Frage von sandstaub, 59

Schutz noch gewährleistet?

Es geht darum ich hab letzten Monat tropfen genommen gegen Depressionen und hab sie so 3 Tage bevor der Monat um ist , nicht mehr genommen weil ich sie nicht vertragen habe . Ich hab jetzt die Pille durchgekommen letzten und den Monat . Ist es trotzdem sicher oder eher weniger ? Der Arzt hat gemeint die tropfen vertragen sich mit der Pille aber ich bin mir da unsicher weil ich über die tropfen schon viel gelesen habe .

Antwort
von Gapa39, 59

Verlass dich auf den Beipackzettel, da steht drin, ob die Pille und die Tropfen Wechselwirkungen haben oder nicht. Wenn es nicht drin steht, dann haben sie keine Wechselwirkungen.

Expertenantwort
von isebise50, Community-Experte für Pille, Sex, Verhuetung, ..., 28

Bitte lies die Packungsbeilage deiner Tropfen - was man nebenbei gesagt bei jeder Medikamentennahme tun sollte.

Wenn da unter Wechselwirkungen keine Hormonalen Kontrazeptionsmittel aufgeführt sind, gibt es auch keine.

Genau daraus bezieht auch dein Arzt seine Informationen.

Alles Gute für dich!

Expertenantwort
von schokocrossie91, Community-Experte für Pille, 19

Die Packungsbeilage ist nicht dafür da, dass die Medikamente es warm haben. Du musst die schon lesen.

Antwort
von Lumpazi77, 28

Sollen wir hier nun klüger sein als Dein Arzt ??

Antwort
von gerolsteiner06, 28

1. Wenn Du noch nicht mal sagst, was für Tropfen Du nimmst, wie kannst Du da eine vernünftige Antwort erwarten???

2. Sebst wenn Du den Namen nennen würdest, glaubst Du, Du würdest hier im www unter all den Genies eine bessere Information bekommen, als die Deines Arztes, der Dir das Mittel verschrieben hat und der Dich anscheinend auch korrekt informiert hat ?????

3. Der Ausspruch "habe schon viel gelesen" ist natürlich sehr klar und informiert über alles ganz genau.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community