Frage von mmarcc2, 57

Schutz gegen Keuchhusten?

Ich (m/17) hatte am 4.1. 16 eine Auffrischung meiner Tetanus-Diphtherie-Pertussis-Poliomyelitis-Impfung. Nun hat mein Bruder den Verdacht auf Keuchhusten (Blut wird analysiert). Wie sieht das mit der Ansteckung bzw mit Symptomen für mich aus?

Antwort
von mmarcc2, 37

oder wie kann ich mich weiterhin schützen?

Antwort
von Muellermaus, 36

Nach einer Auffrischung  ist in über 80% ein Immunschutz vorhanden. 

Kommentar von mmarcc2 ,

also brauche ich keine Angst vor einer Ansteckung zu haben?

Kommentar von Muellermaus ,

Nein, es kommt so gut wie nie vor, dass ein geimpftes Geschwisterkind sich ansteckt. Um ganz auf der sicheren Seite zu sein, solltest Du nicht mit Deinem Bruder aus einem Glas trinken, oder das gleiche Essbesteck benutzen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community