ich bin echt froh, dass du dich hier im Forum gemeldet hast.

Und es sollte wirklich Hilfe für dich geben, damit du zusammen mit deinem Baby ein Zuhause haben kannst. Es könnte sein, dass die Beratungsstellen die dir hier empfohlen wurden auch an ihre Grenzen kommen, weil sie nur auf die staatlichen Unterstützungsmöglichkeiten zurückgreifen können.

Liest du hier noch? Ich schreib dir über eine persönliche Nachricht und hoffe du bekommst dann Bescheid und kannst sie öffnen!

Alles Gute für dich und Dein Baby!

Sophie

Kommentar von Nadiakhan ,

vielen Dank für deine Antwort ja ich lese alles was geschrieben wird mit.

Kommentar von sophie112 ,

Liebe Nadiakhan,

das ist super, aber scheinbar kannst du keine persönliche Nachricht öffen oder? Also: wie ich dir schon
geschrieben habe: Profamilia, AWO und teilweise wohl auch die Caritas sind mit ihren Hilfsangeboten auf die staatlichen Unterstützungsmöglichkeiten angewiesen. Und du hast dich wegen einem Frauenhaus ja schon erkundigt und gehört, dass diese Variante in deinem Fall nicht offen steht.

Deshalb glaube ich, du bekommst eher Hilfe bei einer Beratungsstelle, die auch über die staatlichen Hilfen hinaus unterstützen kann.

Ich kenne eine solche Beratungsstelle "profemina" die ganz individuell schauen was du brauchst und dir - wenn nötig - dann auch bei entsprechenden Ämtern weiterhelfen.

Kannst du dir vorstellen da anzurufen? Es gibt eine kostenlose Telefonnummer: 8000 60 67 67

Wenn es dir leichter fällt erst mal von deiner Situation zu schreiben kannst du das hier tun: www.profemina.org

Ich würde mich sehr freuen, wenn du nochmal schreibst wie es jetzt für dich weitergeht!

Liebe Ermutigungsgrüße

Sophie

Kommentar von Nadiakhan ,

vielen lieben Dank für deine hilfreiche Antwort:) ich bin jetzt zurzeit in einem frauenhaus es ist sehr viel negatives passiert. ich will aber jetzt weiter blicken und alles andere vergessen.

Kommentar von sophie112 ,

Hey, danke für deine Nachricht!

Bist du dort jetzt gut aufgehoben oder ist das auch nur eine kurze Zwischenlösung?

Ich denk an dich!
Alles Gute dir!

Sophie

Antwort
von WosIsLos, 55

Vermutlich bist du noch minderjährig, also solltest du mal beim Jugendamt nachfragen, wo man dich einquartieren kann und wie du finanzielle Unterstützung bekommst.

Kommentar von Nadiakhan ,

Nein ich bin schon 22

Kommentar von WosIsLos ,

Dann erst mal zu ProFamilia.

Kommentar von Nadiakhan ,

was ist das denn?

Kommentar von WosIsLos ,

Beratungsstelle für Familienplanung und Schwangerschaft:

www.profamilia.de

Kommentar von Nadiakhan ,

achso ok danke für deine hilfe!

Kommentar von WosIsLos ,

Alles Gute für dich und dein Baby.

Ich drück dir die Daumen.

Antwort
von putzfee1, 38

Am sinnvollsten wird sein, du gehst ins nächste Frauenhaus, da wird dir geholfen. Wo es welche in deiner Umgebung gibt, kannst du hier nachschauen: http://www.frauenhauskoordinierung.de/frauenhaussuche.html

Kommentar von Nadiakhan ,

habe ich schon versucht leider vergebens, weil keine vergewaltigung oder so etwas vorliegt wird es schwer bis unmöglich

Kommentar von putzfee1 ,

Dann geh zu einer Schwangerenberatung. Profamilia, Caritas oder ähnliche Einrichtungen können dir gewiss weiter helfen.

Kommentar von Nadiakhan ,

danke für deine hilfe!

Antwort
von GravityZero, 39

Freund kontaktieren und dann Hilfe über z.B Profamilia holen.

Kommentar von Nadiakhan ,

Ich habe zurzeit keine Kontakt daten von meinem Freund

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten