Frage von Berlinerin1234, 23

Schwächeanfall, anderer arzt?

Seit Montag habe ich furchtbare Halsschmerzen die bis zu den Ohren strahlen. Und meine rechte Seite ist dick. Habe sehr oft Probleme mit dem Hals und auch die Mandeln schon entfernt bekommen. Heute morgen bin ich ganz normal zur Toilette und auf dem Weg dorthin wurde mir plötzlich total komisch. Es würde dunkel um mich herum, ich schwitzte und wurde weiß wie eine Wand und bin gefallen? Bzw. habe mich hingesetzt? Ich have nichts mitbekommen. Ich bin dann Ca ne halbe Stunde angelehnt, halb sitzend an meiner Waschmaschine auf dem Boden aufgewacht. War beim Arzt . Der hat mir nur Schmerzmlttel für den Hals gegeben. Von dem Vorfall heute morgen habe ich erzählt. Er hat nichts dazu gesagt. Ich habe jetzt irgendwie Angst vor heute Nacht :/ Würdet ihr nochmal einen anderen Arzt aufsuchen oder ist das ganze nur halb so wild?

Antwort
von Gestade3, 11

Hallo,

mir ist zwar bekannt, dass man ohne Mandeln bedeutend erkältungsanfälliger ist. Zu dem anderen kann ich Dir nicht weiterhelfen..

Auf alle Fälle mit einem Arzt sprechen. evtl. ein Neurologe.

Alles Gute

Antwort
von unic00rn, 11

Hi, ohne dir jetzt Angst zu machen, würde ich direkt ins Krankenhaus. Besonders jetzt im Sommer, wo Schwächeanfälle und Schwindel nichts ausergewöhnliches sind, kann es gut sein, dass dein Arzt von nichts Schlimmen ausgeht.

Natürlich sollst du dir nicht zu viel Stress machen, aber Vorsicht ist besser als Nachsicht. Ich würde auf Nummer sicher gehen.

Gute Besserung

Antwort
von hundelover, 11

ich würde einen anderen Arzt aufsuchen!

Bitte lass dich nicht von einem Arzt nur mit ein paar Schmerzmittelchen abwürgen lassen. 

Sehe einen anderen Arzt, bei dem du dich wohl fühlst. 

Ich wünsche dir natürlich auch eine schnelle und gute Besserung !!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten