Frage von PSVitafan, 30

Schutzbrille gesucht?

Hallo, ich suche eine Schutzbrille für das sportliche Schießen im BDS. Disziplinen vermutlich Steel Challenge (KW), Fallscheiben (KW), Mehrdistanz und das Kurzwaffen Programm.

Momentan nutze ich für DSB Disziplinen eine Schiessbrille der Marke MEC, diese ist gut, jedoch finde ich sie nicht das optimale für das beidhändige Schießen.

Jetzt meine Frage: ist die Oakley M Frame 2.0 eine vom BDS anerkannte Schutzbrille? Sie erfüllt ja die Standards für ballistischen Schutz.

Oder habt ihr andere günstigeren Schutzbrillen? Am besten welche Modelle mit denen ihr schon Erfahrung habt.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von grubenschmalz, 13

Wäre mir neu, dass der BDS eine Liste von anerkannten Brillen hat.

Du verwendest ja bisher eher eine Schießbrille. Als Schutzbrille kannst du fast alles nehmen.

200 Euro wäre mir definitiv zu teuer dafür.

Ich verwende eine ESS Eye Shield seit knapp 10 Jahren und bin damit total zufrieden. Wüsste nicht. Was die Oakley besser machen könnte.

Die gesparten über 100 Euro kannst du besser in Munition investieren.

Kommentar von grubenschmalz ,

Die 3M Maxim Ballistic für knapp 15 Euro reicht völlig aus imho

Kommentar von PSVitafan ,

Danke für die schnelle Antwort.
Da ich bis jetzt nur DSB geschossen habe und erst jetzt im BDS anfang, wollt ich lieber auf Nummer sicher gehen bevor ich mir etwas kaufe. Beim DSB ist ja fast alles vorgeschrieben, eben auch bei Schießbrillen.

Der Tipp mit der ESS Eye Shield ist gut, ich werde sie mir mal ansehen. Vielen Dank.

Kommentar von grubenschmalz ,

Wie gesagt, die reicht auch völlig aus: https://www.amazon.de/3M-MaBall0S-Ballistic-Schutzbrille-Schwarz/dp/B0054PRC84/r...

Haben wir immer für Gäste da. Ist überhaupt kein Problem.

Antwort
von Lestigter, 12

Seitdem man beim VdRBw nun auch eine Schutzbrille tragen muss, habe ich mir Vintage "Aviator Bushnell Shooting Glasses" zugelegt, beim Schwarzpulverschiessen ist es immer schon eine 3 M 04 – 1023.

Mit beiden eigentlich zufrieden, die 3M hat den Vorteil, dass sie auch mit einem Kopfband befestigt werden kann und der Preis ist eigentlich unschlagbar. Keine Probleme mit beschlagen bei dem Teil!

Kommentar von PSVitafan ,

Danke für deine Antwort.
Die Bushnell Brille ist nicht so mein Geschmack, aber die 3M sieht interessant aus, auch preislich ist die sehr attraktiv.

Kommentar von Lestigter ,

Die Bushnell ist auch "Vintage", also "Oldstyle" , wobei ich sagen muss, dass bei Sonnenlicht die Konturen schon geschärft sind mit dem Gelb...

Mit der 3 M 04 – 1023 machst du nichts verkehrt, hatte zuerst eine 3m-2720, aber man sagte mir, die sei nicht "gut genug" für Schießsport und so habe ich mir eben die 1023 gekauft..

Antwort
von ZuumZuum, 6

Ich verwende die Bollé Tactical. Habe ich durch Zufall als Komplettset in der Bucht für 40,00 Euro geschossen. Bin damit hoch zufrieden, spürt man unter dem Gehörschutz nicht, drückt nicht und beschlägt auch nicht. Diese nutze ich für alle meine Disziplinen im BdMP.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community