Frage von Ballerinaengel, 53

Schwächt Wasser mit Kohlensäure die Knochen?

Hallo zusammen Ich habe in letzter Zeit viel Wasser mit Kohlensäure getrunken, bis mir meine Mutter gesagt hat das es die Konchen schwächt.Mir viel auf das ich in letzter Zeit tatsächlich vermehrt Schmerzen in den Knochen spürte, also habe ich damit aufgehört und tatsächlich spüre ich keine Schmerzen mehr. Also wollte ich wissen ob das nur Zufall war oder ob es stimmt.

Anzeige
Antwort
von expermondo, 5

Hallo Ballerinaengel,

Schau mal bitte hier:
Gesundheit Knochen

Antwort
von Vierjahreszeit, 53

Wasser ist lebensnotwendig. Ob Kohlensäure dabei sein muss, ist eine Geschmacksfrage oder vielleicht auch eine Sinnfrage. Trinke doch einfach soviel Wasser, wie es dir danach dürstet. Nicht mehr und nicht weniger, egal, was "HeilslehrerInnen" schreiben.

Antwort
von Konditor94, 48

Nein es ist nicht schädlich für die Knochen. Das ist ganz normales CO2, wovon milliarden Tonnen in der Luft sind und was du auch jede Minute mehrfach ausatmest.

Das was du hattest war warscheinlich eine Art Placebo Effekt.

Gruß

Antwort
von sinesstar, 44

Ja wasser ist schädlich. Nicht mehr zu dir nehmen!!!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten