Frage von tierliebe2001, 100

Schwärmerei oder bin ich verliebt?

Ich komm direkt mal auf den Punkt.. Ich bin eigentlich mehr der Typ Mädchen, der lieber alleine ist und viel rausgeht, ob alleine oder mit Freunden ist eigentlich egal. Aber seit ein paar Wochen hab ich einen Jungen in meiner Parallelklasse, den ich eigentlich ziemlich gerne mag. Er hat mir kürzlich gesagt, dass er auch mich steht. Ich hab mich in dem Moment sofort gefreut. Heute haben wir uns mal getroffen und er hat mir "ganz zufällig" seine Mutter vorgestellt, die mich schon ziemlich mag. Das ganze ist erst 3 Tage alt, und geht mir einfach unglaublich schnell... Ich hab null Erfahrung aber wenn ich schon in einer Beziehung bin möcht ich natürlich ein paar gemeinsame Sachen machen.. nicht nur zocken (auch wenn ich das gerne mache..ZOCKEN<3) Aber heute hat er einfach gesagt wie sehr ihn diese "Pärchenscheiße" nervt; Weder irgendwie Sport, noch Einkaufen, oder sonst noch was... Aber das ist doch keine Beziehung, sondern eine seeeehr gute Freundschaft wenn ihr versteht was ich meine.(Nein wir haben uns noch nicht mal geküsst, er brauche Zeit hat er gesagt, was ich verstehen kann, nur umarmt) Aber wenn ich darüber nachdenke kann ich mir das irgendwie nicht mal vorstellen... Optisch ist er auch nicht wirklich mein Typ aber er passt einfach vom Charakter her. Als er mich gefragt hat, ob wir jetzt ein Paar sind hab ich nur gesagt, dass es wohl so aussieht. Ist zwar erst 3 Tage alt, aber ich weiß einfach nicht, ob ich in ihn verknallt bin und das was werden kann, oder es nur eine Schwärmerei aufgrund meines Alters ist (14). Aber ich weiß jetzt, dass er wohl total in mich verliebt ist und er mich auf jeden Fall wiedersehen möchte. Seine Mutter kennt mich ja jetzt auch schon. Aber 1. Hat er keinen Bock auf andere Sachen, die man zusammen machen kann und 2. Ist er auch sportlich null aktiv, was bedeutet, dass wir uns nicht so viel sehen, weil ich meinen täglichen Sport brauche, oder ich werde aggressiv... Ich will auch mal ein Auslandsjahr machen und nicht gebunden sein.. Heute sind wir nur ein paar Minuten gegangen und sein ganzer Rücken war durchgeschwitzt...

Ich weiß nicht wie ich mit ihm darüber reden soll, ich möchte ihm ja auch nicht wehtun.. Aber ich muss eigentlich erst mal darüber nachdenken, was ich eigentlich will... Was und wie soll ich es nur sagen oder machen?

Antwort
von Russpelzx3, 51

Also, wenn man verliebt ist, dann merkt man das eigentlich, weil das Gefühl sehr sehr viel stärker als Schwärmerei ist. Das er aber vom Aussehen her nicht dein Typ ist, spricht nicht für Verliebtheit. Denn es stimmt wirklich, Verliebtheit macht blind. Also würdest du ihn dann eigentlich schön finden. Und so nebenbei klingt es absolut nicht so, als würdet ihr zusammenpassen. Denn am Ende machen oft die Gemeinsamkeiten aus, ob die Beziehung besteht. Und zu einer Beziehung gehört "Pärchenscheiß" einfach dazu. Wenn er das nicht will, dann will er meiner Meinung nach auch keine richtige Beziehung.

Antwort
von LittleSugarMaus, 32

Hallo!

Was ich diesem Text schon mal entnehmen kann ist, dass du einen Jungen magst der in dich verliebt ist und du nicht weißt ob du es ebenfalls tust. Nun das kann ich dir nicht wirklich beantworten, denn jeder fühlt die Liebe anders. Manche kennen die Schmetterlinge im Bauch, manch anderem wird einfach warm ums Herz. Das musst du für dich entscheiden. Horch einfach in dich hinein. Mit deinem Alter hat das dabei nichts zu tun denn auch so junge Menschen wie du können richtig Lieben: Ich war 16 als ich meine erste große Liebe traf, also nicht viel älter.

Das er keinen Bock auf ''Pärchenscheisse'' hat zeigt, dass der Junge noch relativ unreif ist, denn diese ''Pärchenscheisse'' kann oft ganz lustig sein und man muss hin und wieder für den Partner auch einige Dinge mitmachen, die man sonst nie mitmachen würde, aufgrund der Tatsache weil man diesen Menschen eben gerne hat.

Es könnte sein dass du für diesen Jungen nur eine Schwärmerei bist und ihm das doch etwas zu brenzlich wird, da er vielleicht noch gar nicht in der Lage ist sich fest zu binden(also eine feste Freundin zu haben), da er vielleicht noch zu kindlich denkt und es auch noch ist.

Was du zu tun hast:

1.Hör auf deine innere Stimme, die wird dir sagen ob du ihn wirklich liebst oder nicht!

und

2.Lern ihn besser kennen, vielleicht findest du gemeinsame Interessen!

Viel Glück!

Antwort
von psiauu, 28

Also erstens, ich denke du solltest ihn so akzeptieren wie er ist, denn das sollte alles mit der zeit kommen und 2. Ich selbst bin eine person die auch nicht sehr vieles macht oder es hasst raus zu gehen, aber ich werde mich auch nicht für eine andere Person ändern, darum solltest du ihn so akzeptieren wie er ist wenn du ihn wirklich magst, dass leben ist halt so du kriegst nicht immer alles perfekt.

Antwort
von RedEye0, 26

Erstmal solltest du mir props geben dass ich das durchgelesen habe -.-'
Zu deinem Problem Is es jetzt natürlich schwer für einen Außenstehenden es zu bewerten aber du hast ja alles ziemlich genau geschildert
Ich könnte jetzt dir ein paar Sachen raten, ob du dich dann entscheidest was zu machen Is natürlich dein Ding
Du könntest erstmals mit ihm bleiben und abwarten ob es dich danach immer noch plagt oder ob du dann glücklich bist
Was anderes was ich selbst mache wenn ich unsicher bin was ich möchte ist eine Münze zu nehmen und einfach Kopf oder Zahl zu machen, ABER anstand zu warten bis es den Boden erreicht fängst du sie auf und normalerweise hast du dir dann gewünscht welche Seite fallen sollte

Kommentar von Russpelzx3 ,

Der Tipp mit der Münze ist gut. :)

Kommentar von tierliebe2001 ,

Erstmal danke fürs durchlesen :D

Naja ich guck mal und rede am Montag wohl nochmal mit ihm :)

Antwort
von tierliebe2001, 34

Danke fürs durchlesen, hab ich leider nicht dazu geschrieben.. :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community