Frage von Charlie2411, 13

Schutzvertrag rechtsbindent?

Hallo ihr Lieben ich hab mal eine Frage, wir haben einen Verein gegründet und warten gerade bloß noch auf die Eintragung ins Vereinsregister.

Jetzt meine Frage:

Die Tiere (hauptsächlich Katzen) die wir aufnehmen sollen ja natürlich auch weitervermittelt werden. Da wir uns aber auch nach der Vermittlung sicher sein wollen dass alles rechtens ist kommt der Schutzvertrag in Frage. Wir verlangen natürlich auch eine kleine Schutzgebühr wenn ich die aber in den Vertrag schreibe ist es ja ein Kaufvertrag und ich gebe meine Rechte an dem Tier ab.

Wie sieht es aus wenn ich die Schutzgebühr unter einer „Spende für den Verein“ deklariere, ist das dann auch ein Kaufvertrag?

Was für alternativen gibt es denn?

Über Antworten würde ich mich sehr freuen. Liebe Grüße

Antwort
von Negreira, 12

Schick mir mal den Schutzvertrag zu bitte. Ich gebe Dir gerne meine email-Adresse. Ich hatte in meinem Tierheim auch welche, die ich rechtlich habe abklären lassen. Die waren wasserdicht, und ich habe nie Probleme gehabt, wenn ich aus irgendwelchen Gründen ein Tier zurückholen mußte (was nur 3 oder 4 mal in den ganzen Jahren vorgekommen ist).

Ich schicke Dir meine Mail-Adresse. Allerdings solltest Du Dich natürlich auch mit dem Vereinsrecht befassen.

Kommentar von Charlie2411 ,

Vielen Dank, das Angebot nehme ich sehr gerne an.

Wir haben uns eigentlich mit dem Vereinsrecht vertraut gemacht (gibt da ein sehr gutes Buch), ich war nur total verunsichert da das ortliche Tierheim eine feste Spende anstatt einer Schutzgebühr nimmt.

Antwort
von tryanswer, 9

Schutzverträge sind in aller Regel das Papier nicht wert, auf dem sie gedruckt sind. Wenn du es unbedingt versuchen willst laß dir von einem Fachanwalt für Vertragsrecht helfen.

Das Problem: entweder du überträgst das Eigentum an dem Tier, dann hast du nichts mehr mit ihm zu tun oder du verzichtest auf den Eigentumsübertrag, bist dann aber für sämtliche Kosten, die das Tier verursacht haftbar.

Antwort
von FGO65, 9

Ich würde euch dringend raten, Euch mit dem Vereinsrecht zu befassen.

Eine Spende ist eine Zuwendung ohne direkte Gegenleistung.

Antwort
von martinzuhause, 9

eine spende ist aber freiwillig und nicht an bedingungen gebunden

Kommentar von Charlie2411 ,

Das Tierheim in unsrer Nähe macht das so deswegen bin ich ja erst auf den Gedanken gekommen....

Katzen, Spende 80 €

Hunde, 150 €

Kommentar von martinzuhause ,

das macht das tierheim nur solange so, bis der erste dagegen klagt oder die erste anzeige wegen steuerhinterziehung kommt.

dann sind es keine spenden mehr und es dürften kräftig steuern nachgezahlt werden.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten