Frage von carolinehelene, 42

Bin ich vor einer Schwangerschaft trotz Zwischenblutungen geschützt?

Ich habe am Donnerstag und am Freitag meine Pille vergessen zu nehmen. Jedoch habe ich diese am Samstag nach geholt und die Pille von Samstag normal eingenommen und seitdem auch keine mehr vergessen. Dadurch, dass ich 2 tage hintereinander keine Pille genommen hatte, hat mein Körper gedacht ich wäre in die Pillenpause gegangen und ich habe meine Periode bekommen. Diese hielt auch bis heute an (also insg. 5 Tage). Aber ich habe ja die letzten Tage meine Pille normal genommen. Meine Frage ist nun, ob der Schutz trotz der Zwischenperiode besteht oder ich die Pille die letzten Tage ,,umsonst" eingenommen habe? Ich weiß, dass man in 7 aufeinanderfolgenden Tagen die Pille genommen haben muss, damit Schutz besteht, aber ich weiß nicht ob ich die Tage in denen ich auch meine Periode hatte mitzählen darf? Wäre super lieb wenn mir hier jemand helfen könnte der sich damit auskennt...

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von LonelyBrain, 13

Keine Ahnung - warum liest du nicht einfach deine Packungsbeilage oder rufst kurz beim FA an?

In der Packungsbeilage steht alles drin - wie in welcher Einnahmewoche zu verfahren ist. So kann ich dir das nicht beantworten.

Aber dennoch: wer die Pille so unregelmäßig nimmt hat das Prinzip dahinter wohl nicht verstanden.

Eventuell solltest du dich über Alternative Verhütungsmethoden informieren.


Ich habe einige Jahre mit der Pille verhütet doch letztendlich habe ich mich einmal näher mit den Nebenwirkungen der Pille beschäftigt und war schockiert. Ich bekam Panik. Für mich stand fest: nie wieder! Das will ich meinem Körper nie wieder antun.

Ich bereue es die Pille überhaupt jemals eingenommen zu haben. Ich habe die Pille nun schon ca 2 Monate abgesetzt und mein Körper kämpft immernoch mit den Spätfolgen.

Daher (und aufgrund der vielen möglichen Beeinflussungsfaktoren der Pille wie Antibiotika, Durchfall, Erbrechen, Medikamente, Vergessen uvm) habe ich mich über hormonfreie Verhütungsmethoden ausführlich im Netz informiert. Dann bin ich auf die Kupferkette (Gynefix) gestoßen und war sofort begeistert.

Die Vorteile der Gynefix Kupferkette:

♥Empfängnisschutz für 5 Jahre ohne täglich daran denken zu müssen (kann aber jederzeit gezogen werden - eine Schwangerschaft ist dann sofort möglich - bei der Pille nicht unbedingt)
♥  Hoher Verhütungsschutz mit einem Pearl-Index von 0,1 bis 0,5 (damit sicherer als die Pille)
♥  Nebenwirkungen treten nur selten auf
♥  Ohne Hormone
♥Kein Risiko von Anwendungsfehlern (wird also auch nicht durch Erbrechen,
Antibiotika, Durchfall, o.ä. beeinflusst - kann auch nicht vergessen werden)
♥  Für nahezu jede Frau geeignet
♥  Hohe Zufriedenheitsquote der Anwenderinnen (kann ich nur bestätigen)
♥  der natürliche Zyklus bleibt erhalten
♥  Als Notfallverhütung eine sichere Alternative zur Pille danach


Wenn dich die Kupferkette neugierig gemacht hat informiere dich einfach mal auf der Herstellerwebsite dort findest du ausreichend Infomaterial oder bei einem ausgebildeten Gynefix-Arzt in deiner Nähe. Für weitere Fragen stehe ich gerne zur Verfügung :-)


Eventuell guckst du dir auch mal folgendes, informatives Video an:

"Die Pille hat mich krank gemacht. // Nebenwirkungen & Meine Erfahrungen"
von fraeuleinchaos

Ich denke es wird auch dir die Augen öffnen.

Expertenantwort
von isebise50, Community-Experte für Pille, Schwangerschaft, Sex, 11

Im Beipackzettel deiner Pille oder z.B. hier

http://www.verhueten.info/?page_id=71

steht genau, wie du dich in welcher Einnahmewoche verhalten sollst.

Egal, ob du (zwischen-)blutest oder nicht, 7 Tage sind und bleiben 7 Tage.

Generell ist es sicherer, bei Einnahmefehlern die nächste Packung ohne Pause anzuhängen.

Alles Gute für dich!

Antwort
von beangato, 20

Du hast keinerlei Schutz mehr.

Es hilft nichts, wenn man 3 Pillen an einem Tag nimmt.

Lies doch mal die Packungsbeilage.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community